Frage an NUR Leute , die sich mit Sport auskennen und selber Erfahrungen haben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal vorneweg: Krasses Pensum was du da durchziehst. Gerade Boxen und Leichtatheletik sind sehr gut für deine koordinative und motorische Ausbildung. Hier aktivierst du bereits alle Muskelfasertypen schön komplex. Ein derartiges Training verbraucht natürlich ordentlich Energie. Wenn du diese nicht aufbringst, dann wird dich auch Kraftsport nicht weiter bringen, eher im Gegenteil.

Es ist zwar löblich das du viel Sport machst aber ich würde das Pensum dennnoch runterschrauben. Lass das Krafttraining an Geräten mal sein, das ist motorisch nicht wertvoll für dich. Ich gehe soweit zu behaupten, dass es dich in der Leichtatheletik und im Boxen behindert, da die Muskeln vorermüdet sind und isoliert trainiert werden. Normalerweise würde ich Jugendlichen in deinem Alter Ganzkörperpläne aufbauen auf Eigengewichtsübungen empfehlen, aber die hast du bereits mehr als genug in deinem Training.

Woran du arbeiten solltest, wie du ja bereits festgestellt hast, ist deine Ernährung. Diese solltest du nachhaltig und vorallem dauerhaft umstellen. Es ist nicht sehr zweckmäßig, irgendwelche Pulver in dich reinzukippen, auch wenn dies oft behauptet wird. Gewöhne dir an, regelmäßig (bspw. alle 3h) kleinere Portionen zu essen. Diese können unterschiedlichster Natur sein. Wichtig ist, das sie ausgewogen, vielseitig und so natürlich (und pflanzlich) wie möglich sind. Achte auf ausreichend komplexe Kohlenhydrate. Wenn du ab und an was Süßes isst, ist das absolut kein Problem.

Die Zeit fürs Essen MUSS man sich nehmen! Alles kann zu kurz kommen, aber nicht das. Ich höre es immer wieder, die Zeit ist zu knapp für eine ordentliche Ernährung, aber das darf nicht sein, sie ist die Grundlage von allem, ob nun sportlich, motorisch oder schlicht für Lernprozesse usw.

Blackbasuka 07.06.2014, 17:20

Du bist der einzigste der mich versteht und Ahnung hat :) Ja also Ausdauer , Koordination , Kondition , Kraft USW habe ich genug für mein Alter . Ich bin einer der stärksten in meiner Altersklasse , Schule und verein . Das Wissen auch viele die mit mir trainieren . Deshalb haben auch viele Respekt vor mir . Aber ich wollte mit Krafttraining an Geräten Anfangen , weil ich dickere Muskeln haben will , weil ich ja zu dünn bin . Ist das eine gute Idee oder eher eine schlechte ?

0
KdKfreak 07.06.2014, 18:32
@Blackbasuka

Das kommt ganz darauf an - Gerätetraining ist definitiv nicht förderlich, weil hier ganz klar Motorik leidet. Es kommt jetzt auch darauf an, was dein Körper imstande ist auszuhalten. Mit 15 wäre ich da noch vorsichtiger.

Wie gesagt, Krafttraining ohne die entsprechende Ernährung bringt leider nichts. Gerade hier musst du ein Kalorienüberschuss fahren. Dann solltest du komplex mittels Grundübungen trainieren, sprich Kniebeuge, Kreuzheben, Bankdrücken, sehr komplexe Mehrgelenksübungen, die eigentlich nicht für Jugendliche im Wachstum gedacht sind- zumindest nicht hochintensiv. Damit kommen wir zum Nächsten: Für Muskelaufbau braucht es entsprechende Intensitäten. Durch dieses Training kannst du dir das Boxen und auch das Leichtatheletik kaputt machen, weil einfach die Muskel- und Zentrale Nervensystem- Regeneration fehlt, d.h. du kannst in ein gnadenloses Übertraining steuern, Motorik und Koordination können leiden.

Ich würde an deiner Stelle wohl erst mal die Ernärhung anpassen, damit dürftest du schon einiges Reißen bei dem Training. Später würde ich mich dann wohl für einen bestimmten Weg entscheiden. Boxen + Kraftsport passt gut, Kraftsport + Leichtatheletik sicher auch auch aber alles zusammen kann ich mir kaum vorstellen, lediglich mit einem großen Pensum an Erfahrung und guter eigener Abschätzung.

Gruß

0
Blackbasuka 07.06.2014, 21:47
@KdKfreak

Okay ;) letzte Frage noch : Ich Möchte ja kraftraining machen weil ich mehr Masse möchte .... Durch richtige kalorienreiche Ernährung bekomme ich auch Masse aber sieht man da meine Muskulatur noch ? Ich möchte so muskellös bleiben wie ich bin, nur dicker ...

0
Blackbasuka 07.06.2014, 22:03
@Blackbasuka

Und was wenn ich im Wochenplan das Krafttraining raus lasse, was sollte ich am besten da machen ? Krafttraining mit eigen Gewicht ? Training für Leichtathletik ? Und bekomme ich von Krafttraining mit eigen Gewicht die selbe Muskelmasse wie mit Krafttraining an Geräten ?

0
KdKfreak 08.06.2014, 13:53
@Blackbasuka

Naja, ein Masseaufbau - also Muskelaufbau - ist nur bei einem Kalorienüberschuss möglich. Die Grundlage hierzu ist der 1. Hauptsatz der Thermodynamik bzw. der Energieerhaltungssatz, aber das sei erstemal dahingestellt.

Aufgrund dieser Grundlage, wirst du immer etwas Fett ansetzen, das lässt sich kaum vermeiden. Bei deinem Gewicht, würde ich mir da aber erst mal keine Sorgen machen. Das ist natürlich keine Aufforderung, zum sinnlos Fettessen.

Ich würde wohl das Training genauso beibehalten. Gerade Leichtatheletik ist absolutes Geld wert für junge Körper. Das beruht ja im Prinzip nur auf Körpergewichtsübungen. Wirst du schwerer, setzt du dann auch automatisch härtere Reize und gewinnst an Kraft. Sollte das Training allein zu wenig sein für dich, so kannst du das durchaus mit weiteren Eigengewichtsübungen (BWEs) ergänzen, gerade Kniebeugen, Klimmzüge, Dips usw. sind motorisch und muskulär hochwertige Übungen. Beim Boxen werdet ihr ja sicher auch noch solche Übungen trainieren.

Aber wie gesagt, gerade im jungen Alter musst du aufpassen. Erzähl deinen Trainern von deinem Wochenpensum und lass sie ggf. noch mal ein Wörtchen dazu sagen, ich kann dir hier vielleicht ein paar Grundlagen und Ratschläge nahebringen, aber dein eigentliches Training und die Trainingsintensität kenn ich ja nicht. Und gerade Kampfsporttrainer und Trainer im Bereich Leichtatheletik sind i.d.R. sehr kompetent und haben viel Erfahrung.

Wieviel Muskelmasse du nun aufbaust, kann ich dir so pauschal leider nicht sagen. Muskelaufbau wie du ihn mit schweren Grundübungen hast, hast du mit BWEs definitiv nicht, nur ist das in deinem Alter kein Problem, denn jetzt schaffst du die Basis, später passt du dann an deine Bedürfniss an. Gerätetraining ist in meinen Augen prinipiell unnötig und ineffektiv.

Gruß

0

Hallo!Ich moechte dich jetzt nicht beinflussen in Sachen Sport.Irgendwas machst du falsch.Wie passen Leichtathletik ,Boxen zusammen,Kraftsport ja in gewissen Dingen wie Wurfdisziplinen. Andere Sache ist,ich sehe daraus du bist kein Leistungssportler,der Trainingsplan passt ganz einfach zu dir nicht.Sage es dir so du machst dich nur kaput. Was deine Ernaehrung betrifft,schaue nicht auf die kcal und esse normal was auf den Tisch kommt. Tip von mir,entscheide dich fuer eine Sportart,Esse was Mama auf den Tisch stellt,uebertreibe es nicht mit den Trainingseinheiten.Dann wirst du sehen ,wie es um dir steht und wirst das normale Gewicht und Spass haben Sport zu treiben. MfG Hongej

Dicker wirst du nicht sondern wenn du es richtig machst nimmst du am ganzen körper muskelmasse zu. Du kannst dir selber ein weight gainer machen in dem du zB bananen und beeren in einem mixer zusammen mit milch vllt noch nüssen zerkleinerst und trinkst, dazu könntest du dir haferflockenmehl kaufen ( auf myprotein.de gibt es) oder du nimmst zarte haferflocke und wirfst sie in den mixer um sie zu mahlen schmeckt sogar gar nicht mal schlecht un ansonsten essen, essen und nochmal essen, am besten kohlenhydrate mit hoher kaloriendichte. Essen in großen Mengen kann man sich auch antrainieren... Viel glück es ist wirklich nicht einfach👝

Hallo Blackbasuka! (hoffe ich habs richtig geschrieben;)) Muskeln wiegen mehr als Fett. Außerdem ist es gesund, Muskeln zu haben. Allerdings glaube ich nicht, dass du in den meisten Studios trainieren darfst, weil du noch Jung und Untergewichtig bist!

Trotzdem alles Gute und vie Spaß beim trainieren! Lg fruchtzwergiiii;)

Blackbasuka 07.06.2014, 13:01

Wir haben zu Hause im Keller ein " fitnesstudio"

0

Sorry aber wenn du 6 tage die woche sport machst und von uns hier noch verlangst das wir dir weiterhelfen um zuzunehmen aber nur mit obst und gemüse!geht mal gar nicht du brauchst fett also fettiges essen mein gott mach es halt wegen dem zuzunehmen glaub mir mit gemüse wirst du nicht zuzunehmen

Blackbasuka 10.06.2014, 19:03
  1. ich habe nicht gesagt das ich mich nur von Obst und Gemüse ernähre .
  2. du hast keine Ahnung , denkst du man nimmt von fettigen essen gesund zu?
  3. ich wette um 10473917491004737474737290239477392910284 Euro , das du einfach nur ein Gamer bist , der null Ahnung von Sport und Ernährung Hat und im Internet versucht eine große Klasse zu spielen .
0
Needspeedforu 10.06.2014, 20:45

Gamer? Ok. Ich spiele hauptsächlich in 3 vereinen mit (volley,fussball und badminton. Also kannst du mir schlecht sagen das ich eine gamerin bin. Und halt mit fett meine ich mit dem nimmst du einfach 10 mal schneller zu als mit gemüse und obst. Mein kind dein kommentar ist so als ob ein reis in china umgefallen ist

0
Blackbasuka 10.06.2014, 23:13
@Needspeedforu

Bei deinen Sportarten ist der körperlicher Anspruch nicht mal so annähernd wie bei meinen . Du machst nicht mal Leistungssport , deshalb ist bei dir auch egal was du isst . Wüstest du , das man bei Leistungssport sich nicht mit fettigen essen ernähren darf , würdest du nicht mit so einer Antwort ankommen ^^ viel erfolg bei deinem hobbysport ^^

0

Was möchtest Du wissen?