Frage an Karosseriebauer bzw. Leuten mit Erfahrung...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich nOch mal selbst was dazu sagen darf: Ihr Auto hat bloß oberflächliche Kratzer also bin ich wirklich nur lang geschrabbert! Ich kann später noch Bilder hoch laden, wenn ich es hin bekomme! Die Werkstatt hat einen Kostenvoranschlag von 725 Euro gemacht! Ich gehe da von Versicherungsbetrug aus da es nicht nur der Lehrbetrieb ihres Bruders ist, sondern auch der betrieb ihres Onkels... Es weiß ja wohl jeder, das bei einem Versicherungsfall gemauschelt wird... Und ganz klar auch hier!! Jeden den ich bisher gefragt habe, sagt das es reicht den auszubeulen! Noch mal zum Verständnis: sie hat KEINE beule im Kotflügel!!! Bloß Kratzer! Ich habe sie nun gebeten noch eine zweite Werkstatt aufzusuchen, in der sie niemanden kennt und dort eine zweitemeinung einholt! Abwarten

schlawiner2430 23.01.2011, 10:03

Da sie die Beifahrertüre nicht mehr öffnen kann, sind es mehr als nur ein paar Kratzer. Bei Kratzern hat sich das Blech nicht verformt. In wie weit sich die unteren Strukturen verformt haben lässt sich erst nach Ausbau des Kotflügels feststellen. Du kannst einen Gutachter beauftragen der den Schaden aufnimmt. Solltest du den Schaden selbst bezahlen, also nicht deiner Versicherung melden, musst du den Gutachter selbst bezahlen. Dieses Gutachten wird etwa 150,00 Euro kosten. Allerdings halte ich den Preis von 725,00 Euro für einen neuen Kotflügel mit Lackierung als angemessen. Zahl es lieber aus deiner Tasche, denn durch die Höherstufung bei deiner Versicherung sind die Kosten für dich höher.

0

Das hat wohl nicht mit dem Kotflügel, sondern mit den darunterliegenden Strukturen zu tun. Wenn es eine Verformung des Unterbaus ist, dann muß dieser Unterbau erst in Ordnung gebracht werden, und das ist teuer, weil oft zusätzliches Gerät - Karosserierichtbank mit den Werten unbeschädigter Karosserien - benötigt werden würde. Das ist der Preis, den wir für unsere Crashsichere Autos zahlen. Viele kleine, unscheinbare Stöße entladen sich an den entsprechend ausgelegten Karosseriestrukturen. LG, Nx.

misteranonym11 18.01.2011, 10:06

dem stimme ich zu... so wie du das jetzt erzählst gehe ich stark davon aus, dass man da nichts mehr richten kann. der kotflügel muss weg und das gedönse untendrunter gerichtet werden. kommt drauf an was für ein auto das ist und wie alt... könnt bei manchen modellen schon auf wirtschaftlichen totalschaden hinauslaufen

0

Hallo Leute bei einer Verformung von 1mm da muss und gibt es eine Lösung ohne viel Aufwand!1mm ist so dick wie ein Daumennagel! Aber hallo!?Das ist sogar im Spaltmass bei franzö.Autos zulässig!

Diese Frage kann man ohne den Schaden zu sehen nicht beurteilen. Lass Dir doch 2-3 Angebote geben von verschiedenen Firmen

Was möchtest Du wissen?