Frage ist ernst gemeint und ich bin NICHT eingebildet!

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo Siriso,

Ich hoffe das ich dich richtig verstehen kann. Ich hatte auch eine Zeit, da hatte ich keine richtigen Freunde. Es hat sich viel oberflächlich abgespielt, aber es war nicht das was ich wollte. Ich wurde auch viel gemobbt und verstand mich mit den mädchen nciht gut. Darauf hin wollte ich Cool sein und hab mich auf die seite meiner mobber gestellt und die anderen gemobbt. Darauf hin hatte ich viele gespräche mit meiner klassenlehrerin. Mir ging es wieder schlecht obwohl ich "freunde" hatte, aber ich habe dann anch einem halben jahr gemerkt, dass eskeine freunde sind, und ich hatte viele Probleme. Es ging soweit dass ich zum schulleiter musste. Ich war noch 2 Weitere jahre auf der Schule, und konnte mich Reethablieren. Ich hatte aber ncoh ziemlcih stark den ruf und fühlte mich nciht gut. Ich habe angefangen auser schulisch mich mehr zu engagieren und habe angefangen bei mir um die ecke im Jugenzentrum zu helfen und mit behinderten und kindern der umgebung zu arbeiten, dabei habe ich viele freunde gefunden. Außerderm habe ich angefangen zu Tanzen 8beste entscheidung). Darafu hin fand ich freunde und Selbstbewusstsein. So konnte ich dies auch in der Schule ausdrücken. Aber durch den ruf ging das nur an meien mitschüler. Die lehrer sahren mich immernoch als Quärulant und ich habe dann letzets Jahr die Schuel gewechselt (nochmal beste entscheidung!) Ich mache aber immernoch viel mit den aus meiner alten klasse. Meine neue schule ist 25km entfernt (alte 3km). Ich hatte ein komplett neues umfeld. Meine Schule war komisch, viele ausländer und meine klasse sehr durchgemischt. Ich konnte mcih in der 1. Woche kaum einbringen und das Niveau war höher. Ich habe aber dann angefangen mit den zu reden und konnte mein erlerntes Selbstbeusstsein gleich anwenden und es noch mehr mit der bestätigung stärken. Es dauerte nciht lange und ich habe viele freunde gefunden. Obwohl ich erst 1 Jahr auf der schule bin habe ich mich dort suber intigriert. Ich habe viele neue Freunde gefunden und durch den neustart und den erfahrungen noch keien fehler gemacht. Die Anfolgende klassenreise hat meine sozialen kontakte gestärkt. Somit habe ich mein Leben total umgekrempelt. Hab aber zuhause imemrnoch meien Freunde und es ist vieles so geblieben, ich darf ICH SELBST sein!

Ich will damit nicht direkt sagen, dass du schule wechseln sollst. Ich wollte dir meien geschichte erzählen. Ich schaue auf ncihts flatsch, sondern alles menschlich verständlich.

Ich hoffe das du daraus etwas schließt, sodass du dich auch gut fühlst, versuche etwas du finden wo du dich woghl fühlst und mit leuten auf der selben wellenlänge bist:

  • geh tanzen oder andere gesellschafts kurse

  • geh in den ferien auf Jungendfreizeiten (CVJM - musst nciht christlich sein)

  • gehe neu auf deine mitschüler zu (oder selbe stufe)

  • schaue wie du dich in deiner umgebung ethablierst

  • versuche selbstbewusstsein zu sammeln: ich habe ncihts über mädchen bei dir gelesen. Vielleicht versuchst du mal ein mädchen als Freun zu bekommen oder als feste Freundin. Ich komme mit mädchen odt besser zurecht, als mit jungs. Die reden ein quatsch du amchst mit und schon lacht man zusammen, etwas besseres gibt es nicht! Schau ob du ein süßes mädchen kennt und hab keine angst vor rückweisung, mehr als nein sagen kann sie nciht. Wenn sie lachen ist es ihre sache, wenn du genug selbstbewusst sein ahst, solltest du dein Schwarm ansprechen, ich bin mit 100% SICHER , dass du sojemanden hast ;)

