Sind Knutschflecken krebserregend?

9 Antworten

Krebs entsteht, vereinfacht gesagt, wenn die Zellen sich nicht mehr selbst zerstören und sich auf diese Weise unkontrolliert vermehren. Das beruht auf einer Veränderung des genetischen Codes - und dadurch, dass jemand ein Hämatom hat, wozu Knutschflecken auch gehören, kann der genetische Code nicht verändert werden und kein Krebs entstehen.

Nein, sind sie nicht. Es sind nur ganz normale Blutergüsse - Hämatome, die von selbst wieder verschwinden und zwar ganz ohne Nebenwirkungen.

Nein natürlich nicht. -.-

zum gefühlten 426. Mal auf dieser Seite: nein, Knutschflecken sind nicht krebserregend

sie regen höchsten rote Krebse an, nochmals zuzubeißen :-)

Was möchtest Du wissen?