Frage Physik abschlusslrüfung

...komplette Frage anzeigen lösung - (Physik, Rechnung) angabe - (Physik, Rechnung)

1 Antwort

Was mich an der Aufgabe viel mehr stört: Das Ergebnis ist exakt 0,4 kV.

Von MW auf GW umwandeln macht absolut keinen Sinn.

Ich würde die Aufgabe ja so angehen:

I = n * P/U

     0.95 * 160MW           0.95 * 160 * 10^6 VA 
I = -------------------- = ---------------------- 
     380 kV                    380 * 10^3 V                     

     0.95 * 160 * 10^3 A       152
I = --------------------- =  ------ kA
      380                      380
I = 0.4 kA

Ich weiß nicht warum man da auf ein gerundetes 0.39 kommt. Also erst die reine Leistung ausrechnen und den Wirkungsgrad dann draufpacken, das passt schon, aber da sind so viele Rundungsfehler drinnen, Unsinn wenn doch so ein glattes Ergebnis raus kommt.

Hey danke für die schnelle Antwort :) Versteh ich das bei dir richtig ? MW = VA ? Bin nich so der Physik Profi

0
@MasterDoubleX

Nein, W=VA (Watt = Volt * Ampere). Solltest du (abhängig vom Leherer) auch so angeben. Einige reagieren empflindlich wenn man von W/V direkt auf Ampere kommt. Besser den Zwischenschritt VA/V mit irgendwo einbauen und dann das Volt wegkürzen. Hilft auch dir, weil du dann sicher sein kannst, dass du die richtige Formel genommen hast wenn am Ende auch wirklich Ampere für Stromstärke rauskommt ;-)

Eine List von solchen abgeleiteten Einheiten findest du z.B. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Einheitensystem#Abgeleitete_SI-Einheiten_mit_besonderem_Namen

Das M steht hier für Mega (Abkürzung für 10^6). G wäre Giga (10^9) und k Kilo (10^3).

Ich habe das mal im Rechenweg etwas ausformuliert, dann sieht man besser wie es sich wegkürzt.

1

Was möchtest Du wissen?