Frage an Fahranfänger Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@Sajidah,

wenn du die Führerscheinprüfung bestanden hast, soll dein Mann seinem Versicherungsvermittler oder der Kfz-Versicherung mitteilen, dass seine Ehefrau mit Namen: Frau Sajidah das Auto ebenfalls fährt.

Dann wirst du als weiterer Fahrer im Versicherungsschein eingetragen, bedeutet auch, dass sich der Beitrag minimal erhöht.

Und schon darfst du damit die Straßen unsicher machen.

Viele Grüße und Hals und Beinbruch, wie man bei uns in Deutschland sagt.

N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Mann muss nur auf einen eventuellen Alleinfahrer-Rabatt verzichten.

Dann kommt es darauf an, ab welchem Alter der entsprechende Versicherer den "Normaltarif" berechnet.

Dass du Fahranfängerin bist spielt eher eine untergeordnete Rolle.

Da du ja gar kein Zweitfahrzeug anmelden willst, ändert sich am SF-Rabatt für das bestehende Fahrzeug nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Mann ein Auto angemeldet hat, kannst du damit fahren. Normalerweise sind im Vertrag die Eheopartner mit angegeben.

Kinder unter 25 müssen extra mit angegeben werden.

Du selber brauchst keine Versicherung abschließen. Die % gehen ganz normal runter, wenn kein Schadensfall eintritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn euer Vertrag vorsieht,  dass nur dein Mann fahren  darf, muss der Tarif angepasst  werden. Das kann man ohne den Vertrag  zu kennen  also nicht beantworten. Sprecht mit euer Versicherung  darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum erklärt Dir das nicht dein Mann?  Der weiß doch am besten, was er für Vertragsbedingungen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?