Frage an alle Elektriker?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der bereich telekomunikation ist WESENTLICH theorielastiger. dafür hast du auch die deutlich besseren aufstiegsschancen. mit dieser ausbildung darfst du übrigens auch normale Elektroinstallationen machen. selbst (unter)verteilungen aufbauen.

die karriereoptionen für einen energieanlagenelektroniker gebäudetechnik sind zwar nicht ganz so toll, wie für den bereich telekomunikation, aber mit etwas fleiß und aufwand stehen dir auch hier fast alle türen offen...

  • meister
  • techniker
  • ingineur
  • fachstudium

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das erste ist der moderne elektriker. ohne weiterbildungen bekommst du hier wahrscheinlich mehr geld direkt nach der ausbildung als im bereich telekommunikation.

an deiner stelle würde ich aber entweder energieanlagenelektroniker, den elektroniker - betriebstechnik bzw automatisierungstechnik machen. hervorragende jobaussichten, super weiterbildungsmöglichkeiten und für einen ausbildungsberuf ordentliches gehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kaputtermensch 07.01.2016, 21:57

Hab mich auch schon beworben für Betriebstechnik, steht noch offen ansonsten ist die Bezahlung im Gegensatz zu dem Gebäudetechniker viel Besser während der Ausbildung.  

0

Der Energie und Gebäude Elektroniker verdient nicht übermäßig aber es reicht zum Leben. Doch das heißt Baustelle mit viel Dreck. Als Informationselektroniker sind aber die Aufstiegschancen in der Zukunft besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kaputtermensch 07.01.2016, 21:55

Ich denke auch das man als Elek. für Informations und Telekommunikationstechnik bessere Aufstiegschancen hat da man sich mit sowohl mit IT und Technik umgehen muss. Der Elek, für Gebäudetechnik ist halt auch mit Hauptschulabschluss machbar und das stört mich etwas...

0
Peppie85 08.01.2016, 05:39
@kaputtermensch

eeeyyy! hast du was gegen hauptschüler? ich habe selbst nur den Hauptschulabschluss!

aber spass bei seite: was macht das für einen unterschied, was man für einen schulabschluss hat, oder ob überhaupt, wenn man in einem solchen Feld arbeitet? wenn man mit der ausbildung zum Energieanlagenelektroniker beginnt kann man abgesehen von den grundrechenarten und vom Formel umstellen so wie so von vorne anfangen die mathematik zu erlernen...

und ganz unter uns? muss man in diesem Job wissen, wie man gedichte rezensiert?

ich bin jedenfalls der ansicht, dass wir froh sein können um jeden anständigen Job den auch hauptschüler machen können, um das ansehen und image der hauptschule nicht noch weiter sinken zu lassen. schließlich gibt es genügend leute, die schlicht weg weil die eltern nicht dahinter stehen, nur den weg auf die hauptschule schaffen, und denen die zukunft zu verbauen, nur weil unsere politik die hauptschule als auffangbecken für alles mögliche missbraucht.

lg, Anna

1

Was möchtest Du wissen?