Frage an Fahrradfachleute und interessierte Laien...

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

EIne andere Frage: hast Du ein Fahrradgeschäft in Deiner Nähe? Dann lass Dich da beraten. Diese Räder von Lidl und Co. können ja ganz gut sein, aber was ist, wenn Du damit mal etwas hast? Wo gehst Du dann hin? Bei unserem Fahrradfritzen z.B. werden auch mal gebrauchte Räder (auch E-Räder) angeboten. Man muss nur mal nachfragen. Was ich meine ist: besser man hat einen Ansprechpartner, wenn man mal was hat mit dem Rad.

stimmt. da habe ich gar nicht dran gedacht.. oh mann..

1

Das kann ich nur voll und ganz unterstreichen! Der Anschaffungspreis ist nicht das Wichtigste, sondern vor allem der Ansprchpartner/ Kundenservice, sowie (mögliche) Reparaturanfälligkeit des E- Bikes, Ersatzteile für das Bike, usw.!

Ich würde eher von so einem E- Bike von Lidl & Co. eher abraten!

WEnn Du PEch hast, ist eine Kleinigkeit defekt, und Niemand kann es Dir reparieren!

1

Das E-Bike meiner Frau hat 250 W. In der Ebene und bergab bin ich schneller aber bergauf fährt sie mir mühelos davon. Die eigene eingesetzte Kraft wird da ganz einfach verdreifacht bis du mehr als 125 Watt verwendest da bleibt dann die Unterstützung gleich.

Lidl? Prophete? Wenn das nur halb so schrottig ist, wie es aussieht und die Herkunft erwarten lässt, dann sind die 700 € verbranntes Geld. Ich habe noch nie ein gutes Lidl Rad oder Propheterad gesehen.

danke dir. ich hab mich noch nie mit Rädern beschäftigt.. ich werds nicht kaufen u mich eher nach gebrauchten guten umsehen..

2
@aotearoa01

Aber Vorsicht bei "gebrauchten, guten" E- Bikes"! Das ist High- Tech und einem hohen VErschleiß unterworfen! Motor und Akkus können ggfs. schon erhebliche Beeinträchtigungen haben!

1

Gibt es so einen E scooter?

Räder mindestens 8 Zoll groß Mindestens 40kmh Höchstgeschwindigkeit Soll maximal 20 Kilo wiegen Und nicht teurer sein als 1000 Euro

...zur Frage

Welcher Fahrradträger ist für Ebike geeignet?

Suche für unsere Ebikes einen geeigneten Fahrradträger fürs Auto. Gibt es geeignete Trägersysteme, welche auch ohne Anhängerkupplung sehr gut geeignet sind? Immerhin sind die Räder ja etwas schwere als normale Räder. Oder muss es unbedingt einer für die Anhängerkupplung sein?

...zur Frage

E-bike entdrosseln ohne den sensor zu demontieren?

Ich habe mein e-bike entdrosselt indem ich den sonsor demontiert habe und ihn weiter nach hinten zur pedale gesetzt habe und nen magnet an die pedale gesetzt habe. bei meinem bruder kann ich den sensor nicht verschieben, da das kabel des sensors aus dem rahmen kommt, was hat man noch für möglichkeit um die 25 kmh abrieglung ohne sowas wie ein eSpeed modul zu umgehen?

...zur Frage

E- Bike: 200 km am Stück theoretisch mit Ebike möglich?

Hallo Fahrradkenner!

Mein großer Traum ist es, einmal auf kleinen, einfachen Landstraßen im Sommer durch die Natur per E- Bike zu radeln, und dabei eine recht lange "Wanderung", bis zu 200 km am Tag, zurückzulegen. Der Weg ist das Ziel; dennoch will ich viel sehen und "voran kommen".

Ich stelle mir das so vor: das Wetter ist weitgehend gut, ich kehre unterwegs in Gasthöfen und Jugendherbergen ein. Die natürliche Landschaft ist großartig. Mein Geldbeutel zwar klein, aber dafür muss ich auch keine teuren Bahnfahrkarten kaufen und bin darüber hinaus noch sehr flexibel. Ich könnte einen ERSATZ- AKKU dabei haben; die leeren Akkus würde ich unterwegs (z.B. in einem Gasthof/ Hotel) wieder aufladen. Um möglichst weit mit den Akkus zu kommen, würde ich versuchen, gerade Strecken und den Berg hinunter den Motor auszuschalten, und ihn vor allem nur zu gebrauchen, wenn es wieder den Berg hoch gehen würde, um meine Muskeln dann sich erholen zu lassen. Den Berg runter würde ich dann mit hoher Geschwindigkeit und abgeschaltetem Motor "hinuntersausen".

Auf diese Weise würde ich dann max. 200 km am Tag zurücklegen wollen. GEHT DAS? Und: hat damit Jemand Erfahrung? Hat Jemand so etwas Ähnliches bereits gemacht?

VIelen Dank für Eure sachlichen und hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Stützräder für Erwachsende an Elektrofahrrad nachträglich montieren?

Hallo, liebe Community.

Meine freundin hat Gleichgewichtsstörungen und benötigt daher ein Fahrrad mit Stützrädern. Zudem soll es mit Elektromotor sein, damit sie bei Kräftemangel noch heimkommt. Nun haben wir ein Elektrofahrrad voreilig gekauft und erst jetzt gemerkt, dass diese Stützräder sehr sehr teuer sind. Unter 500.- scheint es keine zu geben. Auch stellt sich die Frage, ob und wenn wie man die an dem Fahrrad nachträglich befestigen kann. Weiß jemand, wo man solche Stützräder günstiger oder auch gebraucht bekommen kann? Und hat jemand vielleicht schon mal solche Räder an einem 26 Zoll Elektrofahrrad montiert?

Viele Grüße!

Martin.

...zur Frage

Wie regelt ein Pedelec (E-Bike) die Geschwindigkeit wenn kein Geschwindigkeitssensor vorhanden ist?

Hallo :)

Ich habe ein billiges 500€ Pedelec und würde gerne wissen wie dieses bei 25 Km/h abregelt. Erkennen kann ich nur den Tretkraftsensor. Rechnet der Controller die Umdrehungen des Tretwerkes dementsprechend um und regelt dann ab?

Bei meinen anderen Pedelec ist direkt der Geschwindigkeitssensor am Rahmen bzw. an den Speichen.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?