Frage an erfahrene Pferdehalter! Ernährung und trainig für Dickes Pony!

12 Antworten

Norweger sind von Natur aus sehr genügsam, was den Futterbedarf angeht. Das Pferd ist mit Sicherheit überfüttert worden. 24 Stunden Weide können im Winter genau richtig sein, wenn es dort nur noch verholztes Kraut gibt. Bitte keine Karotten oder Hafer! Das ist nur etwas für arbeitende Pferde. Raufutter und Weizenkleie und viel Bewegung sind angesagt. die Konditionsschwäche ist ja leicht erklärbar: Dein Moppel-Pferd wurde von Laien für ein einziges behindertes Kind genutzt und hat es daher immer (zu) gut gehabt. Das Büchlein "Pferde füttern: Gesund und fit - optimal versorgt [Taschenbuch]" ist recht preiswert (unter 15 €] hilft Dir bei der Fütterung sicher weiter.

Ansonsten Bewegung uind nochmals Bewegung, viel Longieren in allen Variationen (als Therapiepferd müsste das dem Pferd vertraut sein). Und natürlich Ausritte, weniger auf Belastung ausgelegt sondern mehr auf Ausdauer.

24 Stunden auf der Weide ist schonmal eher schlecht. Als wir unsere Stute kauften war sie auch ziemlich fett weil sie kaum geritten wurde und den ganzen Tag auf der Weide stand. Ich würde ihre Ernährung komplett umstellen. Zum Beispiel nicht mehr so viel Leckers. Ich würde dem Pferd nach dem Reiten ein bisschen Kraftfutter geben und morgens und Abends ein wenig Heu. Mehr nicht. Wenn Weide, dann nur für 2 Stunden. Am besten du arbeitest das Pferd zwei mal am Tag. Einmal Longe oder Bodenarbeit und das andere Mal reiten. So haben wir unsere Stute voll in Form gebracht. Und zum Konditionsaufbau empfehle ich lange Schrittausritte. Viel bergauf im Schritt. Oder auch mal längere Strecken traben oder galoppieren. Viel Spaß.

Weide ist zwar gut aber die mengen gras die sie frisst sind nicht so gut .... Soviel kannst du gar nicht im schritt reiten bis du siehst das sie abgenommen hat ..... Also kauf ihr für die weide einen greenguart das ist eine fressbremse damit kann sie noch fressen aber nicht mehr die mengen .... Wenn du sie abends einstallen kannst wäre das gut ..oder zu mindest den offenstall zumachen damit sie nicht mehr auf die weide kann . Gib ihr heu in einem engmaschigen netz damit ist sie lange beschäftigt . Kraftfutter braucht die nicht solange du nur im schritt reitest .... Gib ihr 2 hände voll mit mineralfutter .... Kauf aber ein Light futter von hippolyt das hesta mix light ist sehr gut und mineralfutter equisel das ist super und kostet nicht viel . Wenn du ihr das futter nicht etwas wegnimmst vor allem auch die weide sehe ich keine chance die dünner zu bekommen .... und dann suche dir ein gutes trainingspromm was immer gesteigert wird dann wird sie dünner ganz sicher ....!!!!!

Wie kann ich Besitzer von Pferden von mir überzeugen?

hey, ich bin auf der Suche nach einer RB und bei mir in der Nähe gibt es einige Offenställe und ich wollte die Besitzer mal fragen, ob sie eine Reitbeteiligung brauchen. Weil ich aber keine Ahnung habe, wann die zu ihren Pferden komme, wollte ich denen einen Zettel an den Zaun der Pferde dranmachen, dass ich eine RB suche , wie gut ich reiten kann, Telefonnummer und so. Ich würde gerne von euch wissen, ob die Idee gut ist und wie ich die Besitzer am besten von mir überzeugen kann :) Ich freue mich auf Antworten!

...zur Frage

War das zu viel fürs Frühstück? (Abnehmen) (Fitness)?

Ich bin bei meiner Oma und zum Frühstück hab ich folgendes gegessen:

- Hackfleisch mit gekochten Tomatenstücken (Um die 10 Esslöffel waren das)

- 1 & 1/2 Schwarzbrot mit Frischkäse (Der Frischkäse war nicht fett aufgetragen nur leicht rübergestrichen)

- 7 Pommes (Ich weiss war ein Fehler aber es waren nur 7 Stück ungefähr)

- Dazu hab ich Ayran getrunken (Ein türkisches Getränk das aus Joghurt, Wasser und Salz besteht)

Ich gehe heute noch ins Fitnessstudio und mache Krafttraining + Cardio Training. Jetzt wollte ich fragen ob ich zu viel gegessen habe? Heute esse ich natürlich noch was aber ob mein Frühstück jetzt zum abnehmen zu viel war oder gar zu wenig, würde ich gerne von Leuten wissen die vielleicht bisschen Ahnung haben :) Mein Tagesbedarf liegt bei 1500 Kalorien. Ich bin 1,62 ungefähr groß und wiege 74 Kilo.

...zur Frage

Nach Anstrengung kriege ich schwer Luft...

Hi zsm Ich bin weiblich und 16 jahre alt. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich nach Anstrengung sehr schwer Luft kriege und immer ausser Atem bin und mich dann immer 10 Minuten oder mehr ausruhen muss, bis ich wieder normal atme. Meine Mutter hat mich letztens auch darauf angesprochen, als ich die Treppe runterkam und hauchte wie ein Hund hahahhahaha. Meine Physiotherapeutin hat mal gesagt, dass mein Rücken auf die Lunge drückt also meine Haltung. Könnte dies von dem kommen? Also von zu wenig Sport kann es irgendwie nicht sein, oder? Ich mache eifach sehr viel Kraftsport also 3x oder 2x die Woche. Ausdauer mache ich schon nichts, aber das kann irgendwie trotzdem nicht von dem kommen. Rauchen tue ich übrigens auch nicht. Ich kenne so viele, die viel unsportlicher als ich bin und die sind nie so schnell in Atmemnot :'D beim Arzt war ich schon, meine Lunge hatte 100% Funktion oder im Blut war genug Sauerstoff oder irgendetwas so, weiss nicht mehr, was die meinte. Sie hat mich jedenfalls nur doof angeschaut und mich nicht ernst genommen, als ich ihr gesagt habe, dass ich schlecht atmem kann. Naja Ärzte halt... Danke für eure Antworten. Liebe Grüsse Cinzia

...zur Frage

Haflinger noch geeignet für mich - Gewichtsträger?

Hallo zusammen,

Als Kind habe ich damals reiten gelernt und musste aus persönlichen Gründen leider bis heute (20 Jahre alt) aufhören. Jetzt habe ich die Liebe zu Pferden wieder für mich entdeckt und will wieder regelmäßig reiten und vor allem die Grundlagen nochmal neu erlernen.So weit so gut, allerdings bin ich weder klein, noch eine zarte Elfe, um das Ganze mal freundlich auszudrücken. (Ich bin fast 1,80 groß, mein Gewicht pendelt im oberen zweistelligen Bereich).

Jetzt kommt bitte nicht direkt mit "du bist auf jeden Fall zu schwer", denn das stimmt nicht. Ich habe gerade erst wieder angefangen auf dem Pferd einer Bekannten zu reiten, ein mittelgroßes, normal gebautes Warmblut und die Gute läuft, als würde sie mich nicht mal bemerken. Leider schaffen wir es viel zu selten uns zum reiten zu treffen und um alleine zu reiten bin ich derzeit wirklich nicht weit genug, weshalb ich mich jetzt nebenbei noch anderweitig umschaue.Was mir allerdings auffällt, ist, dass hier in der Umgebung nicht viel Auswahl besteht, wenn man reiten möchte. Kaltis finde ich im gesamten erreichbaren Umkreis schonmal gar nicht, bevor der Vorschlag kommt, und auch sonst finden sich eher kleine, schmale Pferde.

Ich bin nicht verantwortungslos und weiß, dass ich mich auf die meisten Pferde und Ponys wirklich nicht draufsetzen sollte mit meinem Gewicht, deshalb dauert meine Suche jetzt auch scon ziemlich lange.Allerdings ist mir aufgefallen, dass aktuell viele Haflinger-Besitzer aus der Umgebung eine RB suchen, selbstverständlich auch mit Unterricht. Jetzt frage ich mich, ob Haflinger vom alten Schlag wohl noch für mich in Frage kommen, oder eher nicht? Generell gelten die Blondschöpfe ja als Gewichtsträger, aber Ponys sind es ja trotzdem noch?!

Meint ihr ein kräftiges Pony, wie z.B. ein Haflinger oder Norweger wäre für mich ein geeigneter Freizeitpartner, oder sollte ich lieber weiter suchen?

So, der Text ist etwas länger geworden, aber ich hoffe, dass sich trotzdem jemand findet, der mir eine hilfreiche Antort geben kann. (Dämliche Antworten zu meinem Gewicht blende ich einfach aus, also spart euch diese Anstrengng ;) )

Lg

...zur Frage

Ich schaffe es einfach nicht abzunehmen :( helft mir!

Info: Mädchen, 15 Jahre alt; 165 cm groß; 89-91 Kilo circa.(schwankt immer)

Mein Traum wäre es 45 kg zu wiegen . doch ich schaffe es einfach nicht.. ich hab schon viele Diäten und sonst alles mögliche versucht, ich war auch schon beim Arzt, die meinten nur, ich soll Sport machen und Ernährung umstellen, was aber nicht klappt.

Ich versuch ja schon jeden Tag circa 15 minuten am Hometrainer zu fahren, doch danach bin ich schon völlig fertig, durch das ganze Gewicht, hab ich auch kaum noch Ausdauer und schaffe noch nich mal mehr paar Treppen ohne aus der puste zu kommen..

Mit dem essen ist das so ne sache ich kann einfach döner usw nicht wiederstehen

lg bitte helft mir

...zur Frage

wie kann man ein 12 jahre altes pony das länger nicht geritten wurde wieder an alles gewöhnen?

 Ich habe ein 12 jahre altes pony als pflegepferd. sie ist eingeritten, wurde aber länger nicht mehr geritten. Sie lebte sozusagen "halbwild". der besitzer ist ein freund der familie und hat keine ahnung von pferden. an sattel und reiter ist sie super gewöhnt. ich reite aber ohne sattel weil wir keinen passenden haben.

sie geht auch sehr gut. das einzige was nicht funktioniert sind die hilfen. wenn man ihr schenkeldruck geben will versucht sie einem in die füße zu beißen. ansonsten ist sie lammfromm. sie hat auch panische angst vor der peitsche. ich hasse es wenn man gewalt anwendet. könntet ihr mir einen tipp geben wie ich sie dazu bewegen kann zu gehen wenn man sie treibt.

 

Das wäre voll lieb! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?