Frage an Gitarristen( wegen geschwindigkeit und takt)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die BPM hast du ja vom Originalsong. Lad dir einfach eine Metronom-App runter und sieh nach wie schnell der Song ist, wenn du es so genau haben willst.

Beim neuen Lied (wenn schwierig): Zuerst guck ich ob es Tabs gibt. (Gibt es meistens nicht). Dann seh ich auf youtube nach, ob es schon einer gecovert hat. Wenn das auch nicht der Fall ist, hör ich mir zuerst die Rhythmusgitarre bzw die Grundtöne des Songs raus - danach die Lead.

Schlagmuster ergibt sich für mich schon beim Anhören.

Ich verinnerliche erst mal ganz langsam die Bewegungsabläufe, lerne also im Prinzip auswendig. Dabei achte ich noch nicht auf das Tempo. Ist das geschafft, kommt das Metronom zum Zug. Wie schnell ich am ende sein muss, weiß ich ja von Originalsong, fange aber ganz langsam an und steigere das Tempo, bis es etwas anstrengend wird, noch absolut sauber zu spielen. Schleichen sich kleine Fehler und Unsauberkeiten ein, stelle ich das Metronom langsamer. Sauber zu spielen ist das Wichtigste, Geschwindigkeit kommt mit der Zeit. So stelle ich das Metronom immer schneller, bis ich den Song absolut sauber in Originalgeschwindigkeit spielen kann.

Um herauszufinden, wie schnell der Originalsong ist muss ich ihn mir nur anhören. Ob ich nachher um zwei oder drei BPM daneben liege ist egal, das fällt nicht auf, man richtet sich am Ende ja eh nach dem Drummer und der hat hoffentlich einen gleichbleibenden Rhythmus im Blut, oder einen Klicktrack im Ohr.

OnlySports123 12.08.2016, 13:18

Es ist wirklich nicht schlimm ob man paar bpm daneben ist nur es ist auch schwer anfangs beizubehalten

0
Giustolisi 12.08.2016, 13:26
@OnlySports123

Man muss im Rhythmus bleiben. Ob man das Metronom 3 bpm höher oder tiefer stellt, macht nichts aus. Schau mal, wie unterschiedlich schnell viele Bands ihre Songs auf der Bühne spielen. Da sind 3 bpm noch gar nichts. Wichtig ist nur, dass alle im Takt bleiben.

0

Ich mache es quasi gemischt. Ich höre mir das Lied so oft an, bis ich den Rhythmus und das Tempo im Ohr habe. Die Noten bzw Tabs suche ich mir dann wie du aus dem INet. Der Takt ist ja immer eindeutig, nachdem man das Lied gehört hat.

OnlySports123 12.08.2016, 07:09

ich hab jetzt den trick ich suche das lied im internet plus bpm und gebe starte dann das metronom

0

Also wenn ich nach Noten spiele habe ich ja einen vorgegebenen Takt. Wenn ich nach Tabs spiele (was mittlerweile eher der Fall ist) spiele ich erstmal anchgefühl. Um sicher zugehen, dass ich auch die richtige Geschwindigkeit habe begleite ich manchmal das Original Lied.

Ich seh mir den Tab an, hör mir das Lied an.

Da hört man ja mitunter, was man wie schnell spielt.

Ansonsten nutze ich lieber GuitarPro Tabs.

Du kannst die Noten ablesen, du kannst es abspielen.

Ich mache es über Guitar Pro. Da sind die Bpm dabei

MetalTizi 12.08.2016, 09:54

beim über ist Metronom übrigens Pflicht :P

0

Was möchtest Du wissen?