Frage an die Bisexuellen unter . Man sagt, dass viele Bisexuelle mit zunehmendem Alter endgültig zum eigenen Geschlecht hin tendieren. Ist das bei Euch auch so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hatte auch das "Problem" als ich meinen jetzigen Freund kennen und lieben gelernt habe. Meiner damaligen Freundin musste ich vor den Kopf stoßen. L.G 

Bei mir nicht.

m, Mitte 40

yeap stimmt. bin bi gewesen und jetzt steh ich nur noch auf männer!

Habe ich auch festgestellt. dass es immer öfter in die Richtung geht.

0

Rat an Bisexuelle

Hallo,

welchen Rat würdet ihr einem bisexuellen Typen geben? Einige denken zwar, dass es nicht leichter ginge, sich zwischen Frau und Mann nach belieben entscheiden zu können, doch es kann wirklich zur Qual werden, wenn man ständig zwischen den beiden schwankt. Es zerstört so manche Beziehung, wenn man zeitweise den Partner nur platonisch liebt, weil man das andere bzw. gleiche Geschlecht dann doch mal anziehender findet.

...zur Frage

Schwul oder doch bisexuell?

Hallo,
Ich (M) frage mich schon seit längerem ob ich eigentlich schwul oder bisexuell bin.
Sexuell finde ich mich ganz klar nur zu Männern hingezogen, die Reize einer Frau spricht mich da echt null an. Aber beziehungstechnisch stelle ich mir nur eine weibliche Person vor. Obwohl ich mich auch mit viel Mut etc. mit einem Mann sehen könnte. Meine Vermutung ist, dass es mir mit einem Mann bloß zu unnatürlich und zu fremd wirkt, was natürlich Unsinn ist, jedoch da Mann und Frau so „natürlich“ wirkt denke ich, dass ich mich nur deswegen zu Frauen da hingezogen fühle, da ich Männer ja nicht total abstreiten kann.
Was meint ihr? Denke ich nur an eine Frau weil es normal ist, aber in Wirklichkeit blendet mich nur das „normale“ vom eigentlichen ab?

...zur Frage

An alle Homosexuellen, Transexuellen & Bisexuellen: Eure Eltern / Würdet ihr gehen oder soll ich bleiben?

Mich würde mal interessieren wie der Umgang zu euern Eltern ist seitdem sie wissen das ihr homosexuell-bisexuell-transexuell seid! Habt ihr euch abgewendet, habt ihr nur wenig Kontakt, lebt ihr wie bisher oder versteht ihr euch sogar besser als vorher?

Wenn ihr euch nicht abgewendet habt: Warum ist euer Verhältnis weiterhin gut? Wie homo-bi-transphob müssten eure Eltern drauf sein, dass ihr euch von ihnen abwenden würdet?

Wenn ihr euch abgewendet habt: Wie weit sind eure Eltern gegangen, was haben sie gemacht und was war der Auslöser zu gehen?

Mein Vater ist kras* homophob (ich bin schwul) und ich steh jetzt zwischen dem Stuhl Bleiben und dem Stuhl Gehen...

Punkte fürs bleiben: Er ist mein Vater - Er wurde so erzogen - Er braucht mich, damit ich ihm bei seiner Depression die ich bei ihm vermute weiter helfen kann (macht näml. keiner) - Er hat viele Macken, aber er kann ein lieber Mensch sein

Punkte fürs Gehen: Er ist nicht nur homophob sondern hat eine negative Meinung von mir, weil er mir nichts zutraut, ich ja nur auf der Hauptschule war, ich ne Matheschwäche habe, meine Wahrnehmungsstörung die mich als Kind begleitete wäre ja der größte Sch... wäre etc. - Er behandelt mich wie ein Kleinkind, weil er sich dann jünger fühlt - Er macht mir Vorfürfe dafür, dass ich mit meiner Mutter und meiner Sis zu ihrem Freund gezogen bin - Er toleriert mein schwul sein nicht mal und befiehlt mir enthaltsam zu leben - Er lässt meine liberalen Meinungen oft nicht zu - Er läuft komplett am Leben vorbei (er ist leider nicht fürs alleine leben Haushalt und so geschaffen, es ist schon fast peinlich wie er lebt) und macht mich dafür verantwortlich - Er hat meine Schwestern so in der Hand, dass die gar nicht merken wie er ist - Er kontrolliert mich ständig, ich bin froh das ich nicht bei ihm wohne etc. etc.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.... Ich könnte heulen....

Danke & Gruß :D

...zur Frage

wieso sind manche menschen homosexuell oder bisxexuell oder lesbisch?

ist das bei geburt so? oder wie wird man nicht mehr schwul bi oder lesbisch?

(ich bin das nicht)

...zur Frage

Homosexuell/Bisexuell/Heterosexuell?

Wieviel prozent der Deutschen sind hetero? Und was ist der Rest? Ich kenne keinen homosexuellen bzw. Bisexuellen persönlich, deswegen wollte ich mal wissen wie viele das sind. Und wieviele sich davon outen. ^^

...zur Frage

Seht ihr Bisexualität auch im gewissen Sinne eigentlich als eine lange sexuelle Findungsphase?

Frage an die bisexuellen User hier und natürlich auch an alle anderen User:

Ich habe mal gelesen, dass Bisexualität im gewissen Sinne eigentlich eine Art von langer sexueller Phase des Findens und Ausprobierens der eigentlichen eigenen Sexualität ist und das es somit richtig genommen eigentlich auch nur homosexuell oder heterosexuell gibt. Begründet wird das damit, dass Bisexuelle langfristig und endgültig doch bei einem Geschlecht, sehr oft bei dem eigenen Geschlecht, bleibt. Ich bin auch bisexuell und stelle das auch gerade für mich fest, dass ich immer mehr zu einem Geschlecht tendiere. Wie seht ihr Das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?