Frage an leute in langjährigen beziehungen - noch verliebtheitsgefühl?

9 Antworten

also nach 2 jahren ist die verliebtheit auf jeden fall nichtmehr so stark wie am anfang, das man allerdings garnichts mehr für sie empfindet ist auch nicht üblich. das sie sehr oft was gemeinsam unternehmen will und er eher lieber zuhause bleibt oder mit kumpels was machen will ist meiner erfahrung nach in längeren beziehungen ziemlich normal, da muß man irgendwo in der mitte einen kompromiss finden mit dem beide zufrieden sind, wenn das nicht geht sollte man vielleicht nocheinmal darüber nachdenken ob diese beziehung wirklich das richtige für einen ist. das bei einer langjährigen beziehung ein paar freunde auf der strecke bleiben ist ansich auch normal, da man ja eben immer öfter keine zeit für diese freunde hat, aber auch hier sollte man einen guten mittelweg finden. gute freunde verstehn das die freundin vorgeht und bei denen ist das wahscheinlich genau so wenn sie in einer beziehung sind, aber hin und wieder sollte auch mal etwas zeit für die freunde übrig bleiben, vielleicht auch gemeinsam mit der freundin falls freunde und freundin sich einigermaßen gut verstehen.

Liebe empfinde ich auch nach vielen Jahren noch nur anders. Es ist nur logisch, dass dieses Verliebtheitsgefühl das man Anfangs hat in der Kennenlernphase nicht nach 10 Jahren auch noch genauso vorhanden ist. Dabei ist es nicht unwichtig, dass sich jeder Part noch sein eigenes Leben, seine Hobbies bewahrt abseits der Beziehung. Es ist nicht gesund sich für den Partner mit Haut und Haaren aufzugeben. Auch Kommunikation ist wichtig und dazu gehört es Zweifel nicht mit der Öffentlichkeit zu besprechen sondern sich mit der Partnerin zusammen zu setzen und nach Lösungen zu suchen.

Keine Sorge, es ist ganz normal dass die anfängliche Rosarote-Brillen-Zeit irgendwann nachlässt. Du solltest dir auch mal Zeit für dich und deine Freunde nehmen, auch ohne sie. Das ist wichtig für dich, denn wie du selbst merkst, kann man nicht immer "aufeinanderhocken". Das ist eine Sache, die auch sie lernen muss. Aber mach jetzt keine Grosse Sache daraus. Verabrede dich einfach mit alten Kumpels und sag ihr einfach, dass du dich mit denen verabredet hast. Keine große Erklärung, keine Entschuldigung, auch wenn du denkst dass du das tun musst. Hat sie eine Freundin, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat? Dann sprich das doch mal an ganz nebenbei. Das hat ja nichts damit zu tun dass du sie nicht mehr liebst.

Warum sagen alle um mich herum, dass die Verliebtheit so schnell vorbei geht?

Ich bin seit einem Monat mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn sehr und er mich. Nun ist es so, dass komischerweise alle in meinem Umfeld angefangen haben mir zu sagen, dass die Liebe nicht ewig hält, dass wir bald nicht mehr so lange telefonieren werden, dass das alles sich verändert und solch andere depressive Worte... Nun finde ich das ziemlich doof was sie mir sagen. Ich finde es einfach nicht fair, dass sie versuchen unser Glück zu zerstören. Geht die Verliebtheit ernsthaft so schnell?

...zur Frage

Wie kann/sollte sich eine langjährige Liebe anfühlen?

Welche Gefühle habt ihr euren Ehemänner oder langjährigen Partnern gegenüber? Welche Rolle spielt Verliebtheit, Attraktivität & Äusserlichkeiten des Partners? Wart ihr zu Beginn der Beziehung verliebter als jetzt? Ist Liebe auf eine lange Zeit eine Entscheidung?

...zur Frage

Mein Partner schwärmt von anderen Frauen ist aber schnell Eifersüchtig

Hallo,

ich versteh mein Partner irgentwie nicht. Er meint ich solle mich etwas sexier kleiden also aufreizender und nicht immer sportlich. Wir sind schon über 5 Jahre lang zusammen und ich denke einfach das er neuen Pepp braucht. Da ich aber nicht immer Lust habe jeden Tag aufgebrezelt rumzulaufen schaut und schwärmt er anderen Frauen, Promis, Models wie Rihanna nach ob TV, auf der Straße, Bilder usw. Habe ihn schon darauf hingewiesen das ich das respektlos finde und er das im Stillen machen und nicht so vor mir demonstrativ und mich dabei runtermachen soll.

Ganz oft merke ich er liebt mich nicht mehr...

