Frage bezüglich Björn Höcke und seinem Auftritt in Erfurt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Baubeginn ist strittig und ebenfalls ob Christen oder Heiden das erste Bauwerk des Doms errichtet haben. Einige Historiker gehen davon aus, dass die ältesten Teil des Doms noch vor 700 von Heiden errichtet worden sind und die Christen die Kultstätte nur übernommen und ausgebaut haben.

So betrachtet hat die Kirche keinen Anspruch auf den Dom, sondern dieser gehört allen Nachfahren der Erbauer, zumal der Dom auch von der Allgemeinheit und nicht von der Kirche unterhalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir die Passage nicht angesehen, aber je nach dem, was man als Baubeginn dieses Domes ansetzt, kommt man vermutlich auf ein Alter von ca. 1.000 Jahren.

Höcke kokettiert hier wohl mit der Sorge, man könne ihm, wie neulich in anderem Zusammenhang geschehen, allein die Bezugnahme auf 1.000 Jahre deutscher Geschichte als positive Bezugnahme auf das "tausendjährige Reich" der NS auslegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
08.02.2016, 15:20

... und damit läge man sicher bei diesem Braunen nicht falsch ...

Aber immerhin scheint er über Selbstironie zu verfügen.

0
Kommentar von vfboweh
08.02.2016, 23:12

earnest du hast keine Ahnung!

0

Was möchtest Du wissen?