Frage bezüglich einer Exothernen/Endothernen Reaktion?

3 Antworten

Hallo nfscarbon235

zunächst musst du Energie aufwenden, um die Reaktion in Gang zu setzen. Das ist die Aktivierungsenergie. Wird diese Energie erreicht, läuft die Reaktion von selbst weiter. Die Produkte haben eine niedrigere Energie als die Edukte und diese Differenz wird z. B. als Wärme abgegeben.

Im täglichen Leben wird das Prinzip bei der Heizung angewendet, zumindest im Winter ;))

Hier noch ein Link zum Thema:

Leider wird der Link als 'vulgär' abgelehnt, ist aber ein Fehler im System und schon bekannt. Der Link war von 'Frustfrei lernen' mit dem Thema 'exotherme Reaktion'

LG und noch einen schönen 'Rest'-Sonntag

Endotherm /exotherm sind Adjektive. Man schreibt Adjektive klein.

"Endotherme Reaktion da die Energie die im Endeffekt herauskommt nicht heraus gegeben wird sondern Intern stattfindet."

Dieser Satz ist sinnlos.

Begriffe: Exotherm: heraus / Wärme (Energie) Endotherm: hinein /Wärme (Energie)

Wenn es bei einer Reaktion warm wird, wird offensichtlich Energie an die Umgebung abgegeben (da befindet sich der Beobachter, der dies registriert). Exotherm

Wenn eine Reaktion nur abläuft, indem man ständig erwärmt, also von außen Energie zuführt, nennt man das endotherm.

"Intern stattfindet" Energie findet nicht statt. Diese Formulierung ist also Nonsens.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernt ist gelernt

Wenn du Eisen verbrennst wird es heiß und es wird Energie dabei frei somit ist es eine Exotherme Reaktion.

Das Energie in der Reaktionsgleichung soll andeuten es wird in Summe Energie dabei frei.

Eine Endotherme Reaktion würde ich persönlich so anschreiben:

A + B + Energie => C

wobei ich dieses Schema nicht kenne, wir haben die Energie immer unterhalb des Reaktionspfeils angegeben, war diese negativ ist die Reaktion Endotherm ansonsten Exotherm.

Was möchtest Du wissen?