Frage bezüglich Kaloriendefizit? (abnehmen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast doch ein ziemlich perfektes Gewicht. Wenn du in der Lage bist es zu halten durch deine aktuelle Ernährung würde ich dir ganz warm Sport ans Herz legen. Dadurch kannst du einpaar kg verlieren und bist immer auf der sicheren Seite.

Ich persönlich habe meine größten Erfolge gehabt durch Reduktion der Kohlenhydrate und gezielte Eiweiß-Mahlzeiten.
Fisch, Milchprodukte, Fleisch, Gemüse war bei mir A und O.

Ich würde es auch langsam angehen lassen, weil es dadurch einfacher wird dein Zielgewicht halten zu können.

Ich glaube mit 1800 kcal bist du auf der sicheren Seite. Würde eventuell sogar die erste Woche mit 2000 kcal starten und dich dann Woche für Woche runterarbeiten.

Guter Tipp von mir ist auch oft zu essen. Ich esse 5-6 mal am Tag, dafür kleine Portionen. Nimm dir ruhig zwischendruch eine Banane mit oder einen Apfel.

Verzichte aber auch nicht auf zu viel, stell dir eine Liste zusammen auf was du verzichten kannst und was defenitiv ein muss ist, weil du es so gerne magst. Reduzier die Mengen, iss dabei öfter aber weniger und vor allem gezielter.

Nebenbei nur Wasser und Tee trinken.

Mein Tipp wäre echt mal Abends noch irgendwie 15-20 min. Joggen am Anfang oder mal ne Runde spazieren gehen.
Kleine Sporteinheiten reichen am Anfang völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst ab solange du mehr kcal verbrauchst als du zu dir nimmst.
Würde vorschlagen, Sachen zu essen die gut und lange sättigen und natürlich ausgewogen, um keine Defizite an Vitaminen, Calzium, Elektrolyten usw. zu bekommen... Wenn man, ganz doofes Beispiel seinen Tages-Kalorienbedarf mit Schokoriegeln deckt, ist das mehr als kontraproduktiv.

Auf welcher Seite hast du deinen Grundumsatz berechnet?
Habe das selber auch gemacht und bin bei knapp 1500 gelandet...

LG von Schnuffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zedmain
17.07.2017, 23:16

ich bin nicht weiblich , vielleicht liegt es daran :)

0

nein es ist nicht ganz Egal. Es gibt durchaus Lebensmittel die das Abnehmen begünstigen. Und wegen deinem Grundumsatz, da gibt es eine Formel zur Berechnung. Dazu tippe bitte im Google ein : Grundumsatz Formel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zedmain
17.07.2017, 23:07

hab ich getan, das problem ist, dass auf jeder seite etwas anderes einem vorgegeben wird. mein Grumdumsatz wäre so um die 1850 kcal am Tag kommt bmi-rechner . net zb raus

0

Was möchtest Du wissen?