Darf man einen Moslem Sheytan nennen wenn nein könnte ich die sure bitte bekommen?es soll nicht genau sein es soll ne Ableitung oder was ähnliches sein

6 Antworten

Esselamu alejkum
Ein Schajtan ist ein ungläubiger er ist der größte Feind es Islams und Allahs .
Wenn du nun jemanden Schajtan nennst sagst du damit aus das dein Bruder im Islam ein Feind Allahs ist und ungläubig ist .
Ein Hadith besagt wenn ein Muslim einen anderen als ungläubig bezeichnet dann ist einer der beiden definitiv ungläubig so könnte es auch demjenigen treffen der ihn als ungläubig bezeichnet .
Unschöne Worte zu wählen ist keine Charakteristik eines Muslims , ein Muslim hat stehts die schönsten Worte zu wählen beim Umgang mit seinen Mitmenschen und erst recht beim Umgang mit seinem Bruder im Islam .

Du darfst niemanden beleidigen. Egal ob Muslim oder nicht. Und Sheytan ist dein größter Feind. Du bezeichnest einen deiner Brüder als deinen größten Feind. Nirgendwo im Kur'an wirst du eine Stelle finden, in der geschrieben ist, "Nenne einen Muslim nicht Sheytan".

Ja so ähnlich ich will es ja nicvgt genau haben nur was vielleicht einen zusammenhang damit hat

0
@Vaaay123

"O ihr, die ihr glaubt! Kein Volk soll über ein anderes spotten — vielleicht sind sie besser als sie -, auch Frauen nicht über andere Frauen - vielleicht sind sie besser als sie. Verleumdet einander nicht und gebt einander keine Schimpfnamen. Schlimm ist es, jemand als sündhaft zu bezeichnen, nachdem er den Glauben angenommen hat; und wer es nicht bereut, tut unrecht." (49:11 Sura Hudschurat Vers 11)

1

Die Frage ist doch nicht, was im Quran steht. Die Frage ist, was in DEINEM "Regelwerk" steht. Darfst Du andere Menschen beleidigen?

Der Quran gilt ja nunmal nur für Muslime. weshalb Du Dich nicht nach ihm richten musst, es sei denn, Du wärest auch Muslim.

Der Quran verbietet es nicht explizit, einen Muslim Sheytan zu nennen, er verbietet es jedoch jedem Muslim, andere Menschen zu beleidigen.

In Anbetracht der Tatsache, dass es auf GF doch eigentlich darum geht, Ratsuchenden zu helfen, wäre es dann nicht sinnvoll, das vermeintlich Falsche in dieser Antwort per Kommentar zu korrigieren, anstatt einfach nur einen "Pfeil runter" anzuklicken?

4
@DottorePsycho

Lustig oder traurig?

Kaum schreib ich das, gibt's noch einen "Pfeil runter". Das nenne ich Kindergartenniveau.

2

Natürlich darfst du das. Sheytan ist in Mitteleuropa keine Beleidigung, für manche Muslime eher ein Lob.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Koranschule und 20 Jahre praktische Erfahrung

Darfst du einen Christen teufel oder satan nennen? -| es ist nie gut einen Moslem zu beleidigen!?;)

Was möchtest Du wissen?