Wünsch dir super viel glück!!! deine bockwurst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Einzige, der dir helfen kann, bist du selbst. Wenn du dir für small talk zu schade bist und dich selbst ausgrenzt, kannst du auch nicht erwarten, dass Leute auf dich zugehen. Es gibt durchaus auch intelligente Menschen die smallt talk machen können. DU hältst dich für nicht eingebildet, aber aus deiner Beschreibung geht hervor, dass du sich für etwas besseres hältst. Ist das etwa keine Einbildung? Wenn du Kontakte haben möchtest, musst du dich wohl oder übel auf das Niveau der jeweiligen Gesprächspartner "herablassen". Wenn dir das zu blöd ist, wirst du halt einsam sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :D Ich kenn das problem. Geht mir manchmal genauso. Ich bin jetzt auch 16. Aber ich fürchte an der dummheit vieler menschen kann man leider nichts ändern. Du musst halt versuchen die anderen leute so zu akzeptieren wie sie sind. Das kann hart sein, aber irgendwann findest du jemanden, der auf deiner wellenlänge ist :-) Die erfahrung habe zumindest ich gemacht. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie soll man dir dann helfen? Du musst einfach auch mal über Sinnloses reden oder einfach akzeptieren, dass andere Menschen vielleicht nicht so intelligent sind wie du selber! Das passiert oft.

Wie meinst du das, dass du zu ruhig bist, aber zu viele Fragen stellst? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man einfach manche Fragen ungefragt lassen sollte um andere Menschen nicht zu verunsichern oder zu nerven.

Vielleicht gehst du mal in einen Sportverein oder so. Da lassen sich eigentlich meistens recht schnell neue Kontakte knüpfen. Oder du schaust mal ob es sowas wie einen Buchclub bei euch gibt oder so.

Du musst mit anderen Worten einfach mal aus deinem Schneckenhaus raus kommen! Denk einfach nicht dran, dass du eigentlich intelligenter als die anderen bist, sondern genieße es doch einfach auch mal über Belangloses zu sprechen! Wenn du wahre Freunde findest, dann wirst du mit ihnen über alles sprechen können!

Und du musst einfach versuchen mal fremde Menschen anzusprechen! Wie willst du sonst jemanden kennen lernen?

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey :) ob ich dir helfen kann, weiß ich nicht, aber ich verstehe dein Problem mir geht es oft genauso, da muss man durch, ich denke das wird besser wenn die anderen und man selber reifer und älter geworden sind, vor allem jetzt in der Pubertät ist dieses Problem groß. Das vergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir jemanden mitdem du besser reden kannst, vielleicht ältere? Oder du versuchst es mit einer verrückten Person (hahah dazu darf ich jetzt eigentlich gar nichts sagen) und lässt dich von ihrer Dummheit anstecken. Mir ist aufgefallen mit ging es früher auch so, ich war dünn, hatte lange Haare, war etwas 'intelligenter', aber mittlerweile bin ich nicht mehr so, ich bin auch nicht mehr so 'intelligent' eher verrückt (xd), etwas pummeliger mittlerweile ( :D ) & weiß jetzt wie mich die personen von außen früher betrachtet haben. Du musst einfach versuchen dich für viele Dinge zu interessieren. Ich denke diese 'Distanzierung' wird nie wirklich weggehen, aber man kann mit leben. (:

Nebenfrage: Was für Bücher liest du ? o:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimiy1997
22.10.2012, 16:53

Was ich noch loswerden will: Es gibt da diese dummen 20 Sekunden, wenn du dich nicht traust andere anzusprechen, nehme dir 20 Sekunden sag irgendwas (frag nach Handynummer, wohlbefinden, interessen, oder irgendetwas was die Person macht/anhat) wenn die Person nach diesen 20 Sekunden Müll reden, eine Konversation anfängt, Glück gehabt! Wenn nicht dann nicht, waren sowieso nur 20 Sekunden.

0

Mhmmm... Also ich muss dir schonmal zustimmen, die meisten Jugendlichen heutzutage sind ziemlich leer im Kopf, alleine aus meinem Jahrgang hatten nur 12 Stück eine Belobigung. Das ist schrecklich! Da fühlt man sich wirklich wie in einem falschem Film v_v"

Also an deiner Stelle würde ich mir darüber keine Gedanken machen, es gibt immer Leute die wie du sind. Ich zum Beispiel werde immer sofort als Zickig, Arrogant und Geizig geschätzt und das ist mir ziemlich egal, weil ich nicht vor habe mich auf ein niederes Niveau runter zu senken. Wenn ich jemanden zu Dumm finde dann spreche ich ihn auch nicht an oder lasse mich auf eine Konversation ein, einfach weil ich mich sonst unnötig über sie alle aufregen werde.

