Frage an Christen: sind Geisteskrankheiten vom Teufel?

7 Antworten

Der Verursacher der "Geisteskrankheiten" ist hauptsächlich der "Gott dieser Welt" (Offb.12,9), der seine Dämonen in Menschen hausen lässt (Mt.8,28-31).

In Bälde wird dieser "Teufel" verhaftet (Offb.20,2).

Jesu bringt dann das Heil (Röm.6,23; Offb.20,4).

Woher ich das weiß: Recherche

Ob alle Geisteskrankheiten, weiß ich nicht. Ich denke das sowohl als auch möglich ist.

0

Unabhägig von der Weltanschauung Geisteskrankheiten kommen aus der Psyche. Viele von Ihnen können mit einer Therapie, vollkommen ohne Beten etc. geheilt oder gemindert werden. Auch medikamentöse Behandlungen kommen ohne Glauben aus. Das ist jetzt aber nicht als eine Aussage Gott Ja/Gott Nein zu verstehen.

Ich habe Erfahrungen mit den STA, dort war es so, dass manche Menschen tatsächlich glauben, dass es Fälle gibt, indem ein Exorzismus die richtige Behandlung sei!

Die meisten erkennen zwar Ursachen wie Infektionen, Vergiftungen, etc als Ursache für Krankheiten an, glauben aber gleichzeitig, dass sowas wie eine Besessenheit ebenfalls existiert und verweisen auf erfolgreich behandelte Fälle hin, durch einen Exerzismus, was letztenendlich auf dem Level von Gerüchten ist!

Sie glauben also, dass es Geisteskrankheiten gibt und dass es Besessene gibt und unterscheiden zwischen diesen Fällen! Lg

Was möchtest Du wissen?