Frage an türkische Mitbürger - Medikament

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin zwar kein "türkischer Mitbürger", aber vielleicht kann ich trotzdem Sinnvolles beitragen:

Was ich auf die Schnelle im Web finden konnte, enthält Coraspin ASS (also den Wirkstoff von Aspirin). (Der Wirkstoff steht auch auf einem türkischen Präparat mit Sicherheit irgendwo auf der Schachtel / dem Beipackzettel. Wäre hilfreich, wenn du diesen hier noch genannt hättest bzw. bestätigen könntest).

So, und WENN es sich denn um diesen Wirkstoff handelt, dann ist der NICHT zur Behandlung deiner Herzrhythmusstörung geeignet, sondern es kann vielmehr zur Verringerung der Blutplättchen-Verklumpung führen, was etwa bei Verletzungen zu deutlich verlängerter Blutung und entsprechend auch größeren Blutverlusten führen kann.

Daß es keine gute Idee ist, von (nicht medizinkompetenten) "Kollegen" irgendwelche Medikamente zu übernehmen, diese gar einzunehmen, wurde ja auch von PennyJas erwähnt.

Also, sehr wahrscheinlich ist das Zeugs ein "Gerinnungshemmer" (manche bezeichnen das auch -fälschlich- als Blutverdünner (die Viskosität des Blutes wird aber gar nicht verändert)).

Das kann ich dir zwar nicht beantworten, aber den Rat geben: NIEMALS Medikamente "von einem Kollegen" nehmen, und schon gar nicht, wenn man nicht weiß, was es ist! Einzige Ausnahme: Der Kollege ist Arzt.

Weiß ich zu schätzen, aber deswegen auch die Frage ;). Anscheinend soll das ein Blutverdünner sein denn wen dem so ist, könnte es mir helfen.

0
@raistar

Und da verlässt du dich auf Antworten von Fremden aus dem Internet?!? Es geht um deine Gesundheit, da würde ich kein Risiko eingehen! Die Einnahme von falschen Medikamenten kann tödlich enden.

1

Was soll der Mist, warum schluckst du irgend eine Pampe von der du nicht weißt was drin ist, statt zu nem Arzt zu gehen und dir richtige Medizin verschreiben zu lassen?

Was möchtest Du wissen?