Frage an die Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen unter Euch: 1 Aufsichtsperson und 33 Kinder?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Betreuung für 33 Kinder ist definitiv zu wenig. Zumal die Kleineren mehr Aufmerksamkeit brauchen, auch bei den Toilettengängen und beim Essen, als die größeren Kinder.

Als Einzelbetreuung sehe ich maximal 6 bis 7 Kinder als angemessen an. Deine Tochter sollte sich dringend an die Reisegesellschaft wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tachyonbaby
21.01.2016, 20:09

Ich danke Dir für Deinen Input.

Nun gut, mit bis zu 15 / 20 Kindern war zu rechnen, aber 33? Das erscheint mir auch viel zu hoch. Zumal das Mädel Forstwirtschaft studiert hat und überhaupt keine Erfahrung als Kindergärtnerin hat.

Ich habe ihr auch schon dazu geraten, der Hotelleitung und der Reisegesellschaft zu schreiben, daß sie bei der großen Anzahl von Kindern jede Verantwortung ablehnt. Aber Tochter hat natürlich Sorge, daß man ihr den Job dann gleich wieder kündigt.

0

Was möchtest Du wissen?