frage an euch kann ich als dialysepatient ins ausland fliegen?

7 Antworten

Ja, vorausgesetzt, Du findest dort ein Dialysezentrum, das Dich im Urlaub betreuen kann und Deine Krankenkasse zahlt das auch. Im europäischen Ausland sollte es kein Problem sein, ansonsten mit der Krankenkasse abklären.

Grundsätzlich ist das möglich, wenn du körperlich ausreichend belastbar bist und die Dialyse dort durchführen kannst. Bei Peritonealdialyse kann die Waschlösung rechtzeitig an das Hotel geliefert werden, für die Hämodialyse ist ein Dialysezentrum vor Ort notwendig. Das gibt es sicherlich in den meisten großeren (westlichen) Städten, aber die Kapazitäten und Termine müssen natürlich auch da sein. Also vorher unbedingt Kontakt aufnehmen, Termine vereinbaren und vom heimischen Dialysezentrum beraten lassen.

also ich hab einen nachbarn, der trotz dialyse verreist, aber er hat zuvor alles perfekt organisiert, er geht jeden 2. tag zur dial und meldet sich bei einem zentrum am reiseort zu vor an. das empfehle ich dir auch, ich hoffe du fährst in die zivilisierte welt, wo man über entsprechende einrichtungen verfügt.

Was möchtest Du wissen?