Frage in Bezug auf das Zitieren und Fußnoten setzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Üblich ist es, die Quellen von Anfang bis zu Ende der Arbeit durchzunumerieren. Wenn sich eine Quelle wiederholt, nennst du die ursprüngliche Nummer.

Aber du kannst dann die Zitate dann kürzer halten.

Beispiel:

Bei der ersten Nennung im Text schreibst du: "Müller, Meier und Schulze führen in ihrer bahnbrechenden Arbeit zu BlaBlaBla folgendes aus: ...[5]" Und in der Literaturliste steht dann: 5. Müller A, Meier B und Schulze C: "Abhandlung über das große BlaBlaBla", Science 22/1956, Seiten 815 bis 1003.

Bei der zweiten und allen weiteren Nennungen sagst du nur sowas wie "Dies bestätigen auch Müller et al. [5]".

In der Literaturliste wiederholt sich also nichts, Nr. 5 bleibt immer Nr. 5.

Okay gut danke :)

Wenn ich einen Text schreibe aus der Quelle 1 (zum Beispiel) und ich will nur einen Satz einfügen aus der Quelle 2, dann mache ich das doch so, oder?:

Bblblblblblblblbblblblb.(1) Vnvnvnvnvnv. (2) Dhjdhdhdhdhdhdhd. (1)

Also ich  muss immer wenn sich die Quelle ändert kennzeichnen woher meine letzten Sätze ich habe, bevor ich mit der neuen Quelle anfange, stimmts?

0
@abcannanas

Ja, im Prinzip schon. Aber aus Gründen der Übersichtlichkeit würde ich erst das Zitat aus der einen Quelle bringen und danach das aus der anderen.

Also: "Müller et al. [5] führen aus: Zitat. Allerdings meint Lehmann [8] Zitat."

1

Jede Fußnote setzt man 1 x.  Auch wenn sich Quellen wiederholen, wird dort ganz regulär weitergezählt. Die Nummerierung beginnt am Anfang des Dokuments und endet am Ende. Ob das Dokument in Kapitel aufgeteilt wird, spielt keine Rolle.

Anderenfalls hast du ein völliges Chaos bei den Quellenangaben, das man nur schwer richtig lesen kann.

Aber wenn sich Quellen wiederholen muss ich das doch trotzdem kennzeichnen oder? Also einfach die Nummer dieser Quelle nocheinmal dahinter schreiben

Und dass heißt wenn ich die Nummerierung von Anfang bis Ende meiner gesamten Arbeit schreibe, wiederholt sich dann sogesehen keine einzige Quelle, stimmts? Also hat jede Quelle genau nur eine Nummer +

0
@abcannanas

Nein, die Nummer der Quelle wird eine neue Nummer. Du schreibst ganz normal, auch wenn diese Quelle sich gerade wiederholt, die nächst höhere Zahl als Quellenzahl hin. Du verweist auf keine Zahl 2 x oder mehr. Deine Quellenangabe wird identisch.

0
@Appelmus

Nein! Du kannst ein und dieselbe Quelle nicht mehrmals in der Literaturliste haben.

Wenn du im Text mehrmals auf dieselbe Quelle verweist, verweist du jedesmal auf die Nummer, die diese Quelle bei der ersten Erwähnung bekommen hat.

1
@Pangaea

Ich rede von der Nummerierung der Fußnote, nicht vom Literaturverzeichnis. Ganz offensichtlich sollte hier im Vorfeld erst einmal geklärt werden, welche Art der Quellenangabe der Fragesteller umsetzen möchte.

Mir scheint es, als werden in der Beantwortung der Frage verschiedene Möglichkeiten gerade angesprochen.

1

Du kannst am Ende des Dokuments ein Quellenverzeichnis anlegen. Da numerierst Du Deine Quellen durch. Die entsprechende Qulle musst Du immer angeben. Da gibst Du aber nur die Nummer aus Deinem Quellenverzeichnis an.

Was möchtest Du wissen?