Frage an Muslimen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Selam

Normal ist es im islam verboten überhaupt einen Freund zu haben wenn du ihn liebst und für immer mit ihm zusammen sein willst warum heiratet du ihn nicht? Mein tipp wenn du nicht weißt ob er es ernst mit dir meint lass ihn nicht mehr an dich ran. Denn wenn er dich liebt wartet er, wenn nicht sucht er sich ne neue.

Hoffe konnte dir helfen:)

Du willst mit ihm kein gv vor der Ehe weils verboten ist, das ist völlig richtig. Aber es ist auch verboten, dass er (oder auch du) sich entblößt vor anderen Personen (zu dieser Aktion im Auto) und zweitens dürfen Personen, die kein enges Verwandschaftsverhältnis zueinander haben und beide dem jeweils anderen Geschlecht angehören, auch keinen Körperkontakt zueinander haben.
Eure ganze Beziehung ist haram, so etwas ist eine Annäherung an die Unzucht, was ja allein durch deine Beschreibung klar wird.
Im Kuran steht, dass man sich nicht mal der Unzucht annähern soll und das ist eine seeehr starke Annäherung.
Und mache auf gar keinen Fall etwas, was du für den Rest deines Lebens bereust. Hier kommen manchmal fragen von Geschwistern, die über Gewissensbisse klagen und es stark bereuen, was sie getan haben. Sei dir deiner Taten und den Konsequenzen bewusst.
Und nun zu deinem Freund: Ich kenne ihn zwar nicht und nicht alle Männer sind Schweine (bin selbst ein Mann) aber sei dir über seine Absicht bewusst und du hegst ja auch schon einen Verdacht.
Ich weiß dass es so unfair ist aber die Praxis ist doch oft die: Wenn zwei Muslime Unzucht begehen, zieht die Frau eigentlich immer den kürzeren. Anscheinend haben manche Männer eine Doppelmoral und verlangen von künftigen Ehefrauen etwas, was sie selbst nicht einhalten wollen (in meiner Umgebung sehe ich das zwar überhaupt nicht aber hier auf gf kommen solche Beiträge, also kommt auch immer auf das Umfeld an).
Kannst hier ja selbst bisschen selbst rumlesen über Muslime, die ihre Taten zutiefst bereuen.

Und mache auf gar keinen Fall etwas, was du für den Rest deines Lebens bereust.

Genau. Dazu zählt an vorderster Stelle eine Heirat, um mit jemandem intim werden zu können.

7

Vorweg: Ich bin kein Muslim. Ich glaube an keinen Gott. Danke, daß du dennoch bereit dazu bist, auch nicht-muslimische Antworten zuzulassen/anzuhören. Denn ich denke, ich kann und muss dir dazu etwas sagen.

Zunächst einmal ist es natürlich fragwürdig, daß dein Freund ein "Nein" von dir nicht akzeptiert. Zumindest klingt es ja so, als würde er dir reflexartig an die Wäsche wollen. Und es ist die Frage, weshalb dich eure Handlung traurig macht? Ist es wirklich der Gedanke, etwas "Unrechtes" getan zu haben? Oder ist es die Tatsache, daß du zu dieser Handlung eher genötigt wurdest? Wenn du es auch machen wolltest, so ist daran nichts verkehrt. Wenn nicht, dann hast du schon gar keinen Grund, eine Schuld zu verspüren.

Prinzipiell es dies selbstverständlich ein ganz normaler Drang, eine Neugier, die absolut natürlich und in keinster Weise verwerflich ist. Ich will dir nicht ausreden, an einen Gott zu glauben. Meinetwegen. Aber die Regeln bezüglich der Sexualität und Keuschheit in den unterschiedlichen Religionen sind zweifelsfrei vom Menschen gemacht. Sie zeugen von einer reaktionären und sehr begrenzten Denkweise. Sie sind nicht darauf angelegt, Menschen gesund und glücklich leben zu lassen. Und ohne sie ist man alles andere als ein unmoralisch oder gar "ohne Ehre". Ganz im Gegenteil. Menschen, die dieses Behaupten, geht es um Machterhalt.

