Frage an DJ's ...(Frage zu den Geräten)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also die sogenannten mp3 vinyls nenen sich Timecodevinyls und die gibts auch in cd form... am besten von solchen systemen ist das von Native Instruments (Traktor Final Scratch) oder das von Reloop für Einsteiger ...aber du solltest dir darüber im klaren sein das es viel zeit und viel übung braucht das mixen zu erlernen und es erfordert auch viel geschick und kreativität und ist kein hobby was man mal so alle paar monate in die hand nimmt wie ne playstation oder sowas...!!!

Dimka 26.07.2010, 21:35

danke für die tolle antwort , aber ich will nur zu hause damit bisschen mixen bzw. scratchen ( auch wenn jede 2 monate) ich hab eine MIDI Console für 90 euro bei ebay gekauft. Ich benutze die vll. jede 2 woche oder 3 , aber ich hab trotzdem spass daran. )) danke nochmal

0

achso fast vergessen... die systeme gibts einmal komplett ..also Turntables, Mixer, und das system für digitales mixing du kannst dir die sachen aber auch individuell für dich zusammenstellen! oder noch etwas einfacher gehts mit den sogenannten controllern wo du dann das programm auf laptop oder rechner steuerst! da sind dann schon mixer und turtables vereint in miniaturformat um es mal im groben zu beschreiben!! solche controller bzw consolen haben aber auch noch jede menge anderer effekte und features die du aber wohl erst brauchst wenn du das mixen an sich erlernt hast!is für den anfang zu viel schnick schnack

Dimka 26.07.2010, 21:36

dankeschön , ich hab so ne console , doch ich will mir jetzt was grösseres und besseres kaufen , wo man auch besser bzw. überhaupt scratchen kann . danke

0

Also allgemein gilt für die Turntables, je mehr Kraft und Drehmoment um so besser. Flagschiffe sind da natürlich die Technics 1210 z.B. aber die sind auch recht Teuer in der Beschaffung (auch gebraucht bei Ebay nicht viel Günstiger). Dann stellt sich noch die Frage ob Riemen oder Direktantrieb. Dazu gibt es noch extra passende Nadeln / Systeme (ob Headshell oder Concorde ist geschmackssache)

Ich selber habe leider nur einen Relook RP-2000 MK2 sowie einen Soundlab DLP3R (beide Direktantrieb) jedoch zum Scratchen sind diese durch das geringe Drehmoment eher weniger geeignet, da die Anlaufzeit einfach zu lang ist.

Von den JayTech und anderen "no-name" Produkten kannst du jedenfalls komplett die Finger lassen, habe mal welche geschenkt bekommen (mit Plastikteller) - da war geschenkt echt noch zu Teuer.

Als Mixer finde ich persönlich den Behringer DDM4000 (Digital) sehr angenehm, aber auch das Omnitronic EX-840 bzw Synq SMX-1 (Nachbau). Aber bei Mischpulten gibt es echt sehr viel Auswahl, je nachdem wieviele Kanäle du brauchst etc und welche Preisklasse du einsteigen willst. die Obengenannten Geräte sind jeweils 4/8 Kanal Pulte mit jede Menge Spielereien und Digitalen Effekten (sowie beim Behringer das Midi Interface)

Du weisst selber - nach Oben gibt es keine Preisgrenzen

Grüße DJTOMCAT

Dimka 26.07.2010, 21:40

Dankeschön , Noch eine Frage hätte ich , was meinen Sie mit DIGITAL? (also bei einem Mixer). Gibt es noch andere Mixer die nicht "digital" sind? DANKE

0
DJTOMCAT 27.07.2010, 18:37
@Dimka

Bei einem digitalen Mischpult wird das Signal digital gewandelt, dann bearbeitet, mit Effekten versehen und wieder analog gewandelt.

Das DDM4000 hat z.B. dank der Digitaltechnik einen Midi Anschluss und du kannst jeden Drehknopf, Button oder Fader ein Signal zuweisen, welches dann den PC bzw das DJ Programm steuern kann (vorausgesetzt du benutzt die entsprechende Software z.B. Virtual DJ Professional in der Home Version geht das leider nicht)

Achja und ein Digital Out (Composite) hat das Pult auch, leider nur keinen Optischen Ausgang. Das gibt es bei Analogen Pulten auch nicht.

Ebenso den Geräuschpegelabstand, also weniger Interferenzen zu den anderen Kanälen und kein Rauschen am Master Ausgang wenn der Main mal zu hoch ist und kein Signal anliegt

0
Dimka 29.07.2010, 19:02
@DJTOMCAT

aber man braucht bei beiden mixern ( also digital oder normal) egal was , trotzdem dieses system für digitales mixing , oder? danke

0
DJTOMCAT 29.07.2010, 19:06
@Dimka

Eigentlich nicht, zwei Turntables an das Mischpult anschliessen, und den Master Out mit dem Line In der Soundkarte oder den Verstärker anschliessen. Das Anschlussschema ist immer das Gleiche.

0
DJTOMCAT 29.07.2010, 19:08
@DJTOMCAT

Sorry hab mich ein bischen Vertan ;) Du brauchst noch für die Timecoded Vinyls das Interface - stimmt. Das wird noch dazwischen geschaltet. Sorry war ein Fehler meinerseits

0

schau am besten mal auf der HP von Elevator Dj Mailorder da bekommst du alles was nötig ist!

Das is nich einfach & Dauert .. Laaaang zu lernen

Dimka 24.07.2010, 23:49

mit deiner antwort hast meine frage nicht beantwortet , das hab ich dich gar nicht gefragt , wenn du meine frage nicht beantworten kannst/willst oder wenn du zu faul bist dann ignoriere meine frage einfach ...ok? (nicht böse gemeint) ;)

0

Was möchtest Du wissen?