frage chemie unzerricht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Falsch ist

formal: Links hast Du eine positive Ladung (am H3O+) und rechts keine. außerdem ist rechts ein H2O zu wenig.

inhaltlich: metallisches Kalium zu erzeugen ist ziemlich schwierig - und in wässriger Lösung unmöglich. Das K rechts kann also nicht stimmen.

> was stimmt dann?

MgSO4 + 2 KMnO4 + H3O+

ergeben keine Reaktion, außer dass sie sich in einzelne Ionen spalten. Formal wäre Deine Gleichung wenigstens in Ordnung, wenn Du rechts ein K+ hättest, also

zu KHSO4+ Mg(MnO4)2 + K+ + H2O

aber das ist ziemlich sinnfrei, weil im Wasser weder MgSO4 noch KMnO4 herumschwimmt, sondern sich schön in einzelne Ionen auflöst, also nur noch

Mg++, SO4--, K+, MnO4- und H3O+

herumschwimmen. Weder MgSO4 noch Mg(MnO4)2 kommen in der Lösung vor. Anderes gilt nur, wenn rechts ein schwerlösliches Salz entsteht, das ausfällt.

Mehr vielleicht dann, wenn Du den Hintergrund der Frage schilderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?