frage an internetspezialisten!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, so etwas geht, und ich benutze es auch gerade. :)

Genau so ein Programm habe ich mir für GF geschrieben, um immer über neue Fragen zu den Themen benachrichtigt zu werden, die mich interessieren.

Über dieses Programm wurde ich übrigens auch auf deine Frage aufmerksam, da sie in der Kategorie "internet" auftaucht.

Das Skript habe ich mit Python geschrieben, und es läuft ständig im Hintergrund und sagt mir jedes mal, wieviele neue Fragen es zu welchen Stichwörtern gibt. (mit Sprachsynthese)

Ich gebe einfach nur die Kategorien (= Stichwörter) vor, die mich Interessieren, und filtere evtl. unwichtige Fragen mit einer Liste von Schlüsselwörtern raus. Von dem was übrig bleibt, wird mir die Überschrift vorgelesen und wenn es mich interessiert, muss ich nur auf einen Link klicken, der die entsprechende Seite aufruft.

Bei mir ist die Ausgabe grafisch (Link-Liste mit Überschriften) und wie gesagt über Audio.

Das ist praktisch, weil ich so nicht ständig auf den Monitor starren muss, und auch bei Schreibtisch-Arbeit ständig im Hintergrund z.B. "Eine neue Frage zum Thema Internet" höre. :)

Allerdings läuft das Programm nicht 24 Stunden am Tag, und ich habe es eben erst gestartet, weshalb ich deine Frage etwas später bemerkt habe.

Das gleiche Skript prüft auch Google und weitere Websites, ob es Neuigkeiten zu gewissen Schlagwörtern gibt.

Wie der User nex4k schon geschrieben hat, ist das mit einer Skript oder auch höheren Programmiersprache sehr einfach.

Allerdings musst du wissen, dass viele Webseiten nicht von Crawlern untersucht werden wollen, und solche Zugriffe verwehren. Die GF-Server musste ich auch erst überreden, mit meinem Skript kommunizieren zu wollen. :)

Und natürlich sollte man zwischen den Requests immer reichlich Zeit vergehen lassen, ohne die Server zuzuspammen. Man will den Betreibern ja auch nicht schaden.

Also, eine fertige Lösung gibt es dafür wohl eher nicht, aber wie du siehst, kann man so etwas leicht selber bauen (entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, aber was nex4k da geschrieben hat, ist ja nun wirklich nicht nötig. Das Leben kann so einfach sein: Pop/Ton usw. alles möglich:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/update-scanner/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nex4k 01.09.2014, 01:07

Das ist genau das, von dem ich geschrieben habe dass es nicht gescheit funktioniert und keine wirklich brauchbaren Meldungen liefert: heuristische Methoden die müglichst universell einsetzbar sind, aber dafür großteils Müll liefern.

Dein tolles Addon wird z.B. höchstwahrscheinlich schon ins Taumeln kommen wenn die Seite etwas umfangreicher rotierende Werbeanzeigen nutzt, und kann in seinem Popup auch nicht viel mehr melden als "Aktualisierung gefunden", aber nicht was genau. Eine auf die entsprechende Webseite angepasste Analyse dagegen ist robuster und hat obendrein noch die Möglichkeit gleich im Popup z.B. die Titel der neuen/geänderten Elemente anzuzeigen.

0
poldiac 01.09.2014, 02:22
@nex4k

Du übertreibst, wenn ich so offen sein darf. Was selbst zu schreiben ist viel zu aufwendig und wie empfindlich diese Addon läuft, kann man ebenso einstellen. Es funktioniert einwandfrei und ist genau das was er will.

0
nex4k 01.09.2014, 18:36
@poldiac

Der Screenshot des Einstellungsfensters sagt mir genug, um zu wissen dass dieses Addon eben garantiert nicht bei allen Webseiten so einwandfrei funktioniert. Magst Glück haben dass es zufällig gerade mit "deinen" Webseiten funktioniert. Denn wenn es das mal nicht tut, oder du eben "greifbare" Update-Meldungen haben willst (Beispiel siehe TeeTier) dann bleibt dir nichts anderes übrig als selbst ein Skript zu basteln.

Das "Grundgerüst" baut man eh nur ein mal, wenn man das mal hat genügen i.d.R. ein paar kleine Codeänderungen um eine Version für eine andere Webseite zu erstellen.

0
supanBUBI 03.09.2014, 01:16

vielen dank poldiac

eine frage noch, kennst du so ein programm für android handys oder das apple ipad?

lg

0

Tja du kannst dir natürlich ein Programm schreiben das in regelmäßigen Abständen die Inhalte einer bestimmten Webseite abruft und mit den vorher abgerufenen Inhalten vergleicht um so irgendwie festzustellen ob eine Änderung stattgefunden hat. Was Ton/Popup angeht das geht bei den allermeisten Programmiersprachen auch (bzw. besser gesagt deren Anbindung an das jeweilige Betriebssystem), da musst du dich selber in der jeweiligen Doku schlau machen wie genau das im Speziellen funktioniert.

Bevor die Frage kommt: Ohne Programmierkenntnisse läuft nix! Baukastenprogramme gibt's für sowas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

veneficium 31.08.2014, 22:22

Total richtig. Riesiger Aufwand aber möglich.

1
nex4k 31.08.2014, 22:24
@veneficium

Aber überhaupt nicht. Ist mit einer Skriptsprache wie Python schnell erledigt (dank Tk-Bindings und Exe-Packagern kann da auch was "einfach benutzbares" rauskommen statt, wie man meist meint, einem Konsolenprogramm für das man extra einen Interpreter installieren muss).

Wenn man natürlich eine Low-Level-Sprache benutzt... dann ja.

2
supanBUBI 31.08.2014, 22:27
@nex4k

wielange wäre da ca der aufwand?

falls es dich auch intressiert und es einmal programmierst

wäre ich dir unheimlich dankbar wenn du mir das programm irgendwie zukommen lassen könntest

lg

0
nex4k 31.08.2014, 22:41
@supanBUBI

Selbst wenn ich für mich selbst irgendwann so ein Programm entwickeln sollte würde dir das nicht viel helfen wenn du nicht programmieren kannst, da der Code, der anhand 2 Snapshots entscheidet ob es eine/mehrere Aktualisierung(en) gab – und wenn ja welche – individuell auf die jeweilige Webseite zugeschnitten ist. Natürlich gibt es auch sehr allgemein gehaltene Algorithmen zur Unterschiedsbestimmung, aber gerade bei Webseiten liefern die mehr Müll als erwünschte Informationen, daher macht es keinen Sinn solche einzusetzen.

Aufwand hängt von der Erfahrung ab. Wenn du sehr gut in einer passenden Sprache programmieren kannst und die entsprechenden APIs kennst ist das eine Sache von ein paar Stunden bis höchstens paar Tagen. Wenn du Programmieranfänger/Außenstehender bist musst du erstmal Programmieren lernen... und das dauert Monate bis Jahre, je nachdem wie viel Zeit du aufwendest und wie gut du die Inhalte verstehst.

1
supanBUBI 31.08.2014, 22:27

schade dass es sowas nicht gibt vielen dank aber trozdem

0

Auf deiner eigenen Seite?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

supanBUBI 31.08.2014, 22:25

nein, auf einer anderen

0

Was möchtest Du wissen?