Aber wenn ich dann mit einem anderen Mann (ohne die Absicht mein Partner eifersüchtig machen zu wolle) rede, nettes Gespräch führe, dann wird er dermaßen Eifersüchtig, das es schon unnormal ist und unterstellt mir ich würde flirten und ich solle Kontakt abbrechen.

Sei es nur ein nettes gerede über Gott und die Welt. Es braucht nur eine normale sympathie herrschen, normales nettes Gespräch und er tut so als ob ich schon fremdgehen würde. Männerfreundschaften heißt für ihn fremdgehen betrügen.

Wie kann das sein? Einerseits zeigt er nicht so großes Interesse an mir zu haben, da er von anderen Frauen schwärmt und andereseits ist er dann soooo dermaßen Eifersüchtig. Wenn ich mein Partner nicht mehr liebe und andere Frauen interesse zeige bin ich doch nicht gleichzeitig Eifersüchtig. Das eine passt nicht zum anderen.

Er sagt es kann auch passieren das er sich in eine andere verliebt. Was er aber nicht will. Aber die möglichkeit würde bestehen wenn er intensiven Kontakt mit einer Frau hätte.

Kann mir das jemanden diesen Widerspruch erklären. Am besten Männer unter Euch.

...zur Frage

Geschlechtsumwandlung, genauso viel Spaß wie vorher oder gar keinen beim liebe machen?

Also spüren die dann überhaupt noch was ? Können die "umgewandelten" noch Lust empfinden?

Kann eine zu einer Frau operierten feucht werden und kommen ?

Spürt ein Mensch der zum Mann operiert wurde was beim liebe machen ? Also so halt Geilheit ?

...zur Frage

Angst vor Ende der Liebe?

Hallo,

ich habe einen Mann kennengelernt, den ich wahnsinnig toll finde, ich bin unglaublich verliebt und er auch, ich kann mir Momentan wahnsinnig gut vorstellen, ihn an meiner Seite zu haben. Ich bin in Sachen Beziehung/Liebe nicht so erfahren. Mich verfolgt eine Konstante Angst, parallel zu dem Verliebtheitsgefühl, dass diese Gefühle nachlassen könnten. Es ist so wunderschön, sich gegenseitig zu "entdecken". Ich habe Angst dass dieses wunderbare Gefühl an Wert verliert. Wir stehen ja noch ganz am Anfang. Kann Verliebtheit/Liebe wirklich dauerhaft bleiben. Ich habe wirklich tiefe Angst. Liebe Grüße, Shelyin

...zur Frage

Phase der Verliebtheit übersprungen?

Liebe Com,

kann man eigentlich die Phase der extremen Verliebtheit überspringen? Mein Freund und ich sind jetzt ein Jahr zusammen, haben uns kennengelernt, sind ausgegangen, sind zusammengekommen, mögen und lieben uns! Wir wohnen zusammen und haben auch ein wirklich tolles Leben. Wir unternehmen sehr viel, lachen zusammen und können nicht schlafen, wenn der andere nicht da ist. Wollen irgendwann mal heiraten und auch Kinder zusammen (aber da lassen wir uns natürlich noch Zeit). Am Anfang hatten wir einige Schwierigkeiten, die sind, seit dem wir zusammen wohnen wie weggeblasen. Wir streiten uns NIE, haben mal ne kleine Auseinandersetzung, aber Streit kann man das nicht nennen.

Wir geben uns sehr viel Zuneigung und genießen die Zeit zusammen. Klingt nach einer perfekten Beziehung, ich weiß. Ist sie ja eigentlich auch, aber neuerdings frage ich mich ab und zu, ob wir den Teil der richtigen Verliebtheit übersprungen haben, das Gefühl Schmetterlinge im Bauch zu haben etc... Wir sind irgendwie so wie ein ziemlich glückliches Ehepaar, dass sich liebt, aber dieses extreme Gefühlshoch habe ich noch nicht empfunden und habe auch nicht das Gefühl, dass es noch kommt. Auch seinerseits habe ich nicht das Gefühl, dass er so richtig "übertrieben" verliebt ist. Unser Sexleben ist nicht so, dass ich mich komplett gehen lassen kann und mich dabei sogut wie verliere (was ich aus meiner vorherigen Beziehung kenne) und er legt darauf auch keinen großen wert (was für einen Mann sehr selten ist), nach dem Motto "ab und zu ist ok, aber ohne ist auch ok".

Es ist irgendwie sehr geradlinig, immer gut, nie schlecht, aber auch nie hervorragend. Ich liebe meinen Freund, habe aber manchmal das Gefühl, das etwas fehlt. Es ist oft wie eine sehr gute Freundschaft, worüber ich ja auch glücklich bin, aber was ist mit dem "mehr".. Was meint ihr, erwarte ich zu viel von einer Liebesbeziehung? Haben wir einen wichtigen Teil einfach übersprungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?