Frage an DIN 5008 Experten: Haben die Chip Redakteure keine Ahnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn du schon beim Anschriftenfeld bist: Es ist gerade nach der DIN 5008 üblich, im Anschriftenfeld auf Leerzeilen – also auch auf die Leerzeile zwischen Straßen- und Ortsangabe – zu verzichten.

Siehe hier: http://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/anschriftenfeld/

Das ist zwar – wie alles an der DIN 5008 – ein Soll (kein Muss), aber
diese Empfehlung des Verzichts auf Leerzeilen im Anschriftfeld war ja
gerade eine Empfehlung, die mit der DIN 5008 kam.

Gruß, BerchGerch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roman954
31.03.2016, 11:12

Danke, dass weis ich bereits. Die Vorlage hatte ich noch nicht weiter bearbeitet, weil ich mich fragte, ob ich die Nutze wegen der Frage im Anschriften Feld. Trotzdem danke. :)

0

Der Abstand des Adressfeld ist korrekt.

Abstand 20 mm vom linken Rand,

der Abstand des Textes soll 25 mm betragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/DIN_5008

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roman954
30.03.2016, 19:45

Danke erstmal. Nur: Bei Wikipedia hatte ich mir auch bereits den Artikel durchgelesen und die Bilder angesehen. Dort steht der Text beginnt bei 2,5cm vom linken Bildrand an der Fluchtlinie. Auf dem Bild bei WP sieht man auch, dass die Anschrift und der Text GRADE untereinander sind und nicht versetzt wie auf meinem Foto. Bei Wikipedia ist noch diese gestrichelte Linie im Anschriftenfeld und dort beginnt auch erst die Anschrift...

0
Kommentar von roman954
02.04.2016, 15:38

Also ist es richtig, dass Max Mustermann weiter links zum Bildrand steht (dichter dran) als die Betreffzeile und der Text ja? Habe das so noch nie gesehen, weder vom Gericht Schriftstücke, noch sonstige Behörden, meine Zahnarztrechnungen, Werbung heute für Versicherungen, mein alter Rechtsanwalt usw. Auch eine Internetseite für kostenlose Vorlagen von einem Web Designer hat das alles genau untereinander gemacht (DIN Norm 5008 schreibt dieser sind die Vorlsgen). Meine das jetzt nicht böse, nur nochmal die Nachfrage: Also machen die alle das falsch eigentlich? Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?