Was jedoch absolut verwerflich ist, ist, wenn man dir rät, ihn zu heiraten, damit ihr euch näher kommen könnt. Ich möchte dich eindringlich davor warnen, dieser abstrusen Logik zu folgen. Die Chancen, daß daraus eine glückliche Ehe entsteht, sind sehr gering.

Ich entschuldige mich übrigens ebenfalls für mein Deutsch. Der Fehlerteufel ist absolut real. Man sollte doch nicht so viel an seinen Antworten rumdoktern. ;)

2

Er betet nicht und ist nicht sooo gläubig?

Du triffst Dich mit ihm allein, Du küsst ihn, Du XXXXX (das ist schon zina).

Woran bemisst sich eigentlich, wieeeee gläubig jemand ist? Je weniger Regelverstöße oder nicht so "schlimme" Regelverstöße, desto besser?

Wie ich das sehe, sind die Gebote/Verbote des Islam Euch beiden nicht sonderlich wichtig, sonst würdet Ihr sie besser achten. Auf die rotglühende Herdplatte greifen und dann schreien, dass es heiss ist. So ganz verstehe ich das nicht, dass Du so etwas machst und Dich dann hier darüber äusserst - hilfesuchend?!

Du hast übrigens gar keine Frage formuliert. Da steht nur eine Beschreibung dessen, was bisher passiert ist.

Also wie könnten wir Dir weiterhelfen? Die einen relativieren Dein Handeln, die anderen verteufeln es. Und jetzt?

Es ist ganz allein Deine Entscheidung, ob Du Dich an die Regeln des Islam halten möchtest oder nicht. Entscheide Dich und dann handle danach! Mir persönlich ist es egal, wie Du Dich entscheidest. Für mich bist Du so oder so OK. Na gut, ganz egal ist es mir nicht, weil ich es sehr schätze, wenn Menschen anfangen nachzudenken und sich dann aus der manipulativen Klaue des ahl as-sunna wal-dschamāʿa befreien.

Also entweder Ihr haltet Euch an die Regeln ab jetzt. Dann ist das geklärt. Ihr bereut, und Allah wird Euch das verzeihen.

Oder Ihr befreit Euch von den sunnitischen  Regeln des Islam. Dann gibt es aber auch nichts mehr zu lamentieren. Meiner Ansicht nach wird Euch Allah auch dann verzeihen. :-))))

In schā'a llāh

hi dottore - irgenwann pulverisier ich den ganz Islam und denn schnupf ich ihn, und wenn ich dann richtig high bin, denn beiss ich mir in mein eigenen Ars und ruf laut allahu akbar, wa, is det ne seriöse Zukunftsperspektive für nen europäischen Ureinwohner?

2

Ehe ohne Sex ist Verschwendung von Lebenszeit, liebe Aminade.

...und Ehe mit schlechtem Sex ist fast genau so doof.

Deshalb ist es vernünftig, VOR der Ehe Sex zu haben, um rauszufinden, ob es sich lohnt!

Es ist absoluter Schwachsinn, bis nach der Ehe zu warten - danach ist es nämlich zu spät!

Warum glaubst Du, dass Allah das verbietet - Bloß weil's im Koran steht?

Hey: Der Koran ist nicht von Allah geschrieben worden, Götter können nicht schreiben! ... und von Mohammed auch nicht, der konnte nämlich auch nicht schreiben! ... - also: Der Koran ist von Menschen geschrieben worden.

...und heute wird er von MENSCHEN interpretiert, die BEHAUPTEN, sie wüssten, was Allah will, bloß weil sie wissen, was im Koran steht.

Das ist aber überhaupt nicht das Gleiche!

DU entscheidest, ob Du vernünftig oder unvernünftig handelst - Ich bin sicher: WEnn es Allah gibt, hat er nichts gegen Vernunft (und nichts dagegen, was Du mit DEinem Freund gemacht hast und auch nichts gegen Eure Beziehung, denn IHR SCHADET DADURCH NIEMANDEM! - am allerwenigsten Allah!)

Friede sei mit Euch!

1. sind alle angeblichen gebote eines erfundenen gottes im koran und auch in der bibel NUR worte und gebote von menschen........mehr nicht.........

