frage eher an mamis :)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange das Kind die Brust noch annimmt, kannst du stillen und zufüttern. Leider sind die Kleinen enorm schlau und merken bald, dass aus der Brust die Nahrung nicht so flott fließt wie aus der Flasche. Dann mömpeln sie so lange rum, bis sie das Fläschchen bekommen.

Nein du kannst zufüttern. Muttermilch ist das beste, was du deinem Kind geben kannst, das sollte man solange wie möglich nutzen....

Hallo, hoer nicht auf zu stillen, Muttermilch ist das Beste was dein Kind bekommen kann. Wenn es nicht reicht, gibt es halt noch Flasche dazu.... Auch könntest du dir einen Stilltee besorgen. Der regt den Milchfluss an und verhindert gleichzeitig das dein Baby Blaehungen bekommt.

Du kannst auch versuchen, einfach öfter zu stillen, oder dir eine el. Milchpumpe in der Apotheke leihen... damit kannst du die Milchproduktion ;) auch erhöhen. Wenn es Probleme bei der Ernährung MM / Flasche gibt liegt es nicht an dem "Mischmasch" sondern nur an der Flaschennahrung, die Baby dann nicht verträgt...

Solange Babys Bauch sich weich und entspannt anfühlt verträgt es die Flaschennahrung... angespannter fester Bauch... gibst du ihm Anis+Fencheltee... Wenn das nicht hilft musst du evt auf eine andere wechseln.

Lieben Gruß vom Saurier

Hallo nassonnenschein! Ich habe das genauso machen müssen wie du und es war völlig in Ordnung allerdings hatten wir zu Anfang die Falsche Milch. Ich habe Hipp HA Pre zugefüttert und meine Tochter hat davon ganz schlimme Bauchschmerzen bekommen und wir dachten sie hätte die dreimonateskoliken, erst als ich die Milch gewechselt habe war es wie weggeblasen, wir haben auf Bebivita umgestellt. Also falls bei Baby irgendwelche Probleme haben sollte solltest du daran denken das es die Milch eventuell nicht verträgt und dann auch mal umstellen. Wenn du weiter fleisßg das Baby anlegst kommt vielleicht auch noch mehr Milch- nicht aufgeben!!! Und alles liebe für euch!!

nasonnenschein 12.06.2014, 22:57

Dankeschön für die liebe antwort :)

0

Wir hatten uns damals auch mit dem Zufüttern von Säuglingsmilch zurückgehalten, bis das Kind wegen Untergewicht und Apathie ins Krankenhaus musste.

Nach 2 Wochen stand dann fest: eigentlich gesund, aber unterernährt.

Wir sind dann geläutert auf Säuglingsmilch umgestiegen (teils MuMi, teils Pre-Nahrung) und haben keinen Unterschied bemerkt. Außer, dass sie wieder richtig fit war.

Weg mit der Flasche und nach Bedarf angelegt!

Ja der Mischmasch ist suboptimal, weil die Kunstmilch die Vorteile der Muttermilch "verwässert".

Deine Muttermilch reicht nicht aus, WEIL (!) du noch die Flasche gibst. Warum sollte deine Brust mehr Milch produzieren, wenn dein Baby weniger daraus trinkt?

Mehr anlegen = mehr Milch.

Wenn du unsicher bist, frage eine Stillberaterin.

Babys bekommen in bestimmten Abschnitten den Riesenhunger, weil sie einfach mehr Milch brauchen. Ich habe das damals so gelernt, dass man die Babys dann ein, zwei Tage öfter anlegt, so dass die Brust angeregt wird, mehr Milch zu produzieren.

Wenn Du hingegen zufütterst, reduziert sich die Milchmenge eher.

Du kannst es also mit häufigerem Anlegen versuchen. Außerdem denk daran, genug zu essen und zu trinken.

(Als ich nach viereinhalb Monaten den Kinderarzt fragte, ob ich endlich abstillen dürfe, sagte dieser: "BITTE nicht!" - Aber das ist Deine Entscheidung.)

Alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum Baby!!!

nasonnenschein 12.06.2014, 08:54

Danke für die Antwort. Ich lege mein Baby so oft wie möglich an eigentlich alle 2 Stunden trinke stilltee und Karamalz bekomme aber trotzdem nicht genügend milch leider :(

1
kiniro 14.06.2014, 10:31
@nasonnenschein

Wie ist denn der Gesamteindruck deines Babys?

  • 4-5 nasse Windeln pro Tag?
  • rosige pralle Haut?
  • munteren Eindruck in den Wachphasen?
  • Fontanelle in Ordnung?
  • entsprechende Gewichts- und Längenzunahme (es gibt extra Tabellen für gestillte Babys. Zudem erfolgen Gewicht und Länge im Wechsel)?
  • unsichtbarer Kneiftest?

Du kannst auch öfters als alle 2 Stunden stillen. Besonders, wenn sich ein Schub ankündigt.

0

Was möchtest Du wissen?