Frage an die ältere Generation: Ist heute wirklich alles schlimmer als damals?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JesterFun,

das ist eine gute Frage.

Trotz aller Ängste und Sorgen hat man vor ca.30-40 Jahren noch weitaus positiver in die Zukunft geschaut.

Es gab wenige Computer , kaum Smartphone. Man hatte mehr Zeit zum Reden und Nachdenken.

Die Welt, auch Berufswelt, war weniger durch Stress oder auch  weniger von der Angst geprägt, seinen Arbeitsplatz morgen evtl. nicht mehr zu haben, weil rationalisiert wird.

Die Menschen waren weniger egoistisch, sie waren ehrlicher und weniger materialistisch.

Es wurden weniger Ehen geschieden. Es gab weniger Patchwork-Familien. Pädophilie war noch kein öffentliches Thema.

Die Angst vor Terror, weltweit, gab es längst nicht so wie heutzutage. Man ging noch ohne Sorge in ein großes Stadion zu einer Massenveranstaltung oder auf einen Weihnachtsmarkt!!

In Schulen gab es noch weitaus mehr Respekt von Schülern gegenüber Lehrern. Daher konnte den Schülern auch mehr Wissen vermittelt werden.

Es gab nicht so viele Depressionen.

Es gab nicht so viele verunreinigte und vergiftete Lebensmittel.

Es gab nicht so viele Erdbeben und Umweltkatastrophen. Das Pol-Eis war noch an seinem Platz!!!! :-((((((

Eine eindeutige Besserung? Die ist kaum in Sicht!

Trotzdem lebe ich heute auch gerne und ziehe meine Hoffnung auf eine andere , bessere Gesellschaft und Erde aus meinem Glauben.



Also ich (73) möchte nicht früher gelebt haben. Einfach aus Bequemlichkeit. Da ich weiblich bin, fällt die Hausarbeit nach wie vor hauptsächlich in mein Ressort.

Jedesmal erfassen mit Schauer der Dankbarkeit, wenn ich Schmutzwäsche kurzerhand in die Machine stopfe, sie danach in den Trockner hieve und bügeln entfällt meist ohnehin. 

Küchenmaschinen, Dampfdrucktöpfe, etc- Man möchte nichts davon missen.

Nicht zu vergessen Drogerieartikel, die früher in dieser Form nicht und schon gar nicht preiswert erhältlich waren.

Last but not least: www.https:/ Wissen der Welt für jedermann

Medien, die uns die ganze Welt zeigen, Reisen kann man auch und ist nicht auf wenige km Umkreis angewiesen - zumindest mir als kleiner Durchnittshausfrau geht es so gut, wie noch keiner Frauengeneration vor mir.

Ich wüßte gar nicht, was früher besser gewesen sein sollte: geistige und buchstäbliche Enge, kein Zugang zu Wissen und Bildung für Frauen im allgemeinen und für die meisten Männer leider auch, körperliche Schwerstarbeit, keine soziale Sicherheit und und und......

Wir bezahlen diese schöne, bequeme neue Welt mit der Lebensgrundlage unserer Nachkommen. Denn irgend jemand muss die Rechnung bezahlen. Man kann nicht straflos ein System zerstören und glauben, dass alles einfach immer so weiter gehen wird.

1
@Fuchssprung

@Fuchssprung: dass mit den Ressourcen grob fahrlässig umgegangen wurde und wird, hat aber nicht unmittelbar damit zu tun, dass das Leben durch viele Dinge erleichtert wird. Man muss ja nicht unbedingt das Kind mit dem Bade ausschütten, Vieles könnte man auch ressourcenschonender angehen.

,

1

Jedesmal erfassen mit Schauer der Dankbarkeit, wenn ich Schmutzwäsche kurzerhand in die Machine stopfe, sie danach in den Trockner hieve und bügeln entfällt meist ohnehin.

Ich bin 68. Als Kinder haben wir unserer Mutter geholfen, in der Waschküche im Keller die Kochwäsche im Waschkessel mit einem Holzbrett umzurühren. Beheizt wurde der mit Holz und Briketts. Nach dem Waschen ging es 7 Stockwerke (ohne Lift) hoch zum Wäsche aufhängen im Dachboden.

