Frage an die Kakteen-Liebhaber......

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein entsorgen mußt du den riesen noch nicht

zuerst einmal vermute ich, daß es sich da eher um eine euphorbie handelt

das kannst du prüfen, indem du mit einer nadel einen kleinen stich in den pflanzenkörper machst

tritt weißer saft aus, dann ist es eine euphorbie tritt wässrige flüssigkeit aus - kaktus

für abschneiden und neu bewurzeln von pflanzenteilen ist es für beide - kaktus oder euphorbie etwas zu spät im jahr

besser ist da die zeit von april - júni

mit scharfem messer einen trieb oder stück davon abschneiden mit küchenkrepp "blutung" stillen, raufdrücken, löst sich nach ein paar tagen wieder ab

pflanzenhygiene beachten

das teil mindesten 4 wochen liegen lassen bis die schnittstelle eingetrockent ist

dann in sehr durchlässiges substart einsetzen

ggf mit stäben stützen

nicht gießen, sondern das substrat höchsten leicht einsprühen und dann mind 4-6 wochen geduld üben

erst mit leichtem gießen beginnen, wenn sich an der spitze wachstum zeigt!

http://www.hydrotip.de/friends3/parser.php?uid=1973

.

Ich hab mal gelesen, dass man die abgeschnittenen Teile längere Zeit an der Luft liegenlassen soll, bis sich erste Wurzeln bilden. Das hängt aber wohl auch von der Kakteenart ab, erkundige dich besser im Pflanzenhandel.

Was ist mit dir passiert?

Was möchtest Du wissen?