Frage an Asthmatiker: Ist das Asthma oder nur Panik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich glaube du bist Hypochonder. Das sind sehr ängstliche Menschen die schon die kleinsten Symptome als schlimmste Signale verstehen.

Panik und Angst ist ein sehr häufiger Grund von Asthma ähnlicher Luftnot. Aber wirklich passieren wird da nichts.

Du solltest dir dennoch von deinem Hausarzt eine Überweisung zum Pneunologen geben lassen und dort einen Termin vereinbaren. Da wird dann per LuFu Test geprüft ob du Asthma hast.

Dieser Termin kann Wochen bis Monate dauern. Eventuell kann die dein Hausarzt derweil ein Spray wie z.B. Sorbitol verschreiben. Das gilt als Notfall Spray und weitet im Falle eines Asthma Anfalls SOFORT die Verengung.

Eventuell hilft dir dieses auch einfach nur Psychischer Natur. Wäre also die Erste Hilfe sollte tatsächlich mal ein Asthma Anfall vorkommen.

Aber ich denke deine Probleme sind rein Psychisch. Wenn man Asthmatiker ist dann weiß man das in der Regel auch, es gibt zwar auch nur leichtes, aber selbst das hättest du wohl schon länger.

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Körper geht sehr viel über die Psychosomatik. Es gibt ja einen Grund warum Plazebos auch definitiv bei manchen eine echte Wirkung erzielen ohne objektiven Grund.

Wie auch immer, Du solltest das mal mit einem Arzt besprechen. Vielleicht bist Du gegen irgendwas allergisch, vielleicht ist es nur eine Panikattacke, vielleicht ist es Asthma. So oder so wird da niemand eine sinnvolle Ferndiagnose machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?