Frage nach Zitatsweise in wissenschaftlicher Arbeit?

3 Antworten

Bezieht sich das auf ein Sammelband?
In meinen Aufzeichnungen steht dazu: Enthält ein Titel selbständige Beiträge von unterschiedlichen Verfassern/innen, z.B bei einer Aufsatzsammlung, ist zuerst der Verfasser/die Verfasserin; dann der Titel des Aufsatzes zu nennen. Nach dem Verweis "in" erfolgen die üblichen Biografischen Angaben. Abgeschlossen wird der Gesamtbeleg mit der Angabe der gesamten Seitenzahlen, die den Aufsatz umfasst.

Beispiel: Gesamtbeleg im Quellenverzeichnis:

Treuhand, Kurt: Zum Verhältnis von qualitativer und quantitativer Forschung.In: Heitmeyer, Walter(Hrsg.) : Interdisziplinäre Jugendforschung.Weinheim u.a 1986, S. 193-214

Ich hoffe ich konnte Helfen^^

Ich würde es so Zitieren:

Nachname Autor, Name Autor: Titel Artikel, Artikel in Name Buch, hg. Herausgeber etc......

Aber jede Fachrichtung hat ihre eigenen Zitierregeln.. da musst du nachlesen

Ich meine in der Arbeit drin, nicht im Quellenverzeichniss. Und genau über so einen Fall, kann ich nichts finden... 

0
@philipa

OK.. du meinst als Fußnote, oder?

Ich hab hier folgendes aus dem Internet: 
"Fußnoten, die Quellenangaben enthalten, können kurz gehalten werden. Zusammen mit dem Literaturverzeichnis muss sich die Quelle jedoch eindeutig identifizieren lassen. Die Fußnoten beginnen mit denselben Angaben, unter denen die Quelle auch im Literaturverzeichnis zu finden ist."

Also würde ich es eventuell nur kurz machen:

Nachname Autor, Name Autor, Artikelname in Buchname, Seite xx ff.

0
@Chichiri

ja, genau. Ich habe ein Sammelband und dann ich verwende ein TExt von allen TExten, das gehört zu einem Autor, aber das Sammelband selbst wurde von einem anderen Auto verfasst. Und jetzt quasi weiß ich nicht, was soll in der Fußnote angeben...

0

Das kommt drauf an, welches Zitationssystem bei dir gilt. Laut VGDH musst du alle Autoren in alphabetischer Reihenfolge angeben

also auf jeden Fall im Langbeleg

0

Im Text auch alle Atuoren? 

0

Eine Frage zum Zitieren, ich schreibe eine Arbeit und muss aus einem Buch zitieren?

Aber der Autor hat zu diesem Satz bereits einen Verweis zu einem seiner vorherigen Bücher. Soll ich jetzt in der Fißnote sein erstes oder das jetzige Buch dazu angeben? Also das, aus dem ich zitire oder das, von dem es stammt, auch von ihm. Es steht auch nur "Vergl. 2013". Was soll ich machen?

...zur Frage

Aus Buch zitieren.. öffentlich erlaubt?

Ich habe ein Buch gelesen, was mich vorallem am Schluss, sehr begeistert hat. Ich finde der Autor hat da wirklch großartig formuliert und gewisse "Weißheiten" herausgearbeitet, die wichtig für die ganze Welt sein könnten.

Wenn ich in sagen wir mal mehr oder weniger öffentlichen Foren oder bei Facebook daraus zitieren wollte, dürfte ich das? Natürlich würde ich den Autor mit angeben. Oder kann man dann "abgemahnt"werden?

...zur Frage

Primär- oder Sekundärquelle zititeren?

Hallo!

Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit und verwende dazu u.a. ein Buch, dessen Inhalt vom Autor an entsprechenden Stellen im Text durch die Primärquellen nachgewiesen wird. Muss ich jetzt in meiner Arbeit den Autor des Buches oder den der Primärquelle nennen?

LG und DANKE im Voraus!!

...zur Frage

Wie zitiere ich wissenschaftlich richtig, wenn die Quelle wierderum andere Quellen benutzt hat?

D.h. wenn das Buch X das ich zitieren will einen Text verfasst hat unter angaben anderer Quellen. Muss ich dann die Quellen angeben die der Autor für den Text im Buch X angibt oder die Quelle zum Buch X?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?