Frage an Eltern: Ab welchem Alter haben eure Söhne aufgehört, mit euch zu kuscheln, in euren Armen zu liegen, also einfach so zugänglich zu sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unterschiedlich!

Mein Großer war als Kleinkind nicht sehr zugänglich und wurde mit zunehmendem Alter immer verschmuster.

Jetzt mit 15 kommt er regelmäßig mehrmal am Tag von sich aus und umarmt Mutter und Vater, kuschelt sich beim Fernsehn an uns und läßt sich den Kopf kraulen, den Rücken streicheln oder die Füße massieren - er braucht dringend eine Freundin :-)

Der Kleine war von Anfang an ein richtiger Schmuser und läßt jetzt in der Pubertät Streicheleinheiten unsererseits nur noch stoisch über sich ergehen.

Alles Gute für dich!

Also das ist ja eine sehr interessante Entwicklung :) .

0

Mit schuleintritt wurde es konstant weniger, ab etwa 9 dann fast gar nicht mehr.

das hat bei jungs nichts mit der pubertät zu tun. bereits in jüngeren jahren neigen viele jungs dazu, zu den eltern auf kuschelabstand zu gehen.

annokrat

Mein Enkel macht das noch mit 13 bei seiner Mutter, und er ist voll in der Pupertät. Daher kann man das nicht so pauschal sagen.

Das ist ummer unterschiedlich.Es passiert häufig wenn die Jungen in die Pubertät kommen,dann finden sie meistens ihre Eltern nervig und doof und gehen ihnen aus den Weg.

In der Pubertät hat sich das verloren, bzw. wollten sie nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?