Frage an Frauen, die blondierte Haare haben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich blondiere seit ca 11 Jahren im Schnitt alle 2-3 Monate meine Haare. Wichtig ist, dass du nur Strähnen blondierst und ncht den gesamten KOpf, das zerstört die Haare nicht so sehr und sieht auch viel natürlicher und meiner Ansicht nach besser aus. ich benutze nach dem waschen regelmäßig ein feuchtigkeitsspray von gliss kur (einfach in die nassen haare sprühen, danach wie gewohnt fönen). wenn deine haare jetzt allerdings schn sehr zerstört sind, dann würde ich dir von jeglichen chemischen mitteln wie schaum, spray, gel, wachs etc abraten, das zersört sie nur nch mehr

also meine haare sind auch blondiert und strohig. es hilft aufjedenfall wenn du dir eine gute pflegeseriw kaufst muss auch keine teure sein. ich benutz z. B. pantene repair and cair und es hilft wirklich etwas nur ich würde dir raten falls du deine haare glättest dies lieber nicht mehr zu oft machen und auch nichtmehr zu heiß föhnen. und wenn es nicht unbedingt sein muss nicht mehr so oft nachfärben. nur noch den ansatz oder strähnen. ansonsten hilft nur noch das kaputte abschneiden und wieder gesund nachwachsen lassen hab ich auch schon gemacht. hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;)

ich habe seit neustem auch aufgehoert mir die haare mit dem foehn zu foehnen, ich lasse sie an der trockenluft trocknen. helfen denn kuren wirklich was? ich habe gerade nur eine von balea, die fuer blonde haare, ich hab auch gehoert das ove produkte gut sind, aber ich finde dove hair produkte nie beim dm! :O

0

Möglichst wenig Blondieren, also auch möglichst wenig Zeug draufschmieren.

Und danach halt Kuren drauf tun. Kannst auch selbst welche machen; aus Butter, Öl, Ei, Honig beispielsweise. Das macht meine wieder weich.

Was möchtest Du wissen?