Frage an Chemiker/Chemiestudenten Kann mir bitte jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

> ich weiß nur, dass die Henderson-Haselbalch Gleichung angewendet werden muss.

Und was hindert Dich daran, sie anzuwenden? Ich verstehe Dein Problem nicht. Die Gleichung kennst Du anscheinend - falls Du nur den Namen kennst, kannst Du sie leicht nachschlagen, Google ignoriert Deinen Tippfehler.

Du bekommst das Verhältnis der Konzentrationen an HOCN und OCN-, außerdem weißt Du, dass die Summe 3 Mol/l ist, und dass ein Teil der OCN- aus der Säure stammt (gleiche Konzentration wie die H+) und der Rest aus dem Salz.

eine 3 M Pufferlösung aus Cyansäure (HOCN) und Kaliumcyanat(KOCN) mit einem ph=2,7

Wenn ich die Aufgabe richtig verstehe, dann meinst Du: Die Summe der Kon­zentra­tionen von KOCN und HOCH soll 3 mol/l betragen, und der pH-Wert soll 2.70 sein. Da der pKₐ von HOCN 3.59 beträgt, muß der Puffer ziemlich un­sym­metrisch sein.

Du brauchst dazu eine Lösung, die  2.659626 mol/l HOCN und 0.340374 mol/l KOCN enthält. Nach der Henderson–Hasselbalch-Gleichung hat diese Suppe einen pH von 2.6971, aber für eine so starke Säure ist das nicht soo genau; mit numerischer Lösung des MWG kommt der pH für dieses Verhältnis genau auf 2.7000 heraus. Wegen der sehr hohen Kon­zentra­tionen kriegst Du aber eh auch zusätz­liche Fehler über die Aktivitäts­koeffizienten rein. Die genaue Rechnung ist also eine Fleiß­aufgabe aus rein didaktischen Gründen.

Für die Einwaagen brauchst Du also 174.07 g HOCN und 108.64 g KOCN. Ich glaube nicht, daß Du diese Lösung praktisch her­stellen sollst, falls aber doch weise ich darauf hin, daß HOCN bzw. eigentlich eher HCNO ein ziemliches Miststück ist (und daß man sie auch nicht vernünftig einwiegen kann).

Du weißt [OCN-]=3 und log([H+])=-2,7 . Gesucht ist [HOCN]. Und du weißt

([OCN-] * [H+]) / [HOCN] = 10^-3,59

du logarithmierst beide Seiten der Gleichung erhältst

log(3) + (-2,7) - log([HOCN]) = -3,59

- log([HOCN]) = -3,59 -0,47712 +2,7 = -1,36712

[HOCN] = 23,29

Das heißt für einen Liter brauchst du 3 Mol KOCN und 23,29 Mol HOCN und erhältst dann einen pH-Wert von 2,7. 

Den Rest kannst du alleine.

Richtig gerechnet, aber abei so absurd aberwitzig hohen Kon­zentra­tio­nen ent­steht der Ver­dacht, daß irgend­etwas an der Auf­gaben­stellung nicht stimmt.

1

Was möchtest Du wissen?