Frage! Hilfe, weiß nicht mehr weiter .... .___.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist auf keinen Fall zu dick. Problemzonen hat jede Frau, das hilft auch meist keine OP. Konzentrier Dich nicht so sehr auf Dich und schaff Dir ein Hobby an und mach Sport.

DU WIEGST KEINES FALLS ZU VIEL!!! Dein Gewicht ist glaub ich sogar ein bisschen im Untergewicht, aber eins ist sicher du bist nicht zu dick!! Mir fällt es schwer dich zu verstehen weil ich dich nicht kenne und eigentlich nicht weiß wie du aussiehst, aber eins kann ich dir sagen: Du bist gut so wie du bist! Ich tu mir auch oft schwer mich so zu akzeptieren wie ich bin, habe ob Selbstzweifel etc. obwohl ich weiß dass ich gut aussehe, aber dann denke ich mir "Ach selbst wenn ich jemandem nicht gefalle, was solls? Es ist MEIN Leben! Ich darf mich kleiden wie ich will, machen was ich will, und wem das nicht gefällt kann mich mal!" Worauf ich eigentlich hinaus will: Warum schämst du dich? Du siehst nun mal so aus, klar kannst du ein paar Veränderungen erzielen aber du wirst immer so aussehen wie du geboren wurdest (also natürlich nicht wie ein baby aber du weißt was ich mein oder?^^) und dait musst du dich abfinden, das beste daraus machen und auf die anderen schei***! Ist doch wurscht was die denken! Bitte alle die du kennst, dir jeden Tag eine Sache zu sagen die sie an dir mögen (charakterlich und im bezug aufs aussehen), damit kannst du Selbstvertrauen aufbauen! Ahja und jeder schwitzt beim Sport ;) Das ist normal! Du bist gut so wie du bist, veränder dich nicht! lg.

Du bist am unteren Rand des Normalgewichtes. Abnehmen ist also keine gute Idee. Mit 17 Jahren solltest Du Dich über weibliche Rundungen allmählich zu freuen lernen. Ohne weibliches Becken würde es mit dem Kinderkriegen mächtig schwer. Ich sage Dir: So ein Kind, dass sich bei der Geburt als erstes mal den Kopf stößt und den Hals verrenkt, hat auch keinen ganz leichten Start.

Und wie ich eben schon antwortete: ich habe den Eindruck, dass man mehr nach Schweiß riecht, wenn man rasiert ist. Außerdem duften viele Deos zwar enorm, helfen aber kein bisschen gegen den Schweißgeruch. Versuch es mal mit Puder.

Mach mal Sport, damit Du ein gutes Gefühl für Deinen Körper bekommst. Irgendetwas, was Dir Freude macht.

Und such Dir ein Hobby oder eine wirkliche Aufgabe, die Dich von der übermäßigen Beschäftigung mit Deinem Äußeren wegführt.

Oder kümmer Dich um ganz andere Aspekte Deines Aussehens, nicht um Dein Gewicht: Mach Dir schöne Frisuren, strick Dir ein schönes Sommertop, mach Naturkosmetik selber.

Viel Freude!

Bitte??? Dein Gewicht ist doch gut!!! Überwinde dich, und schäm dich nicht wechs allem, dann fühlst du dich auch besser und akzeptierst dein Aussehen. Und an deiner Stelle würde ich nicht abnehmen!

Aber das schaff ich nicht ... /:

0
@questionnumber1

Klar, du brauchst aber eine andere Lebenseinstellung! Statt kritisch in den Spiegel zu sehen und einen Makel zu finden, musst du selbstbewusst an die Sache heran gehen.

Bei mir war es umgekehrt, ich hab zu viel gewogen, was ich auch wusste und konnte damit nicht umgehen, aber meine Freundin hat mit Mut zugeredet und das hat geholfen. Stell dich deinen Ängsten, schau in den Spiegel und denk dir einfach: DAS BIN ICH! Und du bist wie du bist ohne wenn und aber. Es ist doch egal was andere von Dir denken könnten, solange du jemanden hast, der zu Dir hält.

Eine andere Sache, die dir helfen könnte, ist folgende: Bevor du in den Tag startest und in den Spiegel siehst, denkst du darüber nach, was du so vor hast, was du gerne mal wieder unternehmen würdest und was deine Stärken sind. Mir hat es immer geholfen zu singen und mich dann vor den Spiegel zu stellen, denn wenn man eine Weile nur sein eigenes Gesicht betrachtet, akzeptiert man es ganz einfach und macht sich keine Gedanken über irgendwelche anderen Dinge.

Ein weiterer Trick: nimm dir ein Blatt und teile es in zwei Spalten. Auf die eine Seite schreibst du deine Stärken und Interessen/Hobbies, auf die andere schreibst du deine Schwächen und das, was du hasst. Dann vergleichst du beides und überlegst, was davon wirklich wichtig ist. Mir zum Beispiel wäre es wichtiger meinem Hobby nachzugehen als mich vom Schwimmen abhalten zu lassen, weil ich nicht den optimalen Körperbau habe.

Um dein Selbstbewusstsein zu stärken, könnte dir auch ein (Sport)Verein helfen, denn wenn du einer Aktivität mit anderen nachgehst, hast du nicht so schnell Selbstzweifel, da in der Gruppe alle gleich sind, so ist es zumindest bei mir.

Viel Erfolg und du packst das, es haben schon andere geschafft selbstbewusst zu werden und sich so zu akzeptieren wie sie sind.

PS: Noch eine Anmerkung von mir - du wirst nicht mehr gemocht, wenn du weniger wiegst! Denke über folgendes nach: Wirst du glücklicher, wenn du jetzt abnimmst und gegen deinen Körper arbeitest, bist du zufrieden, wenn du einige Kilos verlierst und belässt es dabei oder hast du den Drang immer noch dünner zu werden um jeden Preis? Letzteres könnte dich in einen Teufelskreis bringen, aus dem du so schnell nicht alleine rauskommst, also versuche Schritt für Schritt dich und deinen Körper zu akzeptieren und sei einfach du selbst - du musst dich nicht verstellen, sondern einfach natürlich sein.

2
@Larix

Omg DANKE für diese Antwort! Schade, dass ich sie nicht als hilfreichste Antwort auszeichnen kann, da es nur ein Kommi ist ... :( Aber das hat mir gerade echt geholfen! ♥

0

Hä findest du dich jetzt mit deinen 54 kg zu dick oder zu dünn?

zu dick ;)

0
@questionnumber1

Also ich würde mich wohl eher ein bisschen zu dünn fühlen (aber auch nur ein bisschen ;) ) Ich selbst bin auch 1,70m, 18 Jahre und wiege 60-62 kg und bin voll damit zufrieden. Ich bekomme auch ziemlich oft Komplimente wegen meiner Figur. Du solltest dich mit deinen 54 kg nicht zu dick fühlen, sonst wirst du nur noch dünner und siehst am Ende dann wirklich hässlich aus. Trainiere deinen Körper lieber, und zwar mit viel Essen und Sport. Ein trainierter Körper, das 60 kg wiegt, ist schöner als ein untrainierter leichter Körper.

Ich selbst spiele Fußball und meine Proportionen stimmen einfach, dadurch sieht man einem sein Gewicht auch nicht so an

1

Was möchtest Du wissen?