Frage an euch Elektriker?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Betrieb an der vorgesehenen Spannung ist der Widerstand gleich (gleicher betriebsstrom). Nun schaut mal nach dem KAltwiderstand der glühfäden - Eine Standardmetallfadenlampe hat einen sehr geringen Widerstand und deshalb im ersten Moment einen höheren Strom, wie ist es mit der kohlefadenlampe?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kekkll 13.11.2016, 14:37

Durch den Kohlefaden fliest ein geringerer Strom. Also stimmt es, dass beide Lampen den gleichen Widerstand haben müssen?

0
holgerholger 13.11.2016, 15:23
@kekkll

Wenn durch den Kohlefaden ein geringerer Strom fliesst, ist dessen Widerstand höher. Aber bei betriebstemperatur ist der Widerstand gleich. Wenn also der KAltwiderstand des Metalls niedriger ist, wird diese eher anfangen zu leuchten.

0
kekkll 14.11.2016, 20:06
@holgerholger

Ok :) Und wie denkst du ist es bei der Reihenschaltung? 

Bei der Parallelschaltung war's noch relativ plausibel aber hier scheiter ich leider 

0

Frag doch mal in einem elektrik laden oder einen richtigen techniker. Lg maikel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?