Sei einfach weiterhin du Selbst und hör nicht auf die anderen. Du machst dir viel zu viele Gedanken darüber. Wie du schon gesagt hast, du bist schlau und nicht Oberflächlich! Und im Gegensatz zu anderen hast du kein Bild hochgeladen um Komplimente zu kriegen, das ist eine Meisterleistung! XD Trau dich einfach und Sprech jemanden kurz an, einfach ein nettes "Hallo, wie gehts?" reicht und du kannst ein kleines Gespräch anfangen. Selbst wenn du nicht Selbstbewusst bist, dann tue so als wärst du es und irgendwann wird es sich auch aufbauen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dir fehlt die Toleranz. Normalerweise ziehen attraktive Menschen andere an wie Motten das Licht. Wenn du sie dann aber von oben herab behandelst (Stichwort "fremdschämen"), möchten sie nichts mehr mit dir zu tun haben. Du musst dich nicht für die Leute schämen, mit denen du ausgehst. Amüsier dich lieber mit ihnen. :)
Ansonsten könnte ich dir noch die Kommata korrigieren ;))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Entwicklung haben die Überlebt, die sich anpassen können.

Heißt: Um beliebt zu sein, solltest du wenigstens in der Schule bei Gespräch mit Mitschüler dein Niveau vllt. etwas senken.

Ich sehe nicht besonders gut aus und bin mittelmäßig intilligent, trotzdem bin ich recht beliebt :) Ich stelle mich etwas dümmer, als ich bin, lästere primitiv mit den Mädels, Lache über schlechte Witze mit den Jungs und gehe oft mit vielen Leuten feiern und trinken :) Dadurch bin ich locker geworden und durch die Bestätigung, die ich erhalten habe, hat sich mein Selbstbewusstsein aufgebaut. Das macht es mir noch leichter, Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen.

Die Masse ist nunmal dumm. Und wenn du bei der Masse beliebt sein willst, solltest du dich nicht selbst ausgrenzen.

Ich will damit nicht sagen, dass ich das gut finde. Aber leider aht sich das in meinen bisherigen Erfahrungen nur bewahrheitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dich auf jeden Fall schon einmal beruhigen - Du bist nicht allein auf der Welt! Auch ich bin attraktiv, humorvoll und intelligent! Aber ich bin auch in der Lage mit Empathie und Anpassung mein Leben zu meistern, Leute so zu akzeptieren, wie sie sind und mich nicht mit ihnen zu vergleichen oder gar Wertungen aufzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, spätestens an der Universität wirst du dann bestimmt Gleichgesinnte treffen.

Aber sei doch früh über dich.xD Du scheinst doch den Jackpot zu haben.Freunde in der Schule bleiben eh nicht für immer. Mach dir also über die Deppen keine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vlt kommst du spießig rüber oder bist langweilig oder bervig, weil du immer nachfragen musst und weil du keine eigenen ideen hast oder so.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nicht so von oben herab sein oder noch schlimmer arogant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies deinen eigenen Text mal mit den Augen eines Aussenstehenden, vielleicht hilft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh deine frage nich vielleicht bist du ja hochbegabt oder so aber wenn du sagst das die andren menschen hohl in der birne sind warum wunderts dich dann dass du keine freunde hast, ich glaub auch ehrlich gesagt nich das du keine freunde hast weil du soo hübsch bist sondern eher weil du einfach anders bist verstehst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such gleichgesinnte. Is nich einfach, aber sooo schwer nu auch wieder nich. Sei froh in der heutigen Zeit zu leben, das Internet macht sehr vieles gleich viel einfacher ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt dazu nur ein man lebt nur einmal,und die Kindheit oder Jugendzeit kommt auch nie zurück.Geh mal in die Disse und sei so wie du bist oder sein möchtest von mir aus.Du spielst doch nicht Klavier weil das vom Himmel gefallen ist......keine Ahnung wie du ausschaust,aber J.Biber ist z.b.ganz großes WÜRG.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die einzige Frage die Du gestellt hast ist "Kann mir einer helfen ?" So intelligent ist das jetzt aber auch wieder nicht...

Arbeite an Deiner emotionalen Intelligenz... dann wird das. http://de.wikipedia.org/wiki/Emotionale_Intelligenz

Denn gut in der SChule sein ist nicht alles im Bezug auf Intelligenz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist die "männliche" Lisa Simpson.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du mich heiraten? :O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?