Frage an Zahnexperten: Zahngesunde Ernährung - Zähne mit Füllungen schonen?

1 Antwort

Zucker und Citronensäure sind "meiner Meinung nach" die schlimmsten Zahnkiller und Karies Verursacher.

Essen kann man alles, man sollte nur dafür sorgen, dass Zähne und Zahnfleisch auch "direkt nach dem Essen" schon gereinigt werden und nicht nur morgens und abends.

Und da kommt wieder mal die Lebensmittel Industrie mit ihren Tricks mit ins Boot. z.B. mit dem Einsatz von Aromastoffen, die einem auch nach dem Essen noch einen möglichst langen (nam, nam, Nachgeschmack) im Mund bescheren sollen.

Und wenn man sich erst einmal an einen Nachgeschmack gewöhnt hat, fällt es schwer sich sofort nach dem Essen die Zähne zu reinigen weil man ja den süssen Fruchtgeschmack gerne noch ein wenig länger im Mund behalten möchte.  - darauf haben aber Zucker und Citronensäure nur gewartet, denn jetzt ist ihre Zeit gekommen mit dem "sich durchfressen" zu beginnen.

Dazu kommt noch, dass viele Menschen ihre Zähne zu sehr "abschrubben" und damit auch den schützenden Zahnschmelz angreifen.

Auch das von klein auf ständige "Bonbon Knacken" kann zu Abbrüchen am Zahn führen die man durch die "Knurps, Knurps" Geräusche gar nicht merkt.

Ich mache es meistens so, dass ich gerade nach süssen Mahlzeiten wie z.B. Fruchtjoghurt  meinen Mund erst einmal mit Wasser und dann mit einer antibakteriellen Mundspülung für mindestens 30 Sek. durchspüle.

https://www.welt.de/gesundheit/article12473233/Wer-zu-sehr-schrubbt-ruiniert-seine-Zaehne.html

https://www.welt.de/gesundheit/article13454959/Putzen-Sie-Ihre-Zaehne-bloss-nicht-zu-lange.html







Wann Härtefall bei Zähnen?

Ich bin 18 und habe keine guten Zähne. Viele Zähne haben Karies und viele haben schon Füllungen fast alle. Sie sind sehr gelb, und im Frontbereich auch schief und auch dort haben schon 2 Karies.

Ich habe vorkurzem mein Zahnarzt gewechselt, und bin nun bei einem neuen habe in den nächsten 2 Wochen 3 Termine.

Ich fange nächstes Jahr eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann an, und wohne bei meinem Vater(er geht nicht mehr arbeiten wegen sein rücken)

Ich habe noch kein Geld, und meine Zähne werden immer schlimmer( ich putze sie 3x täglich, benutze Zahnseide und bis vorkurzem auch Chlorhexamed).

Ich putze meine Zähne richtig. Ich denke das habe ich geerbt von meinem Vater & meiner Mutter (die haben beide schon immer schlechte Zähne gehabt).

Ich weiß ich soll mein Zahnarzt fragen, das werde ich auch nächste Woche machen. Ich wollte euch nur mal so fragen ob man da irgendwas machen kann, und ob das überhaupt geht ohne Einkommen.

Danke für eure Hilfe im voraus.

...zur Frage

Xylit als Mundspülung?

Hallo,

es gibt Xylit in Pulverform. Kann ich diese in Wasser auflösen und dann als Mundspülung verwenden statt herkömmliche Mundspülung? Oder ist die Wirkung von normalen Mundspülung zb. von Listerin besser und wirksamer?

Lg

...zur Frage

Karies verzögern?

Ich habe heute Abend gemerkt, dass ein schwarzer Fleck an meinem Zahn ist. Da ich sehr auf meinen Mund achte und er an einer ziemlich exponierten Stelle ist auf meinem Zahn muss ich davon ausgehen, dass dieser relativ große (ca. halber Millimeter im Durchmesser) Fleck innerhalb eines Tages entstanden ist. Das erschreckt mich doch sehr und gleich am Dienstag möchte ich einen Zahnarzttermin ausmachen, damit ich entsprechend behandelt werden kann.

Ich frage mich nun, was ich in der Zwischenzeit tun kann? Zähneputzen und zuckerfreie Kaugummis nach dem Essen sind selbstverständlich, sowie der Verzicht auf Süßes und Saures... Aber was kann ich sonst tun? Generell auf Kohlenhydrate verzichten? Spezielle Produkte anwenden? Wie schon gesagt, ich habe Angst, weil es so schnell fortgeschritten ist.

...zur Frage

Karies schon mit 14?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und hatte noch nie Probleme mit meinen bleibenden Zähnen( mal ein kleines Loch im Milchzahn mit 5). Heute war ich beim Zahnarzt und der hat in 3 Backenzähnen Löcher entdeckt. Meine Eltern haben immer sehr auf meine Zahnpflege geachtet und als sie dann nicht mehr so konturiert haben, habe ich mir die zähne nur noch höchstens einmal am Tag geputzt. Ich esse fast jeden Tag süßes kann die karies daher kommen? Der Zahnarzt will mir jetzt silberne Füllungen rein machen aber ich habe Angst, dass meine Eltern die entdecken :( mit 14 schon die Zähne kaputt :(((

Hattet ihr mit 14 auch schon karies und wie habt ihr es euren Eltern beigebracht wie haben sie reagiert?

...zur Frage

Wieder karies?

Hallo, Ich war letzten Monat beim zahnarzt. Da wurde festgestellt dass ich an 2 zähnen Löcher Habe. Es wurde gebohrt und ich habe amalgamfüllungen bekommen. Heute habe ich wieder eine braune Stelle am Zahn entdeckt, wenn ich süßes esse habe ich dort auch leichte schmerzen.

Kann ich schon wieder karies haben? Ich will mit 14 nicht schon alle zähne in Silber haben

...zur Frage

Was passiert, wenn man nie die Zähne putzt und nur natürliche Produkte zu sich nimmt, ohne Zucker?

Ist es immer noch ungesund die Zähne nicht zu putzen, wenn man dafür auch nichts Süßes mehr isst, auch kein Weizenmehl etc. ? Sondern nur Wasser, Gemüse, Obst und Fleisch ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?