Frage an alle, die sich mit Hundezucht auskennen Kommt es vor, dass eine Hündin ihre Welpen nicht säugen will, obwohl sie dazu in der Lage ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Susanne,

leider kann es durchaus bei jungen unerfahrenen Hündinnen vorkommen, dass diese ihre Jungen nicht annehmen und nicht säugen.

Hallo,

ja, natürlich kommt das vor. Manchen Hündinnen fehlt einfach der Mutterinstinkt.

Manchmal liegt es auch daran, dass die Hündin instinktiv erkennt, dass die Welpen nicht überlebensfähig sind - und daher lässt sie sie sterben.

Manchmal - ich glaube sogar, dass dieser Grund häufiger ist - leidet die Hündin auch an einer Gesäugeentzündung. Dann tut es ihr schrecklich weh, wenn die Kleinen saugen wollen - und sie entzieht sich dem.

Das ist immer eine sehr schwierige Situation, denn wenn die Welpen noch sehr jung sind, dann sterben sie sehr schnell, wenn sie nicht trinken dürfen.

Eine Handaufzucht ist immer sehr schwierig und bei Menschen, die keine Ahnung haben, wie es wirklich funktioniert, meistens auch nicht von Erfolg gekrönt.

Gutes Gelingen

Daniela


Ja, es kann z.B. passieren das Hündinen ihre Welpen verstoßen.

Dann liegt es am Besitzer diese Aufgabe zu übernehmen. 

SusanneV 06.05.2017, 20:46

Kommt das oft vor?....

0

Die Hündin säugt nur in den ersten 2-3 Wochen ständig. Wenn sie in dieser Zeit sich sträubt liegt das meist an mangelnder Krankenpflege!  Einmal Tierarzt holen, sonst bahnt sich schnell eine Gesäugeentzündung an. Wenn die Welpen 4 Wochen sind, solltest du immer mehr zu füttern damit sie entlastet wird

SusanneV 07.05.2017, 08:47

Danke für Deine Antwort. 

Die Frage war eigentlich so gemeint, ob sich eine Hündin, obwohl sie gesund ist, von der Geburt ihrer Welpen an, weigert, diese zu säugen bzw. sie gar kein Interesse an den Welpen hat......

0
FrauFanta 07.05.2017, 11:40

Ja das kommt vor. Der Zuchtwart hilft

0

Was möchtest Du wissen?