Frage an Schimmelexperten: ab Wann treten Krankheiten nach Schimmelentfernung auf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, die Möglichkeiten einer akuten Erkrankung aufgrund der Entfernung sind seeehr gering.

Ohne deine Panik vergrößern zu wollen, würde ich dich gern auf drei Probleme aufmerksam machen, die meiner Erfahrung nach bedenklicher sind:

1.) 50 cm?? Das ist echt groß. Das dauert ja eine ganze Weile bis so etwas entsteht und sichtbar wird. Wie konnte das passieren? War das hinter einem Schrank? Hattest du einen Wasserschaden? Weiß der Vermieter Bescheid? Falls nicht, solltest du ihm das unbedingt melden! Falls das nämlich ein Wasserschaden ist, der sich aufgrund deines Nicht-Meldens weiter ausbreitet, hast bald größere Sorgen... Der Vermieter kann dich nämlich dafür verantwortlich machen.

2.) Wie lange hast du denn den Schimmel schon? Wenn der Fleck so groß ist, wächst der ja schon eine Weile vor sich hin, oder? Wenn du aufgrund falscher Lüftung oder baulicher Mängel den Schimmel in der Wand hast, geht das nicht durch Clorix weg. Das kommt immer wieder. Du schreibst ja auch, dass es nicht ganz weg ging. Deswegen - falls du es noch nicht getan hast - kümmere dich um die Beseitigung der Ursache, nicht der Symptome.

3.) Beobachte deinen Körper. Nicht panisch, aber aufmerksam. Wenn du diesem Schimmel - was ich aufgrund der Größe des Flecks befürchte - schon länger ausgesetzt bist und in diesem Raum auch noch schläfst, und dazu die Schimmelsporen auch jetzt noch in der Wand sind, kann es langfristig tatsächlich zu chronischen gesundheitlichen Problemen kommen. Häufig sind es Asthma, chronischer Husten o.ä. Das ist nicht so wahrscheinlich, wie viele denken. Man sollte es aber auch nicht unterschätzen. Deswegen hier noch mal der Rat mit den Ursachen (s. 2).

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopp 

Das ganze hat dir nicht geschadet.

Einmal Kontakt mit Schimmel bedeutet nicht gleich das du Krank wirst ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
26.06.2016, 02:07

Ich mach gleich son thema drauß xp ich weiss ja dass man hier nicht jeden "schwachsinn" fragen sollte :( nur man tut einfach alles wenn man unter panik steht...da ist alles egal in dem moment...bist du dir sicher mit dem Schimmel? 

0

Hatten wir das nicht grade schonmal? Du bist eigentlich schon tod. Nein mal ehrlich mal nicht den Teufel an die Wand. Wenn es dir sch*iße geht -> Arzt wenn nicht dann nicht. Schimmel hat oft Langzeitfolgen wie Astma (das ist 100% falsch geschrieben :D) das kann heute oder in 3 Wochen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
26.06.2016, 02:11

Da hast du recht :( wozu sind Ärzte Ärzte ? Ich hab nur angst hinzugehen und dann kommt etwas schlimmes bei raus. Schon antibiotikum ist horror...und ich krieg jedesmal die größten tabletten die sie besitzen obwohl ich sage dass ich probleme habe damit. Am montag werde ich vorsichtshalber zum arzt und ihm von meinem problem erzählen. Lieber einmal eine Kontrolle als zuspaet oder keine. 

0
Kommentar von HerthaPyro
26.06.2016, 02:14

mal ehrlich :D Wie alt bist du?

1
Kommentar von HerthaPyro
26.06.2016, 02:18

Wirst du nicht :D wenn etwas kommt dann langsam und so das du zum arzt kannst in der Zeit :D also schieb keine Panik gib dir was beruhigendes (youtube usw.)

1

Was möchtest Du wissen?