Frage an alle Radfahrer : welches Fahrradschloss ist am sichersten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich würde sagen Abus Bügelschloß Granit X-Plus für 67,99€ um das Vordere Laufrad an den Rahmen an zu schlissen. Für sowas ist ein Bügelschloß immer gut. Dazu noch ein ABUS Schloss Steel um das hinteres Laufrad mit dem Fahrrad Rahmen an ein Festen Gegenstand an zu schlissen. Dies kostet Minimum 34.99€uro.

Maho1X 08.12.2010, 15:45

Mit teuren Schlössern kann man es verzögern, aber nicht verhindern. Nehmen wir z.B. an zwei Fahrräder stechen neben einander, der Wert ist was der Gleiche. Der einzige Unterschied ist z.B. oft das Schloss. Fahrrad a) Nutzt ein Spiralkabelschloss von den Preis 5,99€uro bis 30,00€uro. Fahrrad b) Nutzt ein Abus Schloss Steel Preis ab 34.99€ & ein Bügelschloss Preis ab 50€uro. Was glaubst du welches gestohlen wird, wen eins von beiden gestohlen werden soll??

0

Mein Rad hat mal etwa 2000 EUR gekostet. Ich hab es quasi niemals längere Zeit unbeaufsichtigt stehenlassen. Im Biergarten habe ich, wenn ich alleine war, ein ABUS Bordo benutzt. ( http://www.abus-bordo.de ) - es hat etwa 50 EUR gekostet, aber ich habe genialerweise ein Jahr später ein gleich schließendes Bordo für mein Zweitrad dazukaufen können - jetzt hab ich 4 Schlüssel für 2 Schlösser. Wiegt übrigens ca. 1kg und ist etwas sperrig, aber dafür relativ sicher (Abus Stufe 8 von insg. 15 = ein Profi bräuchte wohl 8 min zum knacken - wobei Stufe 15 dann bedeutet = 15 min, dann ist das auch offen)... also es ist nicht kostenlos, aber sicher nicht umsonst, auch bei 400 EUR Fahrradwert.

Jedes Schloss kann geknackt werden. Die einzelnen Schlösser unterscheiden sich nur in der Zeit, die dafür nötig ist.

Was Du kaufst ist also keine Sicherheit, sondern Zeit. Wenn Dein Rad an einer nicht einsehbaren Stelle abgestellt ist, kann sich ein Dieb natürlich länger und in Ruhe mit dem Schloss beschäftigen als direkt an einem stark frequentierten Platz. Damit das Rad nicht einfach weggetragen wird, unbedingt an einem festen Gegenstand anketten.

Der beste Rat: Stell Dein Rad in der Nähe eines anderen Fahrrades ab, das folgende Kriterien erfüllt: Das Rad ist teurer und hat ein schlechteres Schloss als Deins.

Wirklich sicher ist kein Fahrradschloss, darüber hinaus gilt es ja immer, einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Gewicht zu finden - niemand mag ein tonnenschweres Panzerschloss mitschleppen (und dann klauen sie einem das Vorderrad...)

Die Grundregel ist: Das Rad immer neben ein teuereres Rad mit schlechterem Schloss stellen - dann wird es auch nicht geklaut.

(Wobei 450 € nicht sonderlich teuer für ein Fahrrad ist - da musst du eigentlich nur mit Gelegenheitsdieben und nicht mit "Liebhabern" rechnen...)

Gruß Ragnar

Hi Freund, Problem: sichere Ketten sind schwer, gehärtet, legiert, schwer zu knappen, teuer. Abr sie sind zu knappen. Billige Ketten sind leicht zu knappen. Ärgerliche Diebe stehlen dfür lieber die Reifen, stechen Reifen platt, zerstörn das Rad. Schau mal im Bahnhof nach, wo die Räder geparkt werden, schlimm. Abhilfeempfehlung: billiges Rad, leichtere Kette. Öfters Kontrolle. Zweitrad. Gruß Osmond

futureworld 07.12.2010, 22:44

Gute Idee! ;)

0

es sollte 10 Prozent des Fahrradwertes ausmachen.

Ich nutze eine stabile, gehärtete Kette mit 12 Millimeter Kettenglieddurchmesser und ein ebensolches ABUS-Vorhangschloss.

Vorderrad und Hinterrad sind einzeln abgeschlossen.

Man kann sich orientieren, wenn man sich die Fahrräder in Amsterdam ansieht.

Dort sind sie effektiv gesichert.

war neulich als test im fernsehen.fazit:die billigen taugen alle nichts,unter 100 euro waren alle schlösser in kurzer zeit geknackt

futureworld 07.12.2010, 22:46

Das ist es ja, was mich so aufregt! Dass besonders (dreiste) Diebe sogar sauteure (angeblich sichere) Schlösser innerhalb von Sekunden knacken. Das ist Fakt!

0

Nachtrag:

Das Schloss sollte 10 Prozent des Fahrradwertes ausmachen.

Ich nutze eine stabile, gehärtete Kette mit 12 Millimeter Kettenglieddurchmesser und ein ebensolches ABUS-Vorhangschloss.

Vorderrad und Hinterrad sind einzeln abgeschlossen.

Man kann sich orientieren, wenn man sich die Fahrräder in Amsterdam ansieht.

Dort sind sie effektiv gesichert.

Vielleicht kann man auf dem Bild was sehen (unten links)?

Das Bild zeigt einen Fahrradständer nähe der Centraal Station in Amsterdam-Mitte, ich habe es im Jahre 2008 aufgenommen.

Macht es den Dieben schwer.

Dann nehmen sie das Fahrrad nebenan.

futureworld 07.12.2010, 22:42

Haha, meine geliebten Holländer! Bei denen ist nichts unmöglich! ^^

0

ich denke wer das fahrradschloss knacken will,der schafft jedes schloss.es gibt soviele profis,die haben sich darauf spezialisiert

futureworld 07.12.2010, 22:51

Genau DAS ist ja die Problematik! Theoretisch müsste ich mein Rad ja überall absichern (Vorderrad, Hinterrad, Rahmen usw.) Insgesamt müsste ich dann ja über 200 Euros berappen!

0
Ragnar12983 08.12.2010, 09:27
@futureworld

Man muss halt zwischen Profidieben, Gelegenheitsdieben und Vandalen unterscheiden. Die Profidiebe kann man abschrecken, indem man sein Fahrrad wild und bunt anmalt (oder ein gebrauchtes, älteres Rad hat) - damit ist es für die wirtschaftlich uninteressant, für die Gelegenheitsdiebe reicht eigentlich auch ein preiswerteres Schloss (gar zu billig sollte es allerdings nicht sein - manche kann man ja mit einer Haarnadel aufbekommen).

Nur gegen Vandalismus - auch oft der anderen Radfahrer, die einem beim Abstellen ihres Rades gern mal ihre Pedalen in die Speichen rammen oder Schutzbleche verbiegen - ist kaum ein Kraut gewachsen. Da bleibt dann nur, das Rad in manchen Gegenden eben nicht abzustellen oder es ständig im Auge zu behalten. Ein Drama sind insbesondere die Abstellmöglichkeiten an manchen Bahnhöfen - da haben es die Niederländer in der Tat besser.

0

Das billigste geht auch solange das Fahrrad billig ist und am besten individuell bemalt ist.

Das sicherste: Eine bewachte Wohnung.

Ich kann Dir das hier empfehlen.

Fahrradschloss - (Freizeit, Ratgeber, Fahrrad)
stahlhart 07.12.2010, 22:36

oh ja der beschützt bestimmt jedes schloss

0
Katzensaft 08.12.2010, 10:22
@stahlhart

Und jedes Fahrrad. Kannst nur hoffen, dass er Dich selbst nochmal dran lässt

0

Was möchtest Du wissen?