Frage bei einer Kommasetzung in einem Satz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Andernfalls wäre es mir vielleicht gelungen, mein neues Regal aufzubauen.

Das Komma ist nach neuerer Rechtschreibung bei einem erweiterten Infinitiv nicht mehr in allen Fällen nötig. Richtig ist es aber in jedem Fall.
Ich persönlich setze es in diesen Fällen immer. Es macht den Satz einfach lesbarer und du musst dir nicht die Ausnahmefälle merken, in denen das Komma bei einem erweiterten Infinitiv auch heute noch obligatorisch ist.

http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Interpunktion/Komma/PartAdjInf.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz ein  Komma vor der Infinitivgruppe  mein neues Regal aufzubauen. Es wird noch viele Leute geben, die gelernt haben, dass da eins stehen MUSS. 

Regelwerk:§ 75 E1 u. E2>:

Infinitivgruppen kann man durch Komma[s] abtrennen, um die Gliederung des Satzes deutlich zu machen oder um Missverständnisse auszuschließen 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gasomii
06.02.2017, 16:28

Okay vielen dank

0

Vor mein neues Regal aufzubauen, aber ich finde das merkst du schon, wenn du den Satz aussprichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gasomii
06.02.2017, 16:29

Ja ich war mir nur nicht ganz sicher

1

Zwischen den Wörtern "gelungen" und "mein" kommt ein Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?