1
@manni94

Manni94, da hat deine Mutter aber Glück gehabt, so liebe, fleißige Kinder zu haben! Meine Kinder haben hier in der Nähe leider keine Arbeit gefunden, so bin ich dankbar, die meiste Hausarbeit noch alleine bewältigen zu können.

3
@manni94

manni94,

dafür waschen wir heute weitaus mehr, denn wir haben ja Arbeitserleichterung in Form der Maschine....:-)

Allerdings haben wir auch durchschnittlich alle 8-10 Jahre Elektroschrott, den wir entsorgen müssen und mit dem unsere Umwelt fertig werden muß.....:-((((

Trotz der Erleichterung (weniger körperlich Arbeit) brauchen die Menschen neue Knie- und  Hüftgelenke und ?....

3
@juste55

Die Knie- und Hüftgelenkersatzteile gibt es heute in den über 70- Jährigen, die früher in diesem Alterohne Ersatzteile mit Krücken herumliefen. Das ist altersbedingter Verschleiß bei unserer hohen Lebenserwartung. Bei Fliesenlegern wäre es nur eine berufsbedingte Krankheit.

0
@Nunuhueper

Nunuhueper,

das mag sein.

Aber die Abnahme an gesunder Bewegung führt lt. vielen ärztlichen Berichten auch bei 20-50jährigen schon zu Schäden an den Gelenken.

Denn die Gelenkflüssigkeit ernährt den Knorpel mit Nährstoffen und das geschieht durch Bewegung.

Andererseits haben z.B.Alkoholkonsum und auch Leistungssport (auch Jogging)  zugenommen. Auch diese begünstigen den Hüftgelenksverschleiß.

Ich neige auch noch zu der Annahme, unsere Ernährung ist mit Schuld an diesen Erscheinungen. Aber das kann ich nicht belegen.(Gibt aber auch sicherlich Berichte darüber)

2

Vor 30 Jahren gab es keine Handys und keine PC wie heute.

Es gab keine Shit Storms im Internet. Das nimmt ja heute Überhand.

Jeder gibt zu Allem seinen  , oftmals unqualifizierten , Kommentar.-

In den Schulen wurde sich zwar auch gekloppt, aber man ist nicht bis zu den Zähnen bewaffnet dort aufgetaucht. Etwas übertrieben gesagt.

Und wir hatten auch noch mehr Respekt vor den Lehrern. bei uns hat niemand als erstes nach seinen Rechten geschrien.

Ich finde man ist damals noch respektvoller miteinander umgegangen.:

Haben millennials und jüngere Generationen Pech?

Im Gegensatz zu früher verdient man viel weniger, aber dennoch kostet heute im Vergleich zu früher fast alles viel mehr Geld. Die jobchancen sind auch mies, da vieles jetzt maschinell ist... vor bei allem Berufe wo es nur um zahlen oder Fließband etc geht können leicht von Maschinen ersetzt werden, sodass man kaum, bzw viel weniger menschliches Personal braucht. Maschinen sind nämlich vieeel günstiger als eine menschliche Arbeitskraft... sind wir die Generation mit der a****karte?! Das in der Politik/ Regierung dann auch noch überwiegend vertrocknete alte Menschen sind/ sitzen, die über unsere Zukunft entscheiden, als würden sie noch selber mehr als 30 Jahre leben, macht das Ganze auch nicht besser. Vor allem sind ihre Weltanschauungen oftmals obsolet und ganz anders als die der jüngeren Bevölkerung... ein gutes Beispiel ist brexit. Ich glaube vor allem junge Leute waren dagegen, nur konnte leider ein Teil von denen noch nicht mal wählen. Als junge Person wird man oftmals einfach nur belächelt und es wird so getan als hätte man keine Ahnung.. aber es muss doch gewaltig etwas schief laufen, wenn das Durchschnittsalter in der Regierung locker 50 Jahre ist... ein 50 jähriger hat doch bestimmt schon ganz andere Vorstellungen als selbst ein 30 jähriger...

...zur Frage

Niemals Freude daran haben, mit einem Mann zu schlafen?

Ich war früher immer davon überzeugt, dass das 1. Mal was besonderes sein sollte, mit einem Menschen den man liebt.

Vor ca. 6 Jahren hatte ich sowas wie eine Affäre, es blieb aber beim Küssen.. Anfangs.. Eines Abends hatte der Typ die Selbstkontrolle verloren und so hatte ich, wenn auch nur kurz, mein 1. Mal mit ihm und zwar nicht freiwillig.

Ich hatte in diesem Moment einen Schock und weiss bis heute nicht, wie genau sich das zugetragen hatte, ich war aber der festen Überzeugung, dass er kurz davor die Kontrolle doch noch gefunden hatte.

Ich fands damals schon komisch, wie er reagiert hat, als ich ihm sagte, dass es Sch… von ihm war, dass er es fast getan hätte. Und nach langem Hin und Her, als er endlich verstanden hatte, dass ich ihn nicht mehr wiedersehen wollte, erwähnte er kurz nebenbei, dass ich übrigens keine JF mehr sei.

Ich hatte nach ihm Partner, habe mit ihnen geschlafen, aber es war noch nie schön. Es tat immer weh, ich war immer so verkrampft und ich wusste nicht wieso.

Nach und nach kamen einige Gedanken an den Typen wieder und erst Jahre später habe ich eigentlich gewusst, dass er damals NICHT kurz davor abgebrochen hatte. Ich dachte damals, meine Schmerzen kamen davon, dass er VERSUCHT hatte, in mich einzudringen. Heute weiss ich, dass er es getan hat.

Auf jeden Fall weiss ich nicht, wie ich jemals sx als etwas Schönes empfinden könnte. Meine zukünftigen Partner werden darunter leider und ich auch. Ich werde GV unbewusst immer mit Etwas Schlechten in Verbindung bringen und werde vermutlich auf Dauer nie eine schöne Beziehung haben.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat es jemand schon geschafft, über ein Erlebnis, das ihn jahrelang geprägt hat, hinwegzukommen, OHNE zum Psychiater zu gehen? Denn ich möchte nicht darüber reden. Meine bisherigen Partner merkten nicht, dass ich Schmerzen hatte, bis ich es ihnen sage und dann hatten sie Angst, mich überhaupt noch zu berühren.. Sie sollten sich bei sowas doch nicht schlecht fühlen müssen, oder?

...zur Frage

Sind die Menschen echt so grausam?

Ich höre immer wieder, dass Menschen sagen, dass wir selbst unser Untergang sind. Stimmt das? Woran kann es liegen, dass wir nicht aus Fehlern wie Krieg oder Streit lernen? Ältere Menschen sagen auch häufig, unsere Generation wäre schlimmer und früher wäre als besser gewesen. Stimmt das und ist da etwas dran?

...zur Frage

Ist die heutige Jugend wirklich so schlimm, wie ältere Leute manchmal sagen?

Hei ihr Lieben (:. Ältere Leute beschweren sich doch öfters, wie ungehobelt, asozial und frühreif die Jugend doch ist. Ist das wirklich unsere Generation oder seid ihr Älteren auch mit dem Gemecker der damals Älteren aufgewachsen? Oder sind wir wirklich so schlimm?

...zur Frage

Gibt es Menschen, denen ein Hormon fehlt und die deshalb ein Gefühl nicht empfinden können?

Würde mich brennend interessieren. Ich denke z.B. an "biologisch bedingt" depressive Leute, die kein/wenig Glücksgefühl empfinden, weil ihnen das Serotonin dafür nicht ausreichend zur Verfügung steht. Aber gibt es sowas auch mit z.B. Angstgefühlen, Trauer o.Ä.?

...zur Frage

Wieso duzen sich gleichältrige ältere Menschen nicht aber gleichältrige junge Menschen?

Junge Menschen duzen sich untereinander in der Regel..

aber Ältere Menschen duzen sich nicht untereinander in der Regel..

wie war es früher hat man sich da unter der jugend geduzt oder gesiezt?

wie wird diese junge generation im alter vorgehen mit der anrede unter gleichaltrigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?