Frage an die Ärzte ;) Darm-Op-Bauchschmerzen-Koma

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du beschreibst doch selbe was mit deinem Onkel passiert ist und dass er Operiert würde. Das Teil wo der Darm geplatzt ist, würde wahrscheinlich rausgeschnitten und dann wieder zugenäht...jetzt liegt er im Koma um den Körper die Ruhe zu geben sich zu erholen und um deinem Onkel die Schmerzen zu Ersparen.

sie werden den kaputten teil ausschneiden, sterben kann er daran, wenn es zu einer bauchfellentzündung kommt, der darm ist ja voll gewesen und kot ist die die bauchhöle gelaufen, daß hat man dann gespült und und dann zugemacht. er liegt nicht umsonst im künstlichen koma, es besteht lebensgefahr

ich825 21.06.2011, 18:21

wenn der daarm geplatzt ist und waräe nicht zum artzt gegangen dann wäre er ja tod weil inherahlb von 42 stunden lebensgefahr bestät

0
marilda 21.06.2011, 18:23
@ich825

leider ja, aber zum Glück ist er doch noch zum Arzt gegangen.

0

Was möchtest Du wissen?