Frage für die Fragestunde von Frau Scherer von CosmosDirekt bzgl. Unfallversicherung.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo GoetheDresden,

in der privaten Unfallversicherung können verschiedene Leistungen vereinbart werden. Die Kernleistung ist die Invaliditätsleistung für den Fall von dauerhaften Beeinträchtigungen durch einen Unfall. Außerdem können beispielweise Krankenhaustagegeld, Bergungskosten, Leistungen bei Unfalltod oder eine Unfallrente vereinbart werden.

Bei der von Ihnen geschilderten Situation tritt die Unfallversicherung im Rahmen der vereinbarten Leistungen für die Folgen des Sturzes ein. Ob der Sturz durch eine versäumte Räum- und Streupflicht oder durch eigene Unachtsamkeit passierte, spielt dabei keine Rolle.

Voraussetzung für eine Leistung in der Unfallversicherung ist grundsätzlich, dass ein Unfall im Sinne des in den Versicherungsbedingungen geregelten Unfallbegriffs vorliegt.

Eine Begrenzung der Leistungspflicht findet durch die in den Versicherungsbedingungen definierten Ausschlüsse statt. So besteht beispielweise kein Anspruch auf eine Versicherungsleistung bei Unfällen die durch Bewusstseinsstörungen verursacht wurden oder für Unfälle, die im Rahmen der Ausübung einer Straftat passieren.

Viele Grüße

Yvonne Scherer, CosmosDirekt

Ich bin nicht Frau Scherer, aber ich versuche mal zu antworten:

Meine Unfallversicherung würde nur dann zahlen, wenn ich mindestens einen Tag im Krankenhaus bin. Aber es kann sein, dass man sich da auch anders versichern kann.

Deine Krankenversicherung würde die Behandlungskosten übernehmen, die nötig sind. das würde sie sich dann auch gerne beim "Schädiger" zurückholen, aber darum musst Du Dich nur insofern kümmern, als Du ein Formular ausfüllst, das die Krankenkasse Dir zuschickt. Da gibst Du an, dass jemand andres Schuld an dem Unfall hatte.

Deine Versicherung tritt nicht für Schmerzensgeld und ähnliches ein, das Dir von jemand anderem zusteht. Dem musst Du selbst hinterherrennen.

44

Bitte nicht Private Unfallversicherung mit Privater Kranken(zusatz)versicherung verwechseln!

0

Was möchtest Du wissen?