2. wenn eine frau einem mann einen runterholt, muss sie sich nicht wundern, wenn dabei oder danach der mann auch bei der frau in dieser hinsicht tätig wird (Weil et hat versucht mich anzufassen mehrmals aber ich hab nicht zugelassen bis vor 2 Tagen also anfassen so über den Kleidern.) und jetzt die frage zu stellen, ob du mit ihm weiter zusammen bleiben sollt oder nicht ist komisch, denn das wäre absurd, du machst was bei ihm, er darf nicht und wenn er es doch versucht, willst du die beziehung beenden........ehrlich, was ist dass für eine denkweise?.............

wenn ihr euch beide liebt, was du sicher nicht richtig einordnen kannst, dann ist weder sex noch eine religion ein hindernis, schon gar nicht irgendwelche dummen glaubensgesetze...........eigentlich kannst du selbst durch viele kleine dinge "testen" ob er dich liebt oder nicht, denn wenn du z.b. "nein" sagst, akzeptiert er dass ohne zu meckern, wenn er dich wirklich liebt.............es gibt viele kleine "hinweise" wo man selbst oft schnell erkennen kann, ob der gegenüber nur das eine im kopf hat oder wirkliches interesse an der person zeigt...........:)

Nein er hat immer versucht mich anzufassen ohne das ich ihn eine runter hole dann habe ich ihn eine runter geholt und gleich bereut und ihm gesagt...  

0
@Aminade

die frage dabei ist dann aber, was du unter anfassen verstehst, denn manche betiteln dass schon so, wenn der freund oder die freundin einfach nur streicheln möchte.........:)

0

Du liebst ihn und er dich! Das ihr irgendwann mehr wollt ist doch logisch oder? Moralisch tust du nichts falsches und nur weil eure Religion so engstirnig ist brauchst du nicht alles machen was man dir vor schreibt!

Danke

1

ich bin kein Moslem.



Du weisst ja selbst, dass Du dich nicht "korrekt" verhalten hast, gemäß den islamischen Regeln....

Treffen ohne "Mahram"  hätten NIE stattfinden dürfen... !



Das scheint Dir allerdings nicht sooo wichtig zu sein, wichtiger ist für Dich die Frage, ob: "Er es ernst meint"....



Aus meiner westlichen Sicht und meiner westlichen Erfahrung kann ich Dir nur sagen:

"WENN ihr seit 7 Monaten zusammen seid... und erst JETZT sowas stattgefunden hat, DANN meint er es sehr ernst mit DIR !"


Ansonsten:


Frage ihn doch einfach... wie er es sich weiterhin mit Dir vorstellt, ob er bereit für eine Verlobung ist, und dann auch für Hochzeit... UND ob er bereit ist, bis dahin auf weiteren "Sex" zu verzichten....


Das mit der Religion und Deinen Eltern/Familie ist ein anderes Problem... aber zunächst willst Du ja erst mal wissen... ob er es "ernst" mit Dir meint.....



Ich kann dir eines sagen:

Bei den Frauen, mit denen ich es "ernst" meinte... habe ich gerne gewartet, bis sie von sich aus "soweit" waren....( mit Sex)

... mit alle anderen habe ich nach wenigen Tagen/Wochen.... die 2Beziehung" beendet... weil mir "warten" nicht lohnenswert erschien....

EI !! nach 7 Monaten !! einmal "einen runtergeholt" ?????


Der Mann liebt Dich UND meint es ernst !!!

LG J.

Er sagt er würde auch 3 Jahre auf mich warten wenn es sein muss.  

Ich habe Angst meinen Eltern zu sagen über meine Beziehung weil die streng und religiös sind und sie sagen immer einer der immer versucht anzufassen er meint es nicht ernst..  

1
@Aminade

ich verstehe dich doch gut, und ich verstehe auch die religiös/kulturelle Einstellung Deiner Eltern....

... ABER ich "spüre" auch  anhand Deiner hier geschriebenen Texte:

" du weisst, dass ER DICH liebt, und es wirklich ernst mit Dir meint...."

jetzt bleibt nur noch die Frage wegen Deiner Familie.....

1

Genau aus diesem Grund sind solche Beziehungen im islam verboten. Wenn Mädchen und junge alleine sind ist die dritte Person der teufel. Solange du nicht mit ihm verheiratet bist darfst du kein Körperlichen Kontakt mit ihn haben, selbst wenn du verlobt sein solltest nicht, keiner gibt dir die Garantie das ihr heiratet. Sag ihm das du heiraten willst, danach kannst du eine logische Lösung finden....

Danke

0

Aus islamischer Sicht musst du um mit ihm zusammen zu sein ihn heiraten.

LG.

Wenn dir der Islam etwas bedeutet, solltest du dich von ihm trennen und Taubah machen/Reue ggnüber Allah zeigen.

Jede uneheliche Beziehung, somit auch ein Freund, Küssen etc.,, ist im Islam verboten!

Das große Problem der jungen Muslime in Deutschland ist, dass sie sich nicht mit ihrem Din(Glauben) auskennen. Sonst könnte es nicht zu solchen Problemen kommen. Es gibt im Islam keine Freundschaft wie sie unter den Jugendlichen hier gelebt wird. Mit oder ohne Sex.

Allah hat die frühe Heirat empfohlen, warum wohl? ER weis am Besten was für uns Menschen gut ist. Was sagt Allah im Koran und was sagt unser Prophet Muhammad über die Auswahl des richtigen Partners zum Heiraten? Ja, diese Kriterien sollte jeder kennen und danach handeln.

Jetzt schau dir mal anhand der Kriterien deinen "Freund" an. Wäre er der Richtige zum Heiraten. Ich denke eher nicht, obwohl ich ihn nicht kenne. Aber seine Taten entsprechen nicht den Taten eines Muslims. So etwas darf ein Muslim nicht zulassen.

Die Entscheidung liegt bei dir. Bitte Allah um Rechtleitung in dieser und allen anderen Angelegenheiten.

Als Christ befürworte ich natürlich auch das Verbot von Sex vor der Ehe. Eine Frage hätte ich nur, wieso sind rein freundschaftliche Beziehungen verboten?

LG.

1
@Gambler2000

Weil Freundschaften zwischen Männer und Frauen nicht ganz ungefährlich sind. Männer ticken anders als Frauen..weiß ich als Frau :-)lg

1
@Gambler2000

Eine rein freundschaftliche Beziehung zwischen Mann und Frau ist nicht sehr einfach. Dazu bedarf es eines sehr, sehr starken Willens. Vor allem auch bei jungen Menschen. Deshalb gibt es im Islam eine Trennung von Mann und Frau. Diese Trennung besteht immer unter Muslimen, die nicht einander Mahram sind. Mahram bedeutet, dass ich den anderen nicht heiraten darf. Also zum Beispiel Vater und Mutter, Bruder, Schwester usw. Muslime trennen deshalb auch die Geschlechter im öffentlichen Bereich so gut es geht. Zu Hause, wenn Besuch kommt wird das ähnlich geregelt. 

Kennst du Kirchen, wo die Menschen getrennt nach Geschlechtern sitzen? Früher war das üblich. Ich kenne das noch aus meiner Jugend. Wenn du mit deiner Familie und Verwandten spazieren gehst, dann beobachte mal wo die Männer und wo die Frauen laufen. Mir ist das bei meiner großen evangelischen Familie erst aufgefallen, als ich schon Muslim war. Die Männer liefen vorne, die Frauen hinten und die Kinder überall. Wie bei Muslimen auch.

0
@AbuAziz

Kennst du Kirchen, wo die Menschen getrennt nach Geschlechtern sitzen? Früher war das üblich. 

Du wirst es nicht für möglich halten, aber das ist heute noch in vielen christlichen Gemeinden so üblich. Auch in den Kirchen, zu meiner Kindheit, war das so.

  Die Kontakte unter Jungen und Mädchen, waren nicht so streng gehalten. Wir fanden unsere Klassenkameraden eh einfach nur doof.  Aber wir waren früher auch noch nicht so beeinflusst von Medien und Co. Da wollte man von den Burschen noch nicht viel wissen. Vor allem die Erziehung war da noch anders. Auch ich habe auf den Umgang meiner Kinder geachtet. Als Christ ist das nicht unüblich, im Gegenteil, da weiß man um die Gefahren.

Was ich persönlich nicht kenne, auch nicht von meinen Großeltern, war, dass Männer vorne liefen und die Frauen hinten. Sowas kenne ich nur von Muslime.  Mein Vater war immer sehr stolz auf seine Frau und das hat er allen gezeigt. :-)

lg

1

Es gibt im Islam keine Freundschaft wie sie unter den Jugendlichen hier gelebt wird. Mit oder ohne Sex.

Dann ist diese Auslegung der Islam offenbar ungeeignet für die westliche Gesellschaft mit liberalen Ansichten im Bezug auf die sexuelle Selbstbestimmung.

Derart konservative Muslime sollten sich vielleicht fragen, ob sie hier überhaupt richtig sind.

4
@Enzylexikon

Wir leben sehr gut in dieser westlichen Gesellschaft. Man darf hier als Jugendlicher, egal ob Jude, Christ oder Muslim auch ohne Sex vor der Ehe leben. Jedem seine sexuelle Selbstbestimmung!

Wir Muslime sind hier genau richtig. Wie die konservativen Juden und Christen! Die dürfen hier auch leben wie es ihnen gefällt. Und das ist gut so.

0

ER weis am Besten was für uns Menschen gut ist.

Offensichtlich weiß er das nicht. Sonst würde er niemandem befehlen, sich in eine Ehe zu stürzen, damit man jemandem körperlich näher kommen kann. Eine Entscheidung, du mit ziemlicher Sicherheit zu Ünglück und Leid, oder zumindest zu amtlichen Stress bei der Scheidung führt.

Oder zum Beispiel wenn er Selbstbefriedigung verurteilt. Ein hochgradig gesunder Vorgang, welcher bei Unterdückung körperliche Krankheit hervorbringen kann und seelische hervorbringen muss.

4

@AbuAziz,

wenn man anfängt, seinen partner nach kriterien aus einem glaubensbuch auszusuchen, sollte man sich begraben lassen............und deine aussage, "Er weiß am besten" ist schon deshalb lächerlich, weil es keinen "er" gibt und jeder der sein leben nach einem erfundenen überwesen ausrichtet, muss sich nicht wudnern,w enn das leben an ihm vorüber geht............im bezug zu eurem angeblichen propheten solltest du dich mal richtig damit beschäftigen, denn euer ganzer glaubenskult diesem menschen gegenüber ist nicht nur total falsch, sondern auch ziemlich fanatisch.............mohamed war nicht nur wie ein kleines kind, er war zudem ein tyrann, hatte manchmal aber auch "gute" momente, zeiget aber auch auch krankhafte geistzustände und war obendrein noch pädophil...........da von einem gottgesandten zu sprechen, ist schon echt peinlich.......:)

euer ganzer glauben braucht dringend eine neuordnung und vor allem, er muss schnellsten aufgearbeitet werden..........denn zwei dinge sind sicher:

1. ist weder der islam noch der koran die wahre religion oder das angebliche perfekteste glaubensbuch.....

2. zeigt die geschichte eurer religion, eures angeblichen propheten und des koran selbst, dass nichts wirklich so ist, wie ihr es immer glaubt..........

denn wie kann es sonst sein, dass über tausende jahre konflikte unter muslimischen glaubensgruppen bestehen, sunniten, schiiten und wie sie alle heißen..........ihr behauptet doch immer, dass msulime keine muslime töten dürfen........ selbst heute bekämpfen sich türken und kurden und terror-gruppen bekämpfen sich sogar gegenseitig, töten alle arten von muslime und andersgläubige.......wie geht dass, wenn euer koran und eure religion angeblich soooooooooo verständlich für jeden sein soll, sooooooooo perfekt und sooooooooooo friedlich.........

und die scheichs in saudi-arabien heucheln zwar den angeblichen wahren islam, leben aber in saus und praus MIT allen schönen westlichen dingen, die ihr kleinen gläubigen verteufelt, die von den oberen aber schön genutzt werden..............und wenn das kleine fußvolk dann auch diese dinge alle nutzen will, so leben will, werden sie dafür nach der scharia bestraft............was für eine "perfekte" religion ihr doch habt...................die man mit vielen kleinen suren und versen für sämtliche schlimmen greultaten nutzen kann um damit dann andere muslime zu diesen dingen überreden zu können.................

2

Wenn es so ist, dass im Islam keine "normale" Freundschaft zwischen Jugendlichen möglich sein soll, dann stimmt etwas mit einem solchen Glauben nicht. 

Der Glaube ist für die Menschen da, nicht umgekehrt.

2

Was möchtest Du wissen?