Frage an die Mädels: wieviel Blut bei Periode

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Im Durchschnitt verliert eine Frau zwischen 30 und 80 ml Flüssigkeit während ihrer Menstruationsblutung. Also in etwa eine halbe Tasse.

Dabei ist das meiste allerdings gar kein Blut sondern Schleimhaut aus der Gebärmutter.

Ab einer Blutungsmenge von 150 ml und mehr spricht man von einer Hypermenorrhoe, welche zu einer Anämie führen kann.

In Abhängigkeit der Blutungsmenge kann es manchmal schwallweise herauslaufen (wobei sich das meist mehr anfühlt, als es dann tatsächlich ist) oder es rinnt kontinuierlich.

Es kann auch mal zwischenzeitlich Phasen geben, in denen kein Blut kommt.

Das ist von Frau zu Frau verschieden und eben auch abhängig von der Blutungsstärke.

LG

ich danke Dir für die ausführliche und offene Antwort :)

0

eine sehr interessante frage hast du da. :D alsoo man sagt im allgemeinen, dass die periode erstmal zwischen 5 und 8 tagen dauert. ungefähr im abstand von 24-31 tagen kommt sie dann imnmer wieder...eben ein zyklus(:

sooo jetzt zu deiner frage: die ersten 2-3 tage sind "starke" tage, an denen die blutung stärker ist. die restlichen wird es weniger bis sie schließlich abklingt.

während der periode verliert der körper ca.75ml blut. eine halbe tasse ca. klingt wenig, kommt uns mädels aber echt viel vor!

manche mädels merken es, wenn wieder so eine art "stoß" im unterbauch ist. dann kommt wieder etwas blut. aber man kann es nicht steuern ;)

es tropft eher langsam vor sich hin... :D

Hallo

ich habe diesbezüglich einiges an Erfahrung. Als ich sehr jung war, hatte ich die Periode stärker - so ca. 500 ml. Da ist es auch schon mal gelaufen, wenn ich vom Sitzen aufgestanden bin. Je älter ich wurde, auch bedingt durch die Pille, waren die Blutungen deutlich weniger. Jetzt bin ich in den Wechseljahren und es blutet mal mehr, mal weniger stark.

Grüssle

ok danke - aber wenn andere Antworten hier von 30 ml sprechen (siehe Link von Swisslady oder Antwort von Ristic) wie kann das dann um das 17 fache mehr sein (500 ml)? - weicht das so stark ab?

0
@meedy24

das kann schon von _Frau zu Frau abweichen. Wobei ich 30 ml für sehr wenig halte. Wenn ich es richtig weiß , liegt der Durchschnitt bei ca. 250 ml.

Grüsse

0
@Dickerchen123

Evita88 schreibt ja sogar ab 150ml spricht man schon von Hypermenorrhoe. Irgendwie gibt es hier zwei Lager - die einen sagen ca. 30 ml, die anderen sprechen vom 10fachen.

0
@meedy24

Die Menger 'einer halben Tasse' hab ich auch am meisten gehört. 500ml find ich da schon richtig viel cO Geht ja mächtig in die Kosten für Tampons unsw. :/ :D:D

0

naja ich würde so sagen 300 ml. 500 ml kommen mir da schon etwas viel vor. aber sachen gibts die gibts gar nicht ;) also ein strahl ist es sicher nicht. eher tröpfchenweise. in den ersten tagen eben auch mehrere tröpfchen hintereinander, so dass es eben läuft. hoffe konnt helfen .

Hi, Frag doch ruhig, ist doch normal oder?. Also ich blute manchmal ganz schön heftig. Ich muss dann Super Tampons und Binden zusammen nehmen, sonst geht es daneben. Und manchesmal kommen richtig dicke Blutklumpen heraus, das ist dann die Schleimhaut, die sich ablöst. Ist ganz schön lästig jeden Monat. Blutet zwischen vier und 10 Tagen und dann geht es bald wieder von vorn los. Es tropft unentwegt und läuft auch unmerklich heraus. Aber dafür müsst ihr euch bald täglich rasieren grins:))

Danke. ja, natürlich ist es normal, und Ihr unterhaltet Euch darüber ja soweit ich weiß auch ganz normal, aber ich weiß ja nicht wie Ihr Mädels das bezgl. des anderen Geschlechts seht - kann ja sein, ihr sagt, "das geht Euch gar nichts an" - oder so ähnlich?

0

Ein Strahl ist es ganz sicher nicht! Dann schon eher tropfen ;)

Aber die ersten Tage, ist es am stärksten!!! Nach drei bis vier Tagen, hat man es nur noch sehr wenig.

lg

ok - danke für die offene Antwort :) lg

0

lass dir von einem mädchen die gebrauchten tampons geben und wring sie aus in einen messbecher. dadurch solltest du zumindest einen empirischen wert für die menge erhalten können.

annokrat

hauptsache, irgend einen blöden Kommentar geschrieben oder?

0

lol

0

Das sind ca. über 3-4 Tage verteilt. 250-500 ml. Ist aber von Frau zu Frau verschieden.

ja und nur zur Vorstellung - ist das dann mehr ein Tropfen oder ein durchgängiges Bluten?

0

ich glaube, man kann keine Antwort geben, weil das ja für jede anders ist. manche spüren es, manche halt nciht.

Also es sind ca. 30ml.

ja und tropft das dann nur oder ist das eine durchgängige Blutung? Und Du sagst jetzt 30 ml - lady62 sagt 250 -500 ml - das ist ja ein ganz schöner Unterschied.

0
@meedy24

Das kann teilweise variiren von Frau zu Frau aber es liegt doch so ca. bei 30 ml. 250 - 500 ist denk ich mal zuviel also wenn du den Gynokologen glauben kannst. Nachgemessen hab ich das natürlich noch nicht. Ich habe das noch nie über einen längeren Zeitraum beobachtet deswegen kann ich dir auf deine tröpfel Frage nich direkt antworten. Aber bei der geringen Menge kann es nicht laufen sondern tröpfelt mal hier mal da vor sich hin.

0

Was möchtest Du wissen?