Frage an die Frauen hier zum Thema Sex?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich war auch Jungfrau als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, das hält jetzt schon 4 Jahre und ich habe mich nicht so entwickelt.

Das man vorher Angst hat und unsicher ist kann ich verstehen, ich wollte es auch erst mal ruhig angehen lassen und dann nach und nach mehr. So probiert man dann einfach nach und nach neues, wenn es nicht gefällt kann man ja sofort abbrechen und mit was schönem weitermachen. Mein Freund und ich haben da aber auch recht offen drüber geredet. Man hat so viel Zeit, da muss man nicht alles in "2 Wochen" geschafft haben... Es sollte ja immer beiden gefallen und beide sollten sich wohl fühlen.

Da ich nie ein Party-Mensch war würde ich meinen Freund vorziehen. Ich würde mir aber auch nicht alles verbieten lassen, ich mache mal was mit meinen Mädels und er mit seinen Jungs.

Nur weil sie sich da angemeldet hat und nach 20 Tagen den nächsten hat ist sie ja noch lange keine B*tch. Sie kann auch einfach Glück gehabt haben und den richtigen gefunden haben. Ich kenne Mädchen die sind bei solchen Seiten angemeldet, aber eher aus Langweile oder um ihren "Marktwerkt" zu testen. Keine von denen erwartet (laut deren Aussage) ernsthaft, da den Traummann zu finden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkläre mal lieber, warum du mit 18 erstens ein Mädel überreden musst. Wenn sie noch nicht bereit war oder "alles" machen wollte, hast du ihre Bedürfnisse missachtet und nur an dich gedacht.

Punkt 2: Warum muss man die ganze Palette an Sex durchnudeln? Wo bleibt bitte der Reiz?

Punkt 3: Wenn du meinst, dass man mit 16 am ersten Freund hängenbleibt, ist das ein Irrtum. Und dass sie sich was Neues gesucht hat, hatte sicher auch den Grund, dass du Sex offensichtlich höher priorisierst, als alles andere.

Dass Mädels dann von ihren Typen gewisse Namen verpasst bekommen, ist nur die Folge von "schlechter Verlierer".

Fasse dir also an dein eigenes Näschen und überlege, für was du eine Freundin brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhtant
11.08.2016, 06:59

Richtig guter Kommentar.

Wenn Mädels viele Sexualpartner haben sind sie Schlampen, haben Buben das, sind sie die Könige...verrückte Welt!

Ich darf das sagen; bin selbst ein Kerl. :)

1

Allein die Aussage zur weiblichen Jungfrau ist schon ziemlich dreist und sexistisch. Ich würde also mal sagen, dass du nicht ganz unverantwortlich für die Trennung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal solltest du an deiner Ausdrucksweise arbeiten! Nur weil du verletzt wurdest was jeder verstehen kann, musst du deinen Frust nicht auf das Geschlecht beziehen und es verallgemeinern. Außerdem gibt es nicht nur Frauen die nach Ende einer Beziehung wieder nach neuen Ausschau suchen das machen Männer genauso. Sind dann die Männer dann auch "bitches?" Nein oder? Denk erstmal nach bevor du schreibst vielleicht kann man  dann deine Frage auch ernst nehmen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sind nicht alle so, aber bei allen ist es grundlegend im Charakter verankert, wie sie sind.

Wenn eine vom Charakter eine Bitch ist, dann wird sie halt später zu einer und natürlich merkt man das erst, wenn sie nicht mehr Jungfrau ist. Kurz gesagt, bei einer Jungfrau kaufst du halt die Katze im Sack. 

Aber man muss generell sagen, dass sich während der Pubertät noch einiges ändern kann, Jungfrau hin oder her...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AuroraBorealis1
11.08.2016, 05:56

einer Jungfrau kaufst du halt die Katze im Sack


Wat ist das wieder für ein blöder Spruch ? Die Jungfräulichkeit sieht man doch nicht....allein durchs das Kennenlernen merkt man, was es für ein Mensch ist und nicht durch die Jungfräulichkeit.

Dann wird der FS vieles übersehen haben mit seiner rosaroten Brille....


1

Du solltest dir überhaupt keine Frau mehr "nehmen".

Werde erst mal erwachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Confrontation
11.08.2016, 05:43

Klar steckt etwas Frust in dem Text, jedoch bin ich einfach nur Gedanklich nicht einig was das sollte.

Sachlich:

Sie war ein nettes und braves Mädchen und eher zurückhaltend und mit der Einstellungen "einer oder keiner" und jetzt NACHDEM sie Sex hatte wurde sie immer mehr zum "Bösen Mädchen" mit der Einstellung "ich will mehr und mehr testen".

Nett gesagt.

0

Dann hast du wohl die falsche Frau erwischt.
Nicht jede, oder nur wenige sind so wie die, die du beschrieben hast.
Ich persönlich langweile mich nicht im Bett mit meinem Freund, obwohl ich Jungfrau war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Ansichten sind schon ziemlich sexistisch. Eine Frau darf "saufen" gehen und mit so vielen Männern schlafen wie sie will und ist deshalb keine "Bitch". Und es gibt auch kein Gesetz nach wie vielen Tagen nach der Trennung man wieder eine/n neunen Partner/in haben darf. Du solltest Frauen auch nicht danach beurteilen, ob sie Jungfrauen sind oder nicht, es gibt keine "typische" Jungfrau.
Aber ich kann nachvollziehen, dass du verletzt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast die falsche genommen

die frage ist nur, ob eine andere dich überhaupt will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mir mal lieber warum du so bist und eine Rechtschreibung hast fa haut es mich weg.....
Überreden?
Deine Einstellung im allgemeinen geht überhaupt nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat aber nichts damit zu tun dass sie noch Jungfrau war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

18? Echt? Geistig keinesfalls....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Confrontation
11.08.2016, 05:44

Wie unten erwähnt steckt natürlich noch etwas Emotion mit im Text, aber verstehe nicht was da jetzt falsche Ansichten sind etc.

Klar die Beleidigungen müssen nicht sein (wusste nicht wie ich das umschreiben sollte), aber sonst ist das meine Meinung und Einstellung. Hin und Her testen um es mal nett zu sagen ist doch nicht ok, nur weil wir im 21 Jahrhundert leben. Oder ?

1
Kommentar von MCLJT
11.08.2016, 06:41

Doch.

1
Kommentar von Nalalalu
11.08.2016, 12:56

Es ist ok WEIL wir im 21. Jahrhundert und nicht mehr im Mittelalter sind.
Frau ist keine Schl*mpe nur weil sie mehr als einen hatte.

Du steckst da aber noch tief in der Vergangenheit.
Es ist beim man ok aber Frau ist dann ein schlechter Mensch, ist klar.

0

Was möchtest Du wissen?