Frage bezüglich 3er Split (Fitness)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du schon eine ganze Zeit dabei bist, solltest Du Dich mehr auf Deine Instinkte verlassen. Der Plan ist in Ordnung, allerdings ist die Belastung nicht so hoch, dass Du ausreichend Muskelreize setzen kannst, da es einfach zu lange dauert, bis der trainierte Muskel das nächste Mal wieder belastet wird. Wichtig wird sein, mit sauberer Technik zu arbeiten. Nimm diesen Plan als Grundlage für die nächsten 12 Wochen, danach nimmst Du individuelle Anpassungen auf Deine Bedürfnisse vor. Wo sind Deine Schwächen, wo Deine Stärken. Trainiere die Schwächen zuerst, wenn Du frisch bist, bis es Deine Stärken sind, dann beginnst Du mit Deinen NEUEN Schwächen. So hast du immer nach einiger Zeit Wechsel in der Abfolge. Gewohnheiten sind Gift für Muskelwachstum. Auch sind mir die Satzpausen zu lang. Der Muskel erholt sich in dieser Zeit ja wieder vollständig, da kannst Du unmöglich einen optimalen Wachstumsreiz setzen. Verkürze die Pausen auf max. 90 sek. dann wirst Du mit den WH-Zahlen auch besser an Dein Maximum gehen können. Ich persönlich strebe immer 12 WH an, auch wenn es im letzten Satz dann nur für technisch einwandfreie 10-11 WH reicht. Wenn dann die 12 geschafft ist, wird der Widerstand erhöht. Weiter viel Erfolg und Spaß beim Trainieren. LG

Was möchtest Du wissen?