Frage an die Studenten unter hier auf GF?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Großteil meiner Lehrveranstaltungen darf ich nur zwei Mal ohne Attest fehlen, das ist aber immer abhängig von den Dozierenden.

Bei Vorlesungen gibt es eigentlich fast nie Anwesenheitspflicht, bei Seminaren, Tutorien und Übungen oft.

Gibt auch genug Doziernde, denen die Anwesenheitspflicht völlig egal ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Veranstaltung an. Es gibt Vorlesungen und Seminare.

In den Vorlesungen wird zumindest bei uns keine Anwesenheit kontroliert. An anderen Unis/Hochschulen ist dies meist auch nicht üblich.

In Seminaren kann dagegen durchaus eine Anwesenheitsliste geführt werden. Dies ist bei uns aber auch nicht in jedem Seminar so. Allerdings kommt es durchaus vor.

Alles in allem setzt man im Studium mehr Eigenständigkeit und Eigenverantwortung vorraus. Wenn du meinst dass du den kompleten Stoff aus den Vorlesungen zuhause aufarbeiten kannst, ohne in der Vorlesung anwesend gewesen zu sein, kannst du es so machen.

Ich würde aber dazu raten regelmäßig zukommen, wenn du gut durchs Studium durchkommen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist immer Vorlesungs- und Dozentabhängig. Es gibt Vorlesungen, wo es keinen interessiert ob du kommst. Es gibt aber auch welche, bei denen du nicht an der Klausur teilnehmen darfst wenn du mehr als 3 mal nicht da warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich muss du nicht anwesend sein ,wenn du krank bist. Sonst ist es Pflicht. Aber wenn du ein zwei Tage blau machst ist das jetzt auch nichts weltbewegendes und wird auch keine Nachteile hinterherliefen. Es ist aber natürlich besser immer da zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?