Frage an Männer: Wer war schon mal bei affaire.com?

19 Antworten


Der Kommentar kommt einige Jahre zu spät, bin eben gerade drüber gestolpert :-)


Ich bin auf 5-6 dieser Portale angemeldet, habe aber nie bezahlt.

Für meinen Begrüßungstext und die Angaben unter den 5 Fragen, die ich außerordentlich eindeutig und Machohaft beantwortet habe, finde ich es erstaunlich, wieviele sich trotzdem für mich interessieren...hab nicht mal ein Bild drin, trotzdem kommen Kommentare zu meinem Äußeren !!  haha

Am besten sind die, die schreiben, Du wohnst zwar weiter weg, aber ich wollte schon immer mal nach Berlin - wenn ich dann das Profil öffne, sehe ich - die kommt selber aus Berlin.

In Berlin gibt es 2 ganz besondere Adressen von - ich nenne es mal Clubs.Merkwürdigerweise haben viele der besonders Aufreizend abgelichteten Damen genau diese Postleitzahl, wie auch diese Clubs - GRINNNS

Ich amüsiere mich darüber, das Madame X in einem anderen Portal als Madame Y mit dem gleichen Bild "auftritt" - manche ändern sogar den Text.

Manche mögen echt sein, aber besonders die "Häschen", die sich so freizügig zeigen sind meist Hobby Hu en.

Google mal die Namen der Damen, z.B. "Sunshine 12345xyz" - sofort hast du eine Seite mit 10-20 Verweisen auf diesen Namen - dann gehe in das Browser-Menue BEARBEITEN dort auf SUCHEN und gib HU  E ein.

TREFFER !!!!!!!!!

90 % der "Superdamen" sind sog. Hobbyhu  en, die Geld verdienen wollen - manche für echten Sex, andere nur vor der Cam.

Die restlichen Damen sind .............wie soll ich sagen.........für mich jedenfalls nicht sooo ansprechend.

Alles in allem war damals die Tel. Hotline besser - wer erinnert sich an die Werbung ?

0190 xxx xxx - ruf an !!! Dort kamen tatsächlich einige Kontakte zustande.

ABER.....Man(n) zahlt ja viel für diese Telefonate, also dachte ich mir, ich frag mal gleich beim 1. Gespräch nach der privaten Tel. Nr. - viele wollten die nicht so einfach rausrücken - manche schon - Treffen klappte auch.

 Als ich aber mal eine besonders süße Stimme und "gesellige " Dame am Phone hatte, die ( angeblich ) 90 km weiter weg wohnte, gab sie mir ihre privatnummer - in dieser Nummer versteckt war eine 0900 - oder 0190er Nummer - ich telefonierte Stunden mit ihr - haha - hat mich 800 € gekostet !!!

Such Dir nen Telefonbuch, such Dir daraus nen Namen aus, der modern klingt - Nicht Lieselotte Müller - oder sowas - was moderneres halt.

Ruf spät Abends an, da sind die alle gemütlicher - wer alleine ist, lässt sich zu einem Gespräch hinreißen, wer einen Typ zu Hause hat, legt gleich auf, oder der Typ schreit Dich an - ist MIR nie passiert - mach einen auf Verwählt, und sage:

"aber eine nette Stimme am anderen Ende" - usw. - so habe ich es in einer Nacht mit 20 Anrufen auf 3 mögliche Dates gebracht, zu denen ich nie erschien, war nur eine Wette mit nem Kumpel - als ich dann mal Solo war, testete ich die Masche erneut -

So hab ich meine letzten 3 Freundinnen kennengelernt - die erste für 3 Monate, die 2. für 7 Jahre - mit der 3. bin ich seit etlichen Jahren verheiratet - obwohl ich mich bei DER echt verwählt hatte - wollte ne ( platonische)  Freundin über mein Handy angerufen und hab vergessen, die Vorwahl einzugeben - bin bei meiner jetzigen gelandet.

Vorteil zu der damaligen Zeit - eine Rufnummer wurde beim Angerufenen nicht angezeigt - also kein Stress mit anderen Männern -

eine Rückwärtssuche gab es noch nicht - 

Viel Glück !

PS - Aber - evtl liest es jemand, der noch sucht - kann übrigens auch für Frauen funktionieren.

Denn eines haben einsame F & M  gemeinsam -  einsam !

Mehr wie auflegen, oder nein Danke sagen  - kann ja nicht passieren - und kostet ERHEBLICH weniger, als diese Abzock-Dating-Portale.




Danke für deine (verspätete) Antwort, aber gebührenpflichtige 0900-Nummern würde ich sowieso grundsätzlich nicht anrufen.

Und 800 Euro dafür zahlen, naja, da kann man sein Geld auch sinnvoller ausgeben.

Bis man jedenfalls über so eine 0900-Nummer wirklich mal eine reale Person kennenlernen würde (und ich bezweifle, daß das wirklich funktioniert), kostet einen das sicher erst mal eine ganze Stange Geld. Da würde ich lieber 20 bis 40 Euro in eine Kontaktanzeige in der Zeitung investieren und hätte eine bessere Trefferquote. Zumindest dann mit realen Frauen.

0
@Franz577

Ich auch niemals - aber wie gesagt, die Nummer war ja versteckt.

Beispiel

062001901234567 - und ich dachte, ich rufe in einem kleinen Ort Außerhalb an :-)

0

Hi, nun das kann ich nur bestätigen. Bin zwar nimmer der jüngste, war lange auf der Seite, hin un wieder. Allen wo mich anschrieben, gab ich Antwort, nur auf Retoure, warte ich heute noch. Für mich definitiv, wie auch andre schreiben, Abbo - Zocke - Seite.

Nix kam zurück, un wenn dann nur dubioses, mit diversen Nummern. Ich geh mal derb davon aus,das es keine realen Frauen dort gibt. Das gegenteil, hab ich nie erfahren, in Jahren.

Hab hier noch etwas gelesen, von gerry 412 , kann dem nur zu stimmen, ist mir selber passiert. Das Prob dabei, auf den Seiten war ich teilweise überhaupt nicht, dennoch war en Profil drin, un ein Bild...!!!

Könnte noch viel mehr Seiten aufzählen, in den zig Jahren, wo ich besuchte, auch Sex- Chats, is im Grunde das selbe. Geht nur um cs aber nix was Hand un Fuss hätte..;((

Daher die wo jung sind, Freunde, Bekannte haben usw, im realen suchen. Besser als im Net, Kohle vergraben wo nix bei rum kommt.

lg

Auf affaire.com sind 95% Fake Profile. Das habe ich jetzt nach 4 Monaten Testen raus bekommen. Also leute dort nicht anmelden und Geld zahlen.

Meine sexkontakte?

Hallo Leute
Also ich weiß das es dumm klingt aber bitte gibt mir normale Antworten
Hier zu meinem Problem... ich habe mich unter falschen Daten von der Seite Fake-it.cc bei meine sexkontakte angemeldet und habe auch einen Premium acc gemacht allerdings wollte ich das abbrechen nur es ging nicht also habe ich es so gelassen jetzt habe ich eine E-Mail von inkasso fairmount bekommen das ich den Betrag bezahlen muss sonst gibt's Gericht usw. Könnt ihr mir helfen ? Sind das abzocker oder ist das Real ? Und was kann passieren ?

...zur Frage

Sind Sex- und Datingportale Abzocke?

Hi, jetzt mal die Standartportale Lovoo, Badoo und Tinder ausgeschlossen, was haltet ihr von Dating bzw. Erotikseiten? Ich sage, die sind pure Abzocke. Ständig steht dieses "kostenlos" im Fokus, ändert sich aber schnell, wenn man sich auf so einer Seite anmeldet. Wenn du nichts bezahlst, kriegst du auch nichts. Einerseits verständlich, weil die sonst Pleite gehen würden. Wenn man sich aber Apps wie Lovoo anschaut, sieht man, dass es auch kostenlos geht. Ist jetzt nicht unbedingt eine Frage, die öfters gestellt wird, nur will ich mal eure dazu hören.

...zur Frage

Freundin auf Singleportalen finden - was beachten?

Hallo,

Ich habe bisher nur Partnerinnen in reallife kennengelernt, würde gern mal das Internet dafür probieren. Was sind eure Erfahrungen, was schreibt man in das eigene Profil?

Tips wären hilfreich.

...zur Frage

Was meint der Mann mit " hast du Lust, dass wir uns mal treffen"?

Einiges zum Thema ist noch in meinen anderen Beiträgen zu finden. Kurz zusammen gefasst: junger, hübscher Mann, verheiratet, flirtet seit einiger Zeit mit mir, kleine erotische Witzen von Zeit zu Zeit. Mitte 30. ich Mitte 40. Es kann durchaus sein, dass es knistert zwischen uns, auf jeden Fall optisch. Wir sehen uns 2-3 mal die Woche. Nun kam heute diese Frage (s.o.) und ich antwortete erst mal mit " ich sag dir bescheid". Weil ich jetzt eben nicht weiß was er möchte. Denn treffen, im Sinne von treffen, haben wir recht regelmässig, alleine schon wegen der Wartezeit die wir gemeinsam beim Kaffee haben. Meint er, dass es um erotische Treffen geht? Oder wie? Oder " harmloser", eine Art Dating?

...zur Frage

Wer kennt die Seite Amateurcommunity.de und kann mir über seine Erfahrungen berichten?

...zur Frage

Warum gibt es bei Datingapps nur Sexangebote?

Um vielleicht irgendwann mal mein Singledasein zu beenden nutze ich Apps wie Jaumo, Lovoo, Candydate, Badoo oder Friendscout. Aufgrund der guten Erfahrungen die Freunde und Verwandte damit gemacht haben (haben ihren Partner dort gefunden) dachte ich mir diese Apps seinem einem Versuch wert. Jedoch dreht sich jede zweite Frage oder Angebot um Sex. „Welche Stellung bevorzugst du?“ „sucht du auch ein ONS?“ „Bist du dominant oder zärtlich?“
Was soll der Mist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?