Frage an die Muslime: Wenn man Verstopfungen oder durchfall hat, muss man trotzdem fasten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es stimmt schon das man das Fasten nachholen kann bei Erkrankung. Ich würde aber nicht pauschal sagen das es immer auch so ist. Hängt auch von der Erkrankung ab. Gerade bei Verdauungsprobleme würde ich nicht soweit gehen das es ein erlaubt das fasten zu verschieben. 

Wichtigster Anhaltepunkt dürfte es sein ob das fasten die Genesung verhindert oder gar den zustand verschlimmert. Gerade bei Verdauungsstörungen kann es aber sogar förderlich ein. Genaueres würde ich beim Artz erfragen. Beim Durchfall wird man wohl aber zusätzlich viel trinken müssen wohingegen ich persönlich bei Verstopfung kein Hinderungsgrund sehe. Doch wie geschrieben, frag am besten dein Arzt dannach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du keine Chronike Krankheit hast und ständig Tabletten nehmen musst dann musst du fasten ich hab auch eine Erkältung trotz alldem faste ich

Wenn du eine Chronike Krankheit hast dann musst du jeden Tag den du nicht gefastet hast Zakat machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tumblr27
06.06.2016, 16:16

Spende an die Armen

0

Dann geht man zu einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man daruch fieber hat.. dann schon.. msst halt nachfasten (1tag)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man krank ist, muss man nicht fasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist nicht "geistig umnachtet" und hat auch noch gleichzeitig Durchfall und Verstopfung. So viele Krankheiten auf einmal, das ist fast unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
06.06.2016, 21:48

nichts ist unmöglich 

1

Was möchtest Du wissen?