Frage bezüglich Gleichungen - Was beduetet 1/2 und 3/4 hier?

...komplette Frage anzeigen Gleichung Lösung - (Schule, Mathe, Mathematik)

7 Antworten

x1/2 heißt nichts anderes als x1 und x2. 

Das sind Lösungen von Gleichungen bzw. Lösungsmengen.

Berechnest du z.B. die Nullstellen einer Funktionsgleichung, dann können ab den quadratischen Funktion auch mehrere Lösungen heraus kommen.

So sieht man das auch direkt in der pq-Formel, die man genau wie die abc-Formel zur Berechnung der Nullstellen bei quadratischen Funktionen nutzt. Die pq-Formel siehst du auch im Bild einmal. Dort steht ebenso x1/2, weil man eben bis zu zwei Lösungen bekommen kann

Wenn man dann bei ganzrationalen Funktionen ist, können natürlich auch mehr als zwei Lösungen herauskommen. Dann steht dort eben auch mal x2/3 oder x3/4... Je nachdem, wie die Funktion und der entsprechende Graph aussieht.

Das heißt übrigens auch automatisch, dass die Nullstellen jeweils gleich sind, sofern am Ende wirklich nur noch ein einziger Wert steht. 

x1/2 = 5 heißt also, sowohl x1 als auch x2 sind gleich 5. Das sollte selbsterklärend sein. 

Wie bei deinem Bild kann man aber auch z.B. x1/2=±√4 sein. Dann heißt es, dass x1=2 und x2=4 (oder umgekehrt) ist. 

____________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

pq-Formel - (Schule, Mathe, Mathematik)

x1/2 schreiben die meisten als x1,2 .
Für viele ist das viel klarer.

"Richtig" heißt es natürlich:    x₁,₂         damit man nachher x₁ und x₂ haben kann (indexiert).
Aber das kann nicht jeder schreiben.

Daher fällt es unter Flexibilität: Wenn man weiß, wie's gemeint ist, versteht man's auch und räsonniert nicht.


Beim Logarithmus ist es nachher dasselbe Theater.

Manche schreiben log2(32)   = 5
manche                log_2(32) = 5
oder aber             log₂ 32     = 5   (das beste)

Alles dasselbe.
Jeder, wie er kann ...

x1 und x2 haben das gleiche Ergebnis mit unterschiedlichen Vorzeichen. Deswegen das +/- vor der Wurzel. Bei x3/4 ist es das gleiche.

Das beudetet dass es x1 und x2 gibt. Beispielsweise x1=+wurzel aus 2 und x2=-wurzel aus 2. Das wird in den Lösungen abgekürzt.

das sind Indizes

,, d.h hier X kann zwei Werte annehmen also entweder x1 =+SQRT(2) oder  x2 = -SQRT(2); ebenso x3   und  x4

Bei X1/2 = +- Wurzel 2

bedeutet es, dass x1 = Wurzel 2 ist und x2 = - Wurzel 2

X1

X2

X3

X4

=4 verschiedene Lösungen

Was möchtest